Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 30

Frontscheibe zugesponnen...

Erstellt von Spinnifex, 12.08.2003, 09:29 Uhr · 29 Antworten · 5.278 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098

    Frontscheibe zugesponnen...

    hallo liebe forenmitglieder,

    am freitag habe ich zwei a. versicolor (beide 13 monate alt) in ihre endgültigen terrarien umgesetzt. die versis hatten ihre hinteren lüftungen so weit zugesponnen, dass ich dachte es sei besser ihnen grössere becken mit belüftung vorne / unten und oben / mittig anzubieten.

    eine von beiden hat sich unverzüglich hinten an der korkrückwand eingerichtet, die andere jedoch befestigt seit freitag jede nacht an der frontscheibe ihr gespinnst. wir haben gedacht, es könne daran liegen dass sie ihre hintere lüftung zum zuspinnen vermisst und nachträglich noch eine eingebaut. es hilft leider bislang nicht...

    das terrarium:
    b25 x t30 x h 45 cm. korkrückwand (war sie bislang nicht gewöhnt), korkröhre, trockene blumenerde, pflanze, wassernapf. in einer hinteren ecke ist viel platz zum spinnen im "freien raum" was sie bisher stets sehr gern tat.

    hat jemand einen tipp, was ich tun kann um dem tier weiteren stress zu ersparen? sie macht mich ziemlich porös :?

    viele grüsse,

    claudia

  2. #2
    Registriert seit
    14.04.2003
    Beiträge
    686

    Re: Frontscheibe zugesponnen...

    was meinst du...
    vielleicht eine lampe vorne vor die scheibe stellen.
    wenns ihr zu lange hell ist wirdse vielleicht weiter hinten spinnen.

  3. #3
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098

    Re: Frontscheibe zugesponnen...

    Zitat Zitat von Neophyte
    vielleicht eine lampe vorne vor die scheibe stellen.
    wenns ihr zu lange hell ist wirdse vielleicht weiter hinten spinnen.
    ... an sich keine üble idee, jedenfalls besser als die (evtl. störende?) korkrückwand wieder raus zu reissen. andererseits habe ich im zimmer nachts 30°C und das ist versis hauptarbeitszeit. über zusätzlich wärmende beleuchtung bei ihren nächtlichen schandtaten wird sie kaum erbaut sein...

    wenn nix anderes hilft muss halt der gute kork wieder raus... danke dir für den tipp, kollege!

    {ironie on}aber kennt jemand versis in der karibik, die auch grundsätzlich nur blanke glasscheiben verwenden und rinde verabscheuen? zivilisationskrankheiten?? 8O {ironie off} oh mann, ist das warm...

    viele grüsse,

    claudia

  4. #4
    Registriert seit
    14.04.2003
    Beiträge
    686

    Re: Frontscheibe zugesponnen...

    Zitat Zitat von Spinnifex
    {ironie on}aber kennt jemand versis in der karibik, die auch grundsätzlich nur blanke glasscheiben verwenden und rinde verabscheuen? zivilisationskrankheiten?? 8O {ironie off} oh mann, ist das warm...
    gibts bestimmt... wie die spinne, die sich das essen bestellt... das nenne ich evolution.

  5. #5
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098

    Re: Frontscheibe zugesponnen...

    Zitat Zitat von Neophyte
    gibts bestimmt... wie die spinne, die sich das essen bestellt... das nenne ich evolution.
    ... ja, kenn ich. das sind die überzüchteten hybriden, die manche leute in telefonzellen angesiedelt haben: da bauen sie ausschliesslich an der glatten scheibe und rufen jeden tag bei kerf.de fressitaxi an. wenn kerf urlaub macht kommen halt pommes

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    viele grüsse,

    claudia

  6. #6
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    hey!!

    ich möchte mich auch anschliessen mit dem selben problem nur bei einer A.metallica.ähnliche einrichtung ist ebenfalls vorhanden und auch die besagte korkrinde!auf der sie anfangs auch angesiedelt war und nach ihrer häutung nur mehr an der frontscheibe samt gespinnt klebt!
    bin aber auch leider ratlos und hoffe deshalb auch auf eine aufklärung dieses falls

  7. #7
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    Zitat Zitat von jürgen
    bin aber auch leider ratlos und hoffe deshalb auch auf eine aufklärung dieses falls
    ... *hmm* geht mir ganz ähnlich. ich bemühe mich seit heute morgen um aufklärung. es gab über 35 aufrufe bis eine einzige antwort kam. offenbar machen diese angewohnheiten von avis die leute halt ratlos

    *armeversi!!*

    viele grüsse,

    claudia

  8. #8
    Registriert seit
    13.01.2003
    Beiträge
    216
    hi
    ich stelle immer einen ast schräg in terrarium ( voren tief hinten hoch) und bis jetzt hat sich noch jede avicularia art dort ein gespinnst gebaut ( hinten in der ecke am ast! korkröhre habe ich in keinem terrarium ( zwecks bessere beobachtung und kontrollmöglichkeit!

    hatte damit nur einmal probleme. nach dem neu erwerb meiner versi, (sie war das letzte mal "ganz" blau)´, die hat sich zur häutung in der ersten nacht ein gespinnst an die frontscheieb gebaut.
    war aber dank schiebescheiben nicht wirklich ein problem! nach der häutung ist sie dann auch zum obligatorischen ast umgezogen!

  9. #9
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    hi sense,

    erst mal danke für deine antwort!

    Zitat Zitat von sense
    ich stelle immer einen ast schräg in terrarium ( voren tief hinten hoch) und bis jetzt hat sich noch jede avicularia art dort ein gespinnst gebaut ( hinten in der ecke am ast! korkröhre habe ich in keinem terrarium ( zwecks bessere beobachtung und kontrollmöglichkeit!
    ... bisher hatte ich bei den jungtieren auch keine komplettausstattung aus kork, sondern äste aus harten hölzern, weil die kleinen ja noch sehr trocken leben. bei den beiden die ich für weiblich halte bin ich absichtlich auf kork pur umgestiegen. zur zucht benötigen die tiere später viel feuchtigkeit und kork ist am unempfindlichsten.

    solche probleme hatte ich noch mit keiner spinne... *hmm*

    viele grüsse,

    claudia

  10. #10
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    nun ich hab auch so einen ast schräg nach hinten und andre quer durchs terri...aber die werden wie restliche 70% der einrichtung und des terris absolut nicht benützt (bis auf den trinknapf)!
    ich erwische sie hin und wieder an der rechten seitenscheibe das wars auch schon wieder .....zwar is es nicht ganz so ein problem wegn der scheibescheibn (wie obn schon gesagt) aber doch stört es da sie wirklich alles macht an der scheibe (fressn ,spinnen,kaken...)und eigentlich vorher den hinteren bereich besiedelte und erst nach der häutung die frontscheibe ihren unterschlupf nennt!....

    hab schon daran gedacht das terri neu zu gestalten ...oder erstmal auf die nächste häutung und das danach kommende verhalten abzuwarten!

    wer weiss,wer weiss......

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Höhle zugesponnen
    Von Leela im Forum Avicularia
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.01.2015, 22:16
  2. b. smithi eingebuddelt und zugesponnen
    Von hObb1t im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 19:30
  3. Höhleneingang zugesponnen
    Von Coxy im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 16:39
  4. T.blondi hat Höhle zugesponnen
    Von smolle im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 12:18
  5. H. incei - Frontscheibe zugesponnen...
    Von McManiaC im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 17:59