Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

L. Parahybana tötet!

Erstellt von Asgard, 18.06.2003, 20:52 Uhr · 10 Antworten · 3.215 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    16.03.2003
    Beiträge
    108

    L. Parahybana tötet!

    Meine L. Parahybana macht sich nen Spaß draus, Futtertiere zu verfolgen, mehrfach anzugreifen und zu beißen, sie dann aber tot liegenzulassen. Das macht sie mit Heuschrecken und Mäusen. Ab und zu wird auch schonmal gefressen, aber nur wenns wirklich sein muß. Was kann das sein? Mordlust?


  2. #2
    Registriert seit
    10.04.2003
    Beiträge
    613
    Nööööööö, warscheinlich geht ihr das Futter nur auf die Nerven .

    Wie wäre es mit weniger ist manchmal mehr ??
    Und den Geldbeutel wird das auch etwas entlasten, es sei den, DU brauchst den Kick ..........

    Grüße Aline

  3. #3
    Registriert seit
    16.03.2003
    Beiträge
    108

    ...

    Soooo viel isses nicht was ich ihr anbiete. Normalerweise lassen Spinnen ihre Futtertiere doch links liegen wenn sie kein Interesse haben. Aber "Lassie" springt direkt aus der Höhle und jagt minutenlang hinterher. Ob sie Hunger hat zeigt sich denn erst nach ein paar Attacken, mal nimmt sies mit, mal lässt sies liegen.

  4. #4
    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    536
    Wie lange zeigt sie schon dieses Verhalten? Wann war denn die letzte Häutung und wie groß ist sie? Wenn VS kurz vor der Häutung stehen, killen sie ihre Beute manchmal nur, ohne zu fressen.

    Garagatt

  5. #5
    Registriert seit
    16.03.2003
    Beiträge
    108

    ...

    Dieses Verhalten zeigt sie schon immer. Ich hab sie seit 5 Jahren, KL 10,5cm, Häutungsabstände ziemlich genau 1 Jahr, die letzte war vor ca. 3 Monaten.

  6. #6
    Registriert seit
    20.02.2003
    Beiträge
    358
    Naja, meine Blondi benimmt sich genau so daneben, nur dass sie ihre Opfer auch frisst. Wenn schon 6 Heimchen an den Klauen hängen und das siebte kommt hinzu, wird dieses einfach mit den Beinen in Fragmente geprügelt.

    Meine Geniculata einst, riss den Heuschrecken den Kopf aus und liess sie dann so zu Grunde gehen, um sie eine halbe Stunde später aufzunehmen und zu fressen. Wohl sparsam im Gifthaushalt.

    Aber eventuell ist deine Spinne wirklich von Natur aus böse :-)

  7. #7
    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    536
    @poeciman:
    Wieso waren bei deiner Blodi 7(!) Grillen gleichzeitig im Terri? Wolltest du sie zum Weihnachtsbraten mästen?

    Garagatt

  8. #8
    Registriert seit
    16.03.2003
    Beiträge
    108

    ...

    Als böse würd ich sie nicht bezeichnen, eher als sehr neugierig. Aber aus Neugier einfach mal schnell was kaputtbeißen ist auch irgendwie komisch...mach ich ja auch nicht.

  9. #9
    Registriert seit
    20.02.2003
    Beiträge
    358
    @Garagatt

    Du kennst meine Blondi nicht. 7 Heimchen überleben bei der genau 30 Sekunden und sie ist immer noch nicht satt. dabei ist die Blondi erst knappe 3cm gross.

    Dabei sind diese 7 Krümel eher Diät als ein Weihnachtsmal

  10. #10
    Registriert seit
    20.02.2003
    Beiträge
    358
    ...Eben recht gefrässig, die kleinen...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. P.murinus tötet Maus
    Von Basti3 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 23:08
  2. PETA tötet Tiere
    Von Maculata im Forum Medien
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 18:15
  3. Heimchen tötet VS?
    Von Freaky129 im Forum Haltung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2008, 17:01
  4. G.rosea tötet ohne zu fressen?
    Von TouteLaNuit im Forum Haltung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 12:55
  5. Sie tötet scheinbar nur zum Spaß!!!
    Von dasweisselicht im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.11.2004, 17:02