Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Neu und gleich ne Frage

Erstellt von Bersi, 20.10.2007, 19:56 Uhr · 10 Antworten · 3.655 Aufrufe

  1. #1
    Bersi Gast

    Neu und gleich ne Frage

    Mahlzeit,

    ich lese schon ne Weile mit und dachte jetzt ist der beste Zeitpunkt
    mal aktiv zu werden.

    Meine letzte Errungenschaft war Brachypelma albiceps (KL: 40mm)
    vor einer Woche.

    Mein Bestand :

    Aphonopelma bicoloratum (0.1)

    Brachypelma albiceps ( ? )

    Grammostola rosea (die hab ich als Findelkind aufgenommen,da hatte ein
    Junge keinen Bock mehr drauf) ( ? )

    Nhandu coloratovillosus (0.1 )

    Nhandu chromatus ( 0.1)


    Nun zu meiner Frage :

    Ich weiß das Vogelspinnen einen gewisse Zeit brauchen um sich einzugewöhnen,aber meine albiceps nimmt kein Versteck an.
    Sie hält sich auch meistens nur an der Rückwand auf (Xaxim,trocken !).
    Der Boden kommt mir eigentlich nicht zu feucht vor,ich verwendeTerrarienerde (Pilze will ich nur auf der Pizza ).

    Hat diese Art bei euch irgendwelche Verstecke bevorzugt,bei mir hängt
    sie grad unterm Kletterast im Schatten.
    Als Versteck biete ich eine Höhle aus Kunststein,aber ganz eingegraben.
    nur am Eingang hab ich schonmal einen Mulde geformt.

    Soll ich lieber einen enge Korkröhre reinlegen oder einfach noch warten ??

    Der Martin

  2. #2
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hallo Martin,

    eine Woche ist nix. Würde einfach Geduld haben und der Spinne Zeit geben. Die Erde find ich trotz allem net ideal

    Gruss
    janet

  3. #3
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    4
    Hallo Ich bin auch neu hier!
    Ich habe auch ein paar Fragen, wegen meiner vier monate alten brachypelma smithi! Ich halte sie in der Futterbox von den Grillen, die wiederum in einem Terrarium steht. Dort ist es ca. 22 C "warm" und hat eine Luftfeuchte von ca. 80%. Reicht das? Oder brauche ich mehr Wärme und Luftfeuchte? Denn ich habe in emeinem Buch gelesen, das sie mind 26 C bräuchte und ca. 90 % Luftfeuchte.Wie siehts mit der Fütterung aus? Ich füttere pro Woche 3 Heimschen. Reicht das? Und sollte ich ein Wasserschälchen in die Box stellen?

    GRuß MArio

  4. #4
    Bersi Gast
    Danke Janet für die Antwort.

    Ich werd mir trotzdem noch ne Korröhre besorgen,
    sicher ist sicher.
    Meine anderen Spinne haben den Kunststein auch nicht
    angenommen (hab ich vergessen zu erwähnen),also ab in den Müll damit.
    Aber ein Versuch wars wert.

    @schmieri

    Bei der Smithe sollten dir lieber Halter helfen,die Erfahrung
    mit dieser Spinne haben.
    Damit kann ich leider nicht dienen.

  5. #5
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von schmieri Beitrag anzeigen
    Hallo Ich bin auch neu hier!
    Ich habe auch ein paar Fragen, wegen meiner vier monate alten brachypelma smithi! Ich halte sie in der Futterbox von den Grillen, die wiederum in einem Terrarium steht. Dort ist es ca. 22 C "warm" und hat eine Luftfeuchte von ca. 80%. Reicht das? Oder brauche ich mehr Wärme und Luftfeuchte? Denn ich habe in emeinem Buch gelesen, das sie mind 26 C bräuchte und ca. 90 % Luftfeuchte.Wie siehts mit der Fütterung aus? Ich füttere pro Woche 3 Heimschen. Reicht das? Und sollte ich ein Wasserschälchen in die Box stellen?

    GRuß MArio
    Moin Willkommen on Board
    1. für eine smithi sind 80% LF zu viel,die mögen es im allgemeinen trockender.
    Was das Verfüttern von drei Heimchen die Woche angeht, halte ich für etwas viel.Aber achte einfach darauf das ihr Abdomen nicht grösser als 1,5(im Verhältnis) wird als ihr Vorderleib.Ne Wasserschale in Form eines Coladeckel kannst du ruhig rein stellen,aber den Boden schön austrocknen lassen nix mit 90 % LF was war das für ein Buch?????

    Gruß Rusty

  6. #6
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    4
    Hallo Rusty!
    Danke für deine Antwort. Ich habe ein bischen die Luftfeuchte runter geschraubt.Das Buch trägt die Überschrift "Vogelspinnen ihr Hobby"!
    Ist vom "bede" Verlag und der Verfasser heißt "Günter Stadler".

    Gruß Mario

  7. #7
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hallo Mario,

    beim Lesen des Titels Deines Buches sowie des Autors dürften die meisten hier ziemlich in sich reingegrinst haben - es hat gelinde ausgedrückt in VS-Kreisen nicht den besten Ruf.

    Erfreu Dich an den schönen Bildern die drin sind, aber vergiss den Text ... und kauf Dir für Infos lieber ein ordentliches Buch, Vorschläge stehen hier im Forum genug, wobei Celtic sich gestern auf der Börse ein neu übersetztes gekauft hat (hab auf der langen Rückfahrt bissl geschmökert) und fand es grad auch für Anfänger sehr gut!
    Leider weiss ich den Titel/Autor nicht mehr, bin mir aber sicher dass er das hier nachtragen wird.

    Haltungstipps wie man ne B. smithi hält findest Du auch hier im Forum zuhauf.

    Grüssles
    janet

  8. #8
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    75
    Hallo

    Bin auch noch recht neu, und habe noch keine Spinne zu Hause; ich gehe aber oft in den Zooladen, um mir die Spinnen anzugucken. Seit etwa zwei Monaten haben die beim Zajak (der Zooladen bei uns) auch eine Brachypelma albiceps (da steht noch B. ruhnaui drunter, aber das ist ja nur ein Synonym für die albiceps). Dieses wirklich schöne Spinnchen sitzt auch immer draußen herum, ich habe sie dort noch nie in ihrem Versteck gesehen. Und ich habe noch nie gesehen, wie sie sich bewegt, aber jedes MAl, wenn ich reinschaue, sitzt sie irgendwo anders und nur auf dem Boden.

    Zur zweiten Frage mit der Smithi:
    Ich finde das Buch vom Stadler mit Abstand das Schlechteste. Hatte es mal aus der Bücherei ausgeliehen, und neben zahlreichen Rechtschreib-, Stil-, und Grammatikfehlern sind mir die viel zu hohen Größenangaben aufgefallen. Teilweise sind ja einige Sätze unlesbar, fast so, als hätte da nie jemand beta gelesen. Ich habe mittlerweile eine kleine Spinnenbibliothek zu Hause, und davon finde ich die Bücher vom Kothe und von Meinhardt und auch die Art-für-Art-Heftchen vom Striffler am besten. Obwohl jeder Autor andere Terrariengrößen und Bodengründe empfiehlt, wird die Wahl jedoch jedes Mal begründet. Das merkt man ja auch im Forum. So viele VS-Halter es gibt, so viele Meinungen zur Haltung gibt es auch.

    MfG

    Jack

  9. #9
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    4
    @janet
    Danke für die Info! Ich werde mir ein anderes Buch holen und die Bilder wortwörtlich an die Wand hängen. Bis dann und schonmal danke.

    Gruß Mario

  10. #10
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    So!

    Grad gegoogelt und bin fündig geworden, das ist das besagte Buch:

    http://www.amazon.de/Vogelspinnen-Soeren-Rafn/dp/398082649X/ref=pd_bbs_sr_4/303-0235755-6856253?ie=UTF8&s=books&qid=1192974867&sr=8-4

    Wir haben wie gesagt während der Heimfahrt gestern drin geschmökert und sind zu dem Fazit gekommen, dass mans gut zwischen dem GU Ratgeber von Volker von Wirth und dem Klaasbuch einordnen kann.
    Zwar wird auf die einzelnen Arten nicht so gut eingegangen wie beim Klaas, aber es steht wirklich sehr viel an Informationen drinnen (und das auf dem aktuellen Stand!) und dazu ist das ganze wirklich lustig und sehr unterhaltsam geschrieben! Liest sich wirklich locker-flockig^^
    Was ich besonders schön fand, ist dass auf verschiedene Lebensräume (Trockensteppe/Regenwald etc) eingegangen wurde und auch wie man Terrarien danach einrichten kann. Perfekt grad auch für Anfänger.

    Auch die Bilder sind gut gelungen.

    Fehler haben wir beim ersten reinlesen nur sehr wenige entdeckt, und die waren dann auch net so haarsträubend oder z.T. haltungsfeindlich wie beim Stadler

    Würde das Buch jedem Anfänger sehr ans Herz legen, und auch sonst sollte es in keiner Sammlung fehlen.

    Viele Grüsse
    janet

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. auch ein hallo und gleich ne frage ^^
    Von Droso im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 21:41
  2. Gleich bei RTL
    Von melanie im Forum Medien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 22:46
  3. Gleich in der Flimmerkiste
    Von Pawel im Forum Medien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 20:13
  4. neue Spinne und gleich eine Frage
    Von Mone im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 11:58
  5. Neu im Board und gleich ne Frage ;-)
    Von Albatros im Forum Terrarium
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.10.2003, 16:54