Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Avicularia Versicolor und die gute alte Luftfeuchtigkeit

Erstellt von Michael1976, 09.07.2002, 17:58 Uhr · 10 Antworten · 5.427 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    01.07.2002
    Beiträge
    122

    Avicularia Versicolor und die gute alte Luftfeuchtigkeit

    als allererstes, ich habe die ganze letzte woche im internet und in büchern kundig gemacht und bin der meinung, das nirgendwo so blödsinn verzapft wird wie bei der avi.
    das erste was ich lass war das buch von ann webb und da stand, ja diese spinne brauch eine sehr hohe luftfeuchtigkeit, wiederrum auf internet seiten(es gibt eininge mit sehr unterschiedlichen anschauungen) steht, auf keinen fall einer hohen luftfeuchtigkeit aussetzen! ich bin stink sauer, habe seid 2 tagen eine und kann durch so viel blödsinn nicht mal genau sagen wie hoch sie sein soll.
    also, bevor ihr mir hier mitteilen wollt, welche feuchtigkeit zu empfehlen ist, verlange ich, das ihr selbst eine versicolor schon über ein jahr pflegt und auch immer noch in schönsten farben im tri sitzt, dann schreibt mir und helft mir anständig!
    am liebsten wäre mir ein erfahrungsbericht in allen dingen rund um die versi!
    und bitte kein 2 zeilen aufsatz, denen traue ich schon gar nicht mehr!
    ich hoffe das es einen gibt der ahnung hat und mir wirklich helfen kann! :evil:


  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2002
    Beiträge
    253
    Hi Micha,

    erstmal Kompliment an dein Temperament, damit kannst du glatt einige Vogelspinnen übertreffen :wink:

    Schau mal hier:

    Link

    Dem kann ich nur zustimmen was tt dort schreibt.

    Da 90% relative Luftfeuchtigkeit ziemlich schlecht hinzubekommen sind ohne Staunässe (bei mir zumindest) halte ich die Spinne auch ziemlich trocken und spritz ihr ab und zu ein paar Tropfen Wasser ins Netz. Ich denke mal man hält ein Tier lieber etwas trockener und bietet zusätzlich eine Trinkmöglichkeit. Hab noch nix gehört was dagegen spricht.

    Marcus

  3. #3
    Registriert seit
    26.06.2002
    Beiträge
    29
    Hi,

    mit Deinem Ärger hast Du vollkommen Recht, bin ein Freund von sling und habe auch eine Versicolor auf Grund zuhoher Staunässe verloren, leider, wir haben noch versucht sie zu retten, aber es war leider schon zu spät, ich rate Dir sie einfach trocken zu halten und der Versi dann und wann mal ein wenig Wasser auf den Boden zu geben, natürlich evtl. noch eine Wasserquelle, dann kann sie selber entscheiden, so mache ich es mit der 2ten Versi und sie wächst und gedeiht

    Hoffe Dir auf diesem Wege geholfen zu haben.

  4. #4
    Registriert seit
    01.07.2002
    Beiträge
    122
    oh, vielen dank jetzt bin ich beruhigt, was mich jetzt beunruhigt, ich habe staunässe und zimperlich mit sprühen bin ich auch nicht! werde jetzt die rotlampe zu heizkabel und normaler lampe zu schalten und da geht die luftfeuchtigkeit runter und alles wird hoffentlich gut und schnell trocknen!
    wenn ihr mir doch vieleicht noch ein paar tips zur prozentualen luftfeuchtigkeit geben könnt! dann bin ich beruhigt und kann mal auf das hydrometer schauen!

  5. #5
    oliver Gast
    zwischen 40 und 70 % .nur wenn täglich wasser ins Gespinnst.hab kei Hygrometer im Terri nur Sokulenten und Bromelien wenn die gut wachsen stimmt die Luftfeutigkeit.ansonsten viel "normale" Bepflanzung erhöt die luftfeuchtigkeit.hab testweise nazürlich mal einen Hy. drin gehabt daher die angaben.
    GR
    oli

  6. #6
    Registriert seit
    01.07.2002
    Beiträge
    122
    und was sagst du zu diesen angaben???]

  7. #7
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Hallo,

    also ich bewässere den Boden bei meinen versis nur einmal alle zwei Wochen, aber dann auch nicht so, dass er ganz nass ist. Nur so, dass er feucht ist. Direkt danach habe ich eine rLF von ca. 80%. Und wenn die zwei Wochen rum sind vielleicht noch 50-60%.
    In der Zwischenzeit sprühe ich ein wenig auf ihre Gespinste, natürlich nicht direkt auf die Spinne. So bilden sich dort kleine Wassertröpfchen, die sie dann aufnehmen kann, wenn sie möchte. Dies aber auch nur ein bis zweimal pro Woche.

    Ich habe keinerlei Probleme mit meinen versis bei dieser Haltung.

    Gruß Lars

  8. #8
    oliver Gast
    Hallo Lars,
    find ich Iterressant du tränkst also deine Spinnen 1 bis 2X die Woche.Hast dafür im Schnitt aber 10-15% mehr Luftfeuchtigkeit als ich im Terri.Anscheinend kann mann die Spinne durch mehr tränken etwas trockener halten.ich habe sie als Larve bekommen und nach dem og Schema aufgezogen.Gedeit prächtrig.

    gr OLI

  9. #9
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Zitat Zitat von oliver
    Hallo Lars,
    find ich Iterressant du tränkst also deine Spinnen 1 bis 2X die Woche.
    Nein, ich bewässere den Boden nur einmal alle zwei Wochen.
    In der Zwischenzeit sprühe ich ein- bis zweimal LEICHT auf ihr Gespinst!!!

    Zitat Zitat von oliver
    Hast dafür im Schnitt aber 10-15% mehr Luftfeuchtigkeit als ich im Terri.
    Keine Ahnung wie das bei Dir aussieht!

    Zitat Zitat von oliver
    Anscheinend kann mann die Spinne durch mehr tränken etwas trockener halten.
    Glaube ich eigentlich nicht!

    Zitat Zitat von oliver
    ich habe sie als Larve bekommen und nach dem og Schema aufgezogen.Gedeit prächtrig.
    Habe meine als Nymphen bekommen und habe gerade auch Nymphen daheim, die prächtig gedeihen!

    Gruß Lars

  10. #10
    oliver Gast
    Ich meine mit tränken das Gestinnst ins Gespinnst sprühen.Außerdem sollte mann Spinnen nach neuesten Erkenntnissen etwas trockener halten.Verlängert die Lebensdauer.Wenn du anderer Überzeugung bist machts ja nichts hauptsache den Spinnen gehts gut.
    OLI

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 15:11
  2. Avicularia versicolor Luftfeuchtigkeit erhöhen
    Von Chris87 im Forum Avicularia
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 21:44
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 20:46
  4. Avicularia metallica und luftfeuchtigkeit
    Von Wonko im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.01.2004, 17:43
  5. A. versicolor - Luftfeuchtigkeit
    Von Bassi im Forum Haltung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.04.2003, 00:30