Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Pterinopelma sazimai - Fragen über Fragen

Erstellt von rockingcowgirl, 20.03.2015, 14:59 Uhr · 1 Antwort · 4.239 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    1

    Pterinopelma sazimai - Fragen über Fragen

    Hallo zusammen,

    Ich habe nun lange gesucht bis ich mir schlüssig war welche Vogelspinne bei mir Einzug erhalten soll.

    Es soll eine Sazimai werden.

    Nun habe ich schon einen züchter gefunden der mir einen Sling von seinem sazimai Weibchen verkaufen würde.

    Und da geht's schon los.
    Er meinte ein sling wäre nicht anders zu Händeln als ein adultes Tier. Nur eben in einer kleinen Plastikbox.

    Wie sorge ich mich hier um die richtige Temperatur? Und die Luftfeuchtigkeit?

    Danach meinte er soll der sling in eine Heimchendose umziehen. Hier stellen ich mir die selben fragen wie oben.

    Erst wenn sie groß genug ist, soll sie in ihr Terrarium umziehen.
    Dieses wäre 30x40 im Grundmaß und 40 cm höhe. Hier hab ich gelesen 20 cm Substrat da die sazimai ja ein Boden Bewohner ist. Ich hätte noch ne Korkhöhle rein gemacht und ne Wasserschale und evtl eine echte Pflanze zur Optik und für die Luftfeuchtigkeit.
    So nun aber auch hier noch die frage, Lampe rein, ja oder nein? Wenn ja welche? Und für die Wärme? Soll Ja nicht von unten geheizt werden. Macht ihr das mit Thermostat oder was ist in der Regel am besten?
    Gibt es für nachts auch ein Licht was die Tiere nicht stört und man sie trotzdem sehen kann?

    Das wäre fürs erste XD

    LG Anna

  2. #2
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    2.228
    Zitat Zitat von rockingcowgirl Beitrag anzeigen
    So nun aber auch hier noch die frage, Lampe rein, ja oder nein? Wenn ja welche? Und für die Wärme? Soll Ja nicht von unten geheizt werden. Macht ihr das mit Thermostat oder was ist in der Regel am besten?
    Gibt es für nachts auch ein Licht was die Tiere nicht stört und man sie trotzdem sehen kann?

    Das wäre fürs erste XD

    LG Anna
    Hallo.

    Also zu dieser Gattung kann ich speziell nichts sagen, aber die Lampe NICHT ins Terrarium, sondern darüber, oder darauf, aber nicht rein!!
    Wenn du da entsprechende Wattzahl nimmst musst du auch nicht zusätzlich heizen, zumindest wenn dein Zimmer nicht allzu kalt ist.
    Du schaltest einfach eine Zeitschaltuhr vor und stellst 10 Stunden ein und schon hat sich dein Problem von selbst erledigt.

    Also, Wärme durch eine entsprechende Lampe reicht in der Regel sehr gut aus um ein Terrarium auf 23-25°C zu erwärmen. Hier ein Link:
    Temperatur und Beleuchtung im Terrarium


    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Paraphysa parvula -Fragen über Fragen
    Von Lischen im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 11:06
  2. Fragen über Fragen zu kolloidalem Silberwasser
    Von Ibag im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2014, 15:46
  3. Avicularia metallica Fragen über Fragen
    Von Pyeah82 im Forum Avicularia
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 20:41
  4. Orphnaecus - Fragen über Fragen.
    Von Dominic im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 10:11
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 20:04