Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Haplopelma lividum

Erstellt von Mike, 02.07.2003, 16:50 Uhr · 6 Antworten · 2.763 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    131

    Haplopelma lividum

    hab gestern eine dieser art gesehen (bei uns in der zoohandlung) und fand sie vom aussehen her seeeehr faszienierend... da ich aber jetzt kein gutes buch oder internet zur hand hatte hab ich sie da gelassen... meine fragen: grösse vom terrie? viel bodenschicht (is klar) nur was am besten nehmen? wie die hohe LF auf dauer beibehalten (kann ja nich ständig das terrie wässern )? wie groß wird sie denn jetzt? hier auf der page steht was von 5cm in dem buch in der handlung (kein wirkliches "vogelspinnenhaltungsbuch", da waren nur die artenbeschreibungen drin (von wegen grösse, lebensraum etc.)) und da stand was von 6-8cm?

    schonmal danke für antworten, mir fällt bestimmt noch was ein :P


  2. #2
    Rat
    Registriert seit
    23.01.2003
    Beiträge
    249
    Zieh dir bei der DeArGe die Leseprobe der DeArGe Mitteilungen -> http://www.dearge.de/service/service.shtml unter leseprobe (kein direkter link, da sonst wieder bestimmt copyright meckerei kommt ... :?)

    Da sollte eigentlich alles wichtige drin stehen, und das ist von leuten die sich mit dem thema auskennen und auch manchmal hier im Forum unterwegs sind ...

  3. #3
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    143
    @Mike: Passt zwar nicht hierher und ist total unnötig aber woher kommst Du? Hab mir die Frage nur gestellt, weil ich auch vor Kurzem eine Lividum bei mir in der Nähe in einem Geschäft gesehen habe. (Und da kam mir die Idee, dass Du vielleicht das selbe Geschäft wie ich meinst)

  4. #4
    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    131
    @ PMilan
    naja... wenn du aus wien kommst um in der nähe von stuttgart einzukaufen dann könnten wir das selbe geschäft meinen :P

  5. #5
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    hallo stuttgarter!

    bei euch in der nähe gibt es doch die vogelspinnen-ig stuttgart. evtl. bekommt ihr dort nicht nur fachlichen rat zur haltung von haplopelma arten, sondern kommt auch noch drum herum, eine überteuerte import-spinne aus dem zooladen zu kaufen 8) ... einfach mal hintigern und fragen kostet ja nix.

    viele grüsse,

    claudia

  6. #6
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    143
    naja, dann meinen wir wohl das selbe Geschäft :lol:
    aber fragen kostet ja nichts :roll:

  7. #7
    Registriert seit
    21.10.2002
    Beiträge
    134
    Ich halte meine beiden Lividums in Kokosfaserziegeln. Mit der Luftfeuchtigkeit solltest du dir keine allzu großen Sorgen machen da die Bodenschicht bei mir sehr hoch ist. (Halte beide in Plastikboxen) Ich sprühen normal wie bei all meinen anederen Spinnen auch, und stelle den kompletten Behälter alle drei Monate mit sammt Spinne in die Badewanne und den beiden geht es prächtig. Ausgewachsen sind zwar noch keine aber wenn mich nicht alles täuscht ist mit einer druchschnittlichen Körperlänge von 7cm zu rechnen. Ansonsten gibt es nicht viel zu sagen, beide fressen bei mir recht gut, besonders die kleinere. Dafür macht die größere ca. Alle zwei Monate mal ein bis zwei Wochen Futterpause.

Ähnliche Themen

  1. Haplopelma lividum?
    Von Araneola im Forum Haplopelma
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 11:59
  2. Haplopelma lividum tot
    Von Ricky im Forum Haplopelma
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 16:26
  3. haplopelma lividum !!!!
    Von Aequitas im Forum Haltung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 18:13
  4. Haplopelma lividum
    Von Enslaved im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 17:42
  5. Haplopelma lividum
    Von Drago1610 im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 12:32