Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

C. darlingi

Erstellt von Hasdrubal, 12.01.2009, 22:40 Uhr · 6 Antworten · 3.639 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    385

    C. darlingi

    Hallo zusammen,


    ich habe drei Fragen zum Afrikaner C. darlingi, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Zunächst aber eine kleine Einführung.
    Also, ich habe mir im Mai letzten Jahres einen damals noch unter dem Namen C. bechuanicus gelisteten unbestimmten Racker zugelegt. Größe ca. 2 cm KL. Ich halte die Spinne bei ca. 25 °C in einem Plastikbehälter (18x18x18); Bodengrund: Blumenerde, 9 cm hoch; Einrichtung: zweckmäßig, d.h. ein Stück Holz als Versteckmöglichkeit, ein weiteres in die Erde geführt; Substrat: leicht feucht, z.T. trocken; Wassernäpfchen.
    So, die Spinne hat sich bislang erst ein Mal gehäutet, frisst mäßig, ist aber dennoch gut genährt, wovon ich mich eben noch überzeugt habe.
    Das Problem ist folgendes: Die VS verhält sich überhaupt nicht so, wie es in gängigen Artenbeschreibungen (etwa von P. Klaas) zu lesen ist. Sie wächst seeeehr langsam (s.o.: eine Häutung in über einem halben Jahr), obwohl sie etwa laut besagtem Klaas schnell wachsen soll. Sie spinnt die Box nicht aus, obwohl sie das laut Beschreibung sehr stark tun soll. Sie frisst wenig, obwohl sie ein guter Fresser sein soll. Sie ist praktisch nie zu sehen, lungert stattdessen permanent in der von ihr gebauten Röhre unter dem Holz rum, obwohl sie sich bei Dunkelheit häufig blicken lassen soll.
    Nun, ich weiß: es können bei VS immer gewisse Abweichungen zwischen tatsächlichem und beschriebenem Verhalten auftreten. Aber hier ist mir der Widerspruch zu groß. Und ja: es handelt sich nicht um eine andere Art, sondern tatsächlich um C. darlingi - Verwechslung ausgeschlossen.
    So, viel Text. Jetzt aber zu meinen Fragen: Hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen in der Haltung von C. darlingi/bechuanicus gemacht? Bin ich unnötigerweise stutzig? Hat irgendjemand eine Idee, ob etwas an den Haltungsparametern nicht passt?
    Ich hänge gerne noch ein Bild der Plastikbox an, sofern das weiterhelfen sollte und gewünscht ist.
    Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für Hinweise, Mutmaßungen oder Erfahrungsberichte und natürlich für die Geduld, die ihr nach dem Lesen des Textes eindeutig bewiesen habt. ;-)


    Besten Gruß

    Lars

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2008
    Beiträge
    299
    Guten Morgen Lars,

    nach dem ich deinen Text gelesen habe geht es mir wieder besser. Als meine darlingi noch in einer kleinen Box gelebt hatte, war sie oft zu sehen. Sie ging zwar nicht weit von der Höhle weg aber ich konnte sie komplett sehen und gefressen hat sie auch sehr gut. Sie hatte komplett bis zum Boden gegraben. Nach dem Umsetzen hat sie sich ihre Höhle gegraben (genug Erde hat sie ja jetzt) und hab sie jetzt nach einem 1/2 Jahr ein mal gesehen. Sonst schauen nur die Beinchen etwas aus der Höhle. Fressen tut sie sehr schlecht und besonders gut genährt ist sie auch nicht. Ob ich Regen simulieren oder nicht ist ihr egal. Großartig spinnen tut meine auch nicht. Ich halte sie zur Zeit bei ca. 23 Grad und ein kleinen Teil des Terrariums feucht. Habe bereits zwei mal Regen simuliert.

    Ich denke und hoffe, dass wenn es draußen wärmer wird ich sie auch öffter zu sehen bekomme. Ich werde die Tage die Temperatur mal auf 28 Grad erhöhen und schauen was passiert.

    Saludos
    Miguel

  3. #3
    SvensoNic Gast
    Moin,

    nach allem was ich bisher gelesen habe ist dies Vs sehr empfindsam gegenüber kleinsten Erschütterungen , demnach müßte sie sich sofort verziehen sobald ihr das Zimmer betretet . . . man könnte ne Webcam installieren und mal einen Tag und eine Nacht lang ( meinetwegen auch länger ) schauen was sich so tut

  4. #4
    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    663
    Moin

    Warum schaut ihr net in die Artenbeschreibung auf dem Hauptportal ,da steht doch wie man sie gegebenenfalls halten soll

  5. #5
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    385
    Hallo,


    Zitat Zitat von zodi Beitrag anzeigen
    Moin

    Warum schaut ihr net in die Artenbeschreibung auf dem Hauptportal ,da steht doch wie man sie gegebenenfalls halten soll
    Tätäääää. Das meinst du doch wohl nicht ernst, oder???


    Miguel, Sven, euch schon mal ein Dank für eure Antworten. Also, von der starken Empfindlichkeit bei Lärmbelästigung (etwa durch Schritte) habe ich auch schon gelesen. Allerdings dachte ich, dass das in erster Linie ältere Böcke betrifft. Miguel, schade, dass du mit deiner darlingi ähnliche Erfahrungen machst, wie ich mit meiner. An Temperatur erhöhen habe ihc auch gedacht, aber ich dachte, C. spp. sollten generell bei ca. 25 °C gehalten werden, und nicht sonderlich höher. Naja, ein Versuch ist es wert. Vielleicht kommen ja auch noch ein paar nützliche Anregungen von den anderen.


    Besten Gruß

    Lars

  6. #6
    Registriert seit
    14.01.2008
    Beiträge
    299
    Hola,

    Neben dem sehr heissen Sommer sollte bei der Haltung auch der kühle Winter beachtet werden. Klimawechsel durchführen. Recht trockene Haltung mit leicht erhöhter Luftfeuchtigkeit während der Wintermonate.
    So wird sie von mir gehalten. In Mosabique ist zur Zeit Regenzeit und die Temperatur liegt zur Zeit bei ca. 25 Grad.

    @Sven
    das ist richtig. Jedoch kommen die in der Regel nach ein paar Minuten direkt wieder raus. Durch kleine Erschütterungen sind die bei mir noch nie abgehauen. Nur wenn man ganz leicht das Regal oder Terrarium angestoßen hat und dann waren die nach ein paar Minuten wieder da. Die sind bei mir C. darlingi und C. marshalli.

    Saludos
    Miguel

  7. #7
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    226
    Hallo!Habe auch eine C.darlingi und kann eigentlich nur sagen das sie sehr viel spinnt,recht nervös und ziemlich flink ist!Halte sie in einem 30er Würfel mit ca.20 cm Bodengrund den sie auch ziemlich "umgebuddelt hat!Zu der Sache mit der Erschütterung kann ich nur sagen das meine auch ziemlich schnel verschwunden ist wenn ich ans Regal gehe o.ä.!Genauso meine C.marshalli!
    Mfg David

Ähnliche Themen

  1. Ceratogyrus darlingi
    Von zodi im Forum Ceratogyrus
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 12:09
  2. Darlingi Fressverhalten
    Von Lordabakus im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 10:17
  3. bechuanicus-darlingi
    Von mani im Forum Zucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 19:40
  4. c.darlingi häutungsfehler
    Von Spinnendaddy im Forum Krankheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 19:18
  5. Ceratogyrus darlingi
    Von steelshadow im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 10:10