Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

"Homoeomma spec. Peru/Grammostola spec. blau"

Erstellt von renton, 30.10.2003, 02:44 Uhr · 27 Antworten · 11.264 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    83

    "Homoeomma spec. Peru/Grammostola spec. blau"

    Hallo

    ich bin vor kurzem eher zufällig an 1.1 "Homoeomma spec. Peru" gekommen, nicht allzu große, scheinbar baumbewohnende, friedliche, ansprechend gefärbte Tiere aus Peru.
    Vermutlich die selbe Art wird zur Zeit auch auf Börsen als "Grammostola spec. blau" angeboten.
    Ich bin für alle Infos dankbar, ob zu Haltung, Zucht oder taxonomischer Stellung. Hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

    Gruß Fabian


  2. #2
    HW Gast

    Re: "Homoeomma spec. Peru/Grammostola spec. blau"

    Guten Morgen.

    Zitat Zitat von renton
    Hallo

    ich bin vor kurzem eher zufällig an 1.1 "Homoeomma spec. Peru" gekommen, nicht allzu große, scheinbar baumbewohnende, friedliche, ansprechend gefärbte Tiere aus Peru.
    Vermutlich die selbe Art wird zur Zeit auch auf Börsen als "Grammostola spec. blau" angeboten.
    Ich bin für alle Infos dankbar, ob zu Haltung, Zucht oder taxonomischer Stellung. Hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

    Gruß Fabian
    Die Art wurde in Höhenlagen von Peru gefunden, dementsprechend ist die Temperatur sehr niedrig (unter 20°C) anzusetzen.
    Ich biete meinen Tieren recht viel Bodengrund an. Etwa 15cm bei Haltung in einer Plastikbox von 20 x 20 x 20.
    Die Paarung ist recht problemlos. Ich hatte ein Männchen auch schon mal über 3 Tage in der Box des Weibchens.
    Kokonbau bislang noch nicht erfolgt.
    Ob das jetzt wirklich eine Homoeomma spec. ist oder doch eher eine Grammostola spec. bzw. Cyclosternum spec., wird die Zukunft sicher zeigen.
    M.E. sind auch 2 verschiedene Arten als Homoeomma spec. eingeführt worden. Eine ziemlich durchgängig blau, die andere mit feinen hellen Streifen an den Beinen.

    Schönen Gruss

    HW

  3. #3
    Registriert seit
    29.10.2003
    Beiträge
    27
    Hallo HW,

    ch biete meinen Tieren recht viel Bodengrund an. Etwa 15cm bei Haltung in einer Plastikbox von 20 x 20 x 20.
    So halte ich meine auch.Scheint gut zu funktionieren.

    Die Paarung ist recht problemlos. Ich hatte ein Männchen auch schon mal über 3 Tage in der Box des Weibchens.
    Kannst du mir vieleicht sagen,wie groß dein Weibchen war? Meine haben ca.4cm Körperlänge,habe aber schon auf Signale anderer Böcke reagiert.Da sie relativ frisch gehäutet sind würde ich mich auf die Suche nach einem Bock begeben....

    M.E. sind auch 2 verschiedene Arten als Homoeomma spec. eingeführt worden. Eine ziemlich durchgängig blau, die andere mit feinen hellen Streifen an den Beinen
    M.E. nach sogar drei? Die durchgängig blaue,die mit den helleren Streifen an den Beinen und dann habe ich noch welche mit einem grünlichen Carapax gesehen.
    Meine Weibchen sind an Beinen und Carapax blau und haben diese hellen Streifen an den Beinen.

  4. #4
    HW Gast
    Kannst du mir vieleicht sagen,wie groß dein Weibchen war? Meine haben ca.4cm Körperlänge,habe aber schon auf Signale anderer Böcke reagiert.Da sie relativ frisch gehäutet sind würde ich mich auf die Suche nach einem Bock begeben....
    Also mit 4cm dürften die n.m.M. adult sein. Mit einer reinen KL von ca. 3cm habe ich 2 Weibchen verpaart.


    M.E. nach sogar drei? Die durchgängig blaue,die mit den helleren Streifen an den Beinen und dann habe ich noch welche mit einem grünlichen Carapax gesehen.
    Meine Weibchen sind an Beinen und Carapax blau und haben diese hellen Streifen an den Beinen.
    Könnten natürlich alles auch nur Farbvarianten sein, oder Momentaufnahmen vor/nach einer Häutung.
    Was mich allerdings viel mehr irritiert sind die vielfältigen Bezeichnungen der Art. Neben den o.g. konnte ich auch schon Schizopelma spec. und Chormatopelma spec. entdecken.
    Händler sind eben recht erfinderisch was das Anpreisen neuer Arten angeht. Sowas sorgt sicher für eltiche Verwirrungen in der Zukunft.

    Schönen Gruss

    HW

  5. #5
    Registriert seit
    29.10.2003
    Beiträge
    27
    Hallo HW,

    Also mit 4cm dürften die n.m.M. adult sein. Mit einer reinen KL von ca. 3cm habe ich 2 Weibchen verpaart.
    Na dann mal auf die Suche nach einem Bock :wink:



    Könnten natürlich alles auch nur Farbvarianten sein, oder Momentaufnahmen vor/nach einer Häutung.
    Was mich allerdings viel mehr irritiert sind die vielfältigen Bezeichnungen der Art. Neben den o.g. konnte ich auch schon Schizopelma spec. und Chormatopelma spec. entdecken.
    Händler sind eben recht erfinderisch was das Anpreisen neuer Arten angeht. Sowas sorgt sicher für eltiche Verwirrungen in der Zukunft.
    Ja könnten Farbvarianten bzw. "Momentaufnahmen" sein.
    Hier mal alle Namen,die ich auf meiner kleinen Recherche auf Börsen und im www gefunden habe:
    Chromatopelma spec.
    Cyclosternum spec. Peru
    Cyclosternum spec. Blau
    Grammostola spec. Peru
    Hommoeoma spec. Peru
    Hommoeoma spec. Blau
    Schizopelma spec.

    Soweit ich bei Telefonaten und auf Börsen mitbekommen habe,ist man zur Zeit sehr mit der Gattung Cyclosternum beschäftigt! Da soll es unter anderem sehr große Überraschungen geben!! Bin schon gespannt ob ich meine ganzen Namensschildchen wieder umschreiben muss :P

  6. #6
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    83
    Hallo

    vielen Dank erstmal für die Info´s.
    Ich wusste dass "Tapinauchenis gigas" früher als "Homoeomma spec." angeboten wurde.
    Bei meinen Tieren handelt es sich aber um eine "neuere" Art, wohl die von euch beschriebene
    (Carapax leicht grünlich/bläulich, feiner beigefarbener Strich und helle Haare an den Beinen, Abdomen mit hellen/rötlichen Haaren und einem roten/hellen Fleck bzw. Spiegel, Grundfarbe der Spinne ist recht dunkel)
    Habe auch schon verpaart, hatte ähnliche Erfahrungen, Weibchen bleibt friedlich solange sie sich nicht bedrängt fühlt. Allerdings ist leider noch kein Zuchterfolg in Aussicht.

    PS: Hat jemand eine genau Fundortangabe seiner Tiere?

    Gruß Fabian

  7. #7
    Registriert seit
    29.10.2003
    Beiträge
    27
    Hallo Fabian,

    was mich an deinen Angaben gerade verwirrt,ist das du schreibst es handelt sich dabei wahrscheinlich um eine baumbewohnende Vogelspinne?
    Wie bist du darauf gekommen? Durch Tapinauchenius spec.?
    Laut deiner Beschreibung trifft das Tier genau auf meine zu,welche aber 100%ig Bodenbewohner sind.

  8. #8
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    83

    baum-/bodenbewohner

    Hallo

    tja, ob Baum- oder Bodenbewohner weiß ich gar nicht sicher.
    Thomas Vinmann, der momentan solche Tiere verkauft, hatte mir gesagt sie sei baumbewohnend.
    Bei mir halten sich die Tiere zwar fast immer am Boden auf, allerdings selten versteckt, und eine Höhle wollen sie auch nicht recht annehmen.

    Wie ist das bei euch?

  9. #9
    Registriert seit
    29.10.2003
    Beiträge
    27
    Hallo Fabian,

    Thomas Vinmann, der momentan solche Tiere verkauft, hatte mir gesagt sie sei baumbewohnend.
    Hmm,jetzt bin ich leicht verwundert,da Thomas wissen sollte,dass es sich um Bodenbewohner handelt!! Habe ja in Mannheim mit ihm über diese Art geredet.
    Alleine wenn ich mir Körperhaltung/Art der Beine usw.. anschaue kann ich ausschliesen,dass es sich um Baumbewohner handelt.

    Meine graben ganz gerne etwas,zeigen sich aber auch relativ häufig frei..

  10. #10
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    83
    Hallo Patrick,

    ja, das wundert mich auch, ich hatte mich eben auf diese Aussage verlassen.
    Aber ich stimme dir zu, sie macht tatsächlich den Eindruck einer Bodenbewohnerin (ich muss gleich mal das Terrarium etwas umstellen...)
    Nutzen deine Tiere eine Art Wohnhöhle/Röhre?

    Vielen Dank

    Fabian

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Homoeomma spec. "blue" (Peru 2)
    Von fraxinus im Forum Andere Vogelspinnen Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 07:50
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 00:48
  3. Homoeomma Spec. "blau" baut mir 'n Kokon
    Von xmetalmeyerx im Forum Zucht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.01.2005, 21:16
  4. Grammostola spec. "blau"/T.Vinmann
    Von MoRBiD im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 12:14
  5. Homoeomma spec. "blau" paarung?
    Von Inkognito im Forum Zucht
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.08.2004, 17:15