Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Geißelspinnen Arten, Haltung, Größe ??

Erstellt von Antinous, 24.02.2010, 21:41 Uhr · 24 Antworten · 11.250 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    134

    Geißelspinnen Arten, Haltung, Größe ??

    Hallo ihr !

    Ich bekomme am Wochenende zwei Geißelspinnen.
    Hab leider so gut wie keine Ahnung. Ich weiß was sie fressen, wie sie im großen und ganzen aussehen und dass man sie in Gruppen halten kann oder sollte.

    Hab auch hier im Forum bischen gesucht aber paar sachen würd ich gern noch wissen bzw nochmal fragen nach aktuellem Stand.

    -Wie groß werden Geißelspinnen ?
    _ Wie alt werden sie ?
    -Sind sie schnell ?
    -Wie groß sollte das Terra für zwei sein ? Hätte noch ein freies 50x40x50 cm.
    -Welche Temperatur für die Haltung ist erforderlich?
    -Stört eine Nachabkühlung auf ca 21 Grad ?
    -Und wie oft wird gefüttert ?

    Wenn sich jemand hier auskennt, der soll mir doch bitte helfen. Möchte den Tieren ein schönes Leben bieten.
    Danke an alle die schreiben !

    Grüße Micha


  2. #2
    Registriert seit
    22.08.2005
    Beiträge
    1.066
    HI,

    du weisst also eigentlich NICHTS über die Tiere... Aber holst sie dir!
    Unterschiedliche Arten haben unterschiedliche Ansprüche.
    Von Gruppenhaltung können oder sollen kann nicht die Rede sein.
    Eher gibt es auch da wenige Arten, bei denen es klappt.

    Lies dich doch bitte mal vorher ein!

  3. #3
    *E*
    Registriert seit
    20.07.2009
    Beiträge
    733
    Warum machen sich Menschen die Arbeite und bieten Informationen auf ihrer HP, die mit den Suchbegriffen "Amblypygi Haltung" sehr leicht zu finden sind, wenn andere Menschen sich nicht die Arbeit machen danach zu suchen?

    VORSICHT_viel_Text


    VG
    Steffen

    PS: Wenn sich jemand hier mit wundersamer Geldvermehrung auskennt, der soll mir doch bitte helfen. Möchte mir ein schönes Leben bieten.

  4. #4
    Sue Gast
    Zitat Zitat von *E* Beitrag anzeigen

    PS: Wenn sich jemand hier mit wundersamer Geldvermehrung auskennt, der soll mir doch bitte helfen. Möchte mir ein schönes Leben bieten.
    Mensch Steffen, das ist doch ganz einfach:

    Geld ist bodenbewohnend, da man es selten auf Bäumen findet. Lege also alles, was du hast in ein Terrarium mit den Maßen 30*30*20. Bitte lege aber nur Geldstücke rein, da die Scheine zu weich sind und bei der Häutung von Heimchen angefressen werden könnten. Beachte, dass man Geldstücke wirklich trocken halten sollte, also wirklich nur einmal wöchentlich den Wassernapf leicht überlaufen lassen! Bitte Fasse das Geld niemals mit den Händen an! Wenn du es zählen willst, dann überführe es dazu in eine Heimchendose. Nachdem du dann eine 25-wöchige Winterruhe bei stark abgesenkten Temperaturen um die 25 Grad durchgeführt hast, solltest du das Geld ordentlich fluten. Pass aber auf, wenn es anschließend an den Wänden klebt, ist die Haltung nicht in Ordnung! Anschließend sollte es sich häuten und dementsprechend wachsen.

    Zum Thema: Micha, guck doch mal hier Geißelspinne

    VG
    Sue

  5. #5
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    1.589
    Hallo!


    @Sue: danke für die ausführliche Beschreibung, ich werde sie gleich in den Artenteil aufnehmen.

    @Herr *E*: Tips zur wundersamen Geldvermehrung gibt es zur Genüge im internet. Aber nein, zu faul zum Suchen und vom Silbertablett isst sich´s halt besser ...

    dazu
    wenn andere Menschen sich nicht die Arbeit machen danach zu suchen?
    kann ich nur sagen: der Mensch ist von Natur aus stinkenfaul. Sonst hätte er nicht so feine Sachen wie Auto, Reißverschluß, Gasheizung, Handy, Fahrstuhl und Vileda Wischmat erfunden und wir würden alle noch in Höhlen wohnen.
    Vivé la Faulheit!!!


    @"antinous": google mal WEYGOLDT da findest Du massenhaft Artikel, sogar auf deutsch (vlt hast Du ja auch noch jemanden, der sie dir vorliest).




    Tschüß

  6. #6
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    134
    Hätte gedacht ein forum ist dafür da sich über solche sachen zu unterhalten. Kann nicht jeder so schlau sein wie manche alleswissende hier. . . Und hat mit faulheit nichts zu tun. Ich such aber ich hatte gehofft das vielleicht ein kompetenter mensch mir hier helfen kann. Scheint ja nicht der fall zu sein. Danke für die seiten - werd mich da auch einlesen. Zu celtic kann ich nur sagen dass mir des beitrag nichts gebracht hat und ich hol sie mir nicht, sondern bekomm sie geschenkt. Derjenige will die tiere los haben ! Und ich will mich drum kümmern dass es denen auch gut geht. Ganz einfach. Bedeutung von forum ist hier aber auch etwas fehl am platz bei manchen themen. . . Mehr fällt mir da nicht. Ein. Find es einfach unter alles würde leute so anzureden die fragen stellen, anstatt zu helfen. Das betrifft weder faul noch sonst was. Damit mein ich nicht nur mich. Hab auch von anderen leuten bei ihrem themen so eine reaktion gehabt. Es gibt nicht nur internetgenies, sondern auch welche die hilflos sind und um rat fragen. Das thema war für leute gedacht die sich mit den tieren beschäftigen und mir evtl hilfreiche insider tips geben können . Alles andere ist unwichtig und zeitverschwendung. Gruß micha

  7. #7
    Registriert seit
    22.08.2005
    Beiträge
    1.066
    Hallo,

    Schön und gut...
    Aber ich nehme auch keinen Leguan auf, wenn ich nicht weiß, wie man ihn halten muss.....
    Abgesehen davon schau mal nach oben....
    Da steht was von Vogelspinnen. Geisselspinnen (wie der Name schon sagt) sind das nicht.

    Ganz nebenbei: Es würde vielleicht zu anderen Reaktionen kommen, wenn man die Situation auch gleich so schildert.
    In deinem ersten Post hört es sich so an, als ob du dir die Tiere von dir aus holst.
    Wenn man dann noch nichtmal weiß, welche Arten es gibt, geschweige denn irgendwelche Ansprüche, muss man, so hart es für manche sein mag, einfach mit solchen Reaktionen rechnen!

  8. #8
    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    173
    für manche menschen hier im thread, kann man sich nur fremdschämen. und damit ist sicher nicht der fragesteller gemeint.

    so long

  9. #9
    Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von AfricanResist Beitrag anzeigen
    für manche menschen hier im thread, kann man sich nur fremdschämen. und damit ist sicher nicht der fragesteller gemeint.
    ...obwohl es die Eingangsfrage verdient hätte...

    Grüsse

  10. #10
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    726
    Hallo,

    ich weiss nicht was es da zum schämen gibt, nur weil jemand seine Meinung kundtut.

    Es ist bei allen Lebewesen so, dass man sich zuerst informiert, und sich dann das Tier zulegt. Katzen, Hunde, Pferde.... da isses selbstverständlich, nur bei Spinnen anscheinend nicht.

    Ein Hinweis auf die SuFu wird doch wohl noch erlaubt sein?

    Und googel ist auch dein Freund....

    Egal....

    Greetz
    Sally

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Monocentropus balfouri größe/Haltung frage
    Von Armesau im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 17:47
  2. FH größe und Haltung in Faunabox
    Von Devilcat im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 17:30
  3. Haltung von gefährdeten Arten?
    Von Chillath im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 15:06
  4. Geißelspinnen Haltung
    Von Acht im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 00:02