Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Grammostola porteri oder Rosea

Erstellt von Dirndl, 13.02.2008, 18:14 Uhr · 11 Antworten · 4.831 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    630

    Grammostola porteri oder Rosea

    Hi an alle!

    Wir haben heute eine VS geschenkt bekommen! Das terri, naja dazu lass ich mich nicht genauer aus, aber erbärmlich triffts wohl am besten, altes Aquarium mit Gitter obendrauf und Steinen und Blähton.......!

    Aber sie bekommt sowieso ein neues, toll eingerichtetes nach ihren Ansprüchen! Also bitte nicht den Boden der Bilder bewerten, sie kommt bald da raus, mir blutet nämlich selbst das Herz wenn ich da reinschau!

    Ok! Aber die Vorbesitzer haben sie schon geschenkt bekommen und haben sie jetzt 2 Jahre! In dieser Zeit hat sie sich erst einmal gehäutet hat jetzt ein KL von 5,5 cm! Haben diese aber selber geschenkt bekommen und keiner weiß was es ist, geschweige denn wie alt die hübsche denn ist(geschätz 6 Jahre)!

    naja ich hab sie mir angeschaut und tippe auf grammostola, wobei ich aber kein Experte bin, hab nur mal angefangen die Bilder zu vergleichen! Und es gibt rosea und porteri! nun meine Frage, wie kennt man die beiden auseinander?

    Bzw. vllt lieg ich ja völlig falsch, hab mal Bilder dazugetan, bitte hier nat. nicht um Bestimmung ist ja mit nem Bild auch nicht möglich, aber falls jemand auffällt, das es gar keine Grammostola sein kann bitte melden!
    Kann nämlich auch ganz furchtbar daneben liegen, da ich eigentlich noch keine rosea wirklich in natura so genau angeschaut habe!

    Sie bekommt aber auf alle Fälle im neuen terri mehr Erde und ne Höhle und mehr LF! (nicht mal im napf war Wasser )

    Hier ein paar Bilder! Wenn ich mit grammostola falsch liege bitte sagen!

    Ganz ganz liebe Grüße!
    Christine
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    hi,

    also mit grammostola rosea oder porteri liegst du schon ganz richtig.
    da beide gleich gehalten werden, sollte es in der hinsicht keine probleme geben.

    auf börsen und bei händler herrscht bei diesen beiden arten immer noch reichlich verwirrung

    für MICH sind die im handel befindlichen roseas und porteris eh das gleiche und nur unterschiedliche farbvariationen .

    lg andreas

  3. #3
    pat
    Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    46
    Anhand von der Farbe sind viele VS-Arten sehr schwer, wenn überhaupt auseianderzuhalten oder gar genau zu bestimmen. Solange keine Zucht aufgemacht werden soll und die Haltungsbedingungen stimmen, ist dass auch nicht ganz sooo wichtig. Man hat seinen kleinen Schützling ja auch so lieb !
    Ich stimme übringens auch zu.

    Gruß
    Pat

  4. #4
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    Hallo!

    Sieh dir mal das hier an -> >>Klick


    Ich warte noch immer vergeblich auf belegte Hinweise....

    Lg Jürgen

  5. #5
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    630
    Hi!

    Zuerst mal danke an alle!

    Also wie bei metallica die Verwirrung ist groß!

    Aber ich freu mich das ich zumindest mit grammostola schon mal richtig liege, und nachdem es zwar ein adultes Weib ist, aber wir zur zeit züchten noch nicht geplant haben, wird sie einfach als glückliche Dame ihr weiteres Leben in einem Artgerechten Terri mit viel Erde Höhle Moos usw....... verbringen dürfen!

    Nochmals recht herzlichen Dank an alle, ihr habt mir sehr viel weitergeholfen!

    LG und schönen Abend noch
    Christine

  6. #6
    Registriert seit
    19.10.2007
    Beiträge
    45
    Wie schon gesagt wurde,gleichen sich beide Grammostola Arten, aber kann mir denken, das des eine Rosea, bin mir aber nicht sicher!

    die beiden Arten sind glaub ich auch vom verhalten her gleich!

  7. #7
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    630
    Hi!

    Vom Verhalten kann ich noch nichts sagen! Ich merke nur das sie relativ viel wandert! Ja leider auch ein Zeichen wie unglücklich sie ist! Und sie wurde einfach nur so gehalten, kein Licht und in einem stark verrauchten Wohnzimmer!

    Hab ihr heute mal ne Lampe hingetan, naja der Erfolg, die saß am anderen Ende des Terri! Gut Lampe wieder etwas weg!
    Aber es ist wirklich so, das jedesmal wenn ich reinschau, sitzt die hübsche woanders!
    Nachdem mein Freund das Terri da es potthäßlich ist, dann entsorgen will, muß sie noch ein bißchen ausharren und bekommt dann bei der Exotica ein neues Terri! Vor allem muß der ganze Müll weg der da drinnen liegt, hab schon mal angefangen die ganzen toten Heimchen rauszutun, denn sie haben meist gleich die ganze Packung an Grillen reingeschmissen, weil sie ja sowieso sterben und jetzt ist das Terri voller Leichen! Gottseidank wurde sie trocken gehalten und so schimmelt es nicht, aber es ist katastrophal!Sogar Sägespäne aus der HD liegen mit drinnen! sie hat alles zugesponnen, echt mir blutet das

    Gottseidank ist nächste Woche Exotica und sie wird bald erlöst! Ich werde gleich am WE in den Wald fahren und Erde und moos besorgen, das sich das auf Zimmertemperatur aklimatisieren kann!

    Und werde Euch dann das Ergebnis hier nochmals zeigen, so vorher nachher!

    Danke nochmal an alle Für Eure Hilfe!

    LG und schönen Abend
    Christine

  8. #8
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    151
    Hallo,

    hier mal Bilder von meiner G. porteri und G. rosea. Da sieht man schon einen deutlichen Farbunterschied der beiden Arten.





    Gruss, Jarvis

  9. #9
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    hallo jarvis,

    ich gebe dir insofern recht, dass die beiden tiere auf deinen fotos schon sehr unterschiedlich aussehen.
    allerdings hast du ja zum vergleich eine g.rosea rcf (red color form) ausgewählt. es gibt aber noch braune, graue und was weiß ich noch alles für farbformen bei g.rosea und da sieht es im vergleich schon anders aus

    alleine hier im artenteil sind schon viele verschiedene farbformen zu sehen. oder handelt es sich dabei dann um g.porteri's??


    lg andreas

  10. #10
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    630
    Hi!

    naja die meine hat schöne hellbraune Haare! aber fällt dann also unter rosea!

    Aber die Bilder sind echt toll!
    in rot sieht das auch voll hübsch aus!

    Ich freu mich schon so wenn ich die hübsche endlich umsetzen kann in ihr neues reich! Ich hoffe das sie nicht allzuviele Schäden (ständiger Zigarettenrauch)davongetragen hat und sie noch laaaange lebt!

    LG und schönen Abend noch
    Christine

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola rosea oder porteri?
    Von alpha im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2015, 19:13
  2. Grammostola rosea oder Grammostola porteri?
    Von Rick Grimes89 im Forum Grammostola
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2014, 17:18
  3. Grammostola rosea oder doch eine porteri??
    Von Martina im Forum Grammostola
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 10:11
  4. Grammostola rosea oder porteri?
    Von GrinsekatzZe im Forum Grammostola
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 18:14
  5. Ist es eine Grammostola rosea oder porteri?
    Von Zockerweibchen im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 10:40