Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Grammostola Rosea - nur am trinken oO

Erstellt von Goliath-, 25.04.2004, 10:55 Uhr · 12 Antworten · 4.978 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    21

    Grammostola Rosea - nur am trinken oO

    hi leute,

    hab mir vor einigen tagen ein adultes weibchen dieser art besorgt und es in mein 60bx40hx35tx terri untergebracht. es herscht eine lf von 60-70%, als substrat nahm 10cm humus. und ausserdem sind vorhanden, ein stück korkrinde ein dicker ast eine pflanze und natürlich eine trinkschale. dies nur mal so zur vorstellung meines terris falls jemand später danach fragen sollte.

    ich befeuchte das terri nicht sehr viel ainmal am tag gies ich die pflanzen und geb meiner grammi (shiva ist ihr name) neues wasser, da sie dies an einem tag fast leer trinkt. oO

    ich weiss ja das grammis fresspausen einlegen aber das sie solche trinker sind ist mir noch nicht bekannt. deshalb wollte ich fragen ob jemand eine ahnung haben könnte woran das liegt das sie soviel trinkt. :?:

    schonmal thx im voraus für eure antworten,

    mfg Goliath-

  2. #2
    Registriert seit
    10.02.2004
    Beiträge
    416
    Schau mal bitte nach ob die Trinkschale einen Riß hat oder aus unglasiertem Ton besteht der das Wasser aufsaugt. Sollte das der Fall sein tausche sie aus, die Feuchte nimmt sonst zu sehr zu.


    Gruß

    Pelvica

  3. #3
    Registriert seit
    07.02.2004
    Beiträge
    1.048
    Hi,
    neues wasser, da sie dies an einem tag fast leer trinkt. oO
    Hast du sie beim trinken gesehen ? Oder ist nur am nächsten Tag die Wasserschale leer?

    Wie ist den der Zustand deiner VS z.B. das Abdomen? Da es sich meiner Meinung höchstwahrscheinlich um einen Wildfang handelt...und ich ja nicht wissen kann "wie frisch" der ist.

    LG Christoph

  4. #4
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    814
    Hi,

    wie füllst Du denn Wasser nach? Gießt Du einfach neues Wasser in die Schale oder nimmst Du die Schale raus und spülst sie komplett ab.

    Es reicht schon, wenn ein Krümel vom Substrat über den Rand der Trinkschale hängt, dass dieser das Wasser regelrecht raussaugt. In diesem Fall sollte es unter bzw. um die Schale herum feucht sein. Abhilfe schafft hier ein gründliches Abwaschen des Trinkgefäßes.

    Sollte Deine Spinne tatsächlich regelmäßig so viel trinken, würde ich eher auf Krankheit tippen. Zu diesem Thema kennen sich andere hier allerdings besser aus als ich.

    Beste Grüße
    Sabine

  5. #5
    Registriert seit
    07.02.2004
    Beiträge
    1.048
    @Sabine
    Es reicht schon, wenn ein Krümel vom Substrat über den Rand der Trinkschale hängt, dass dieser das Wasser regelrecht raussaugt.
    Auf das wollte ich auch hinaus...bei diesen Kokosfaser-Hummus reicht schon eine Faser um das Wasserschälchen zu leeren.
    Sollte Deine Spinne tatsächlich regelmäßig so viel trinken, würde ich eher auf Krankheit tippen.
    Ich auch , aber ich wollte erst mal geklärt haben ob nicht "obriges" zutrifft.
    Bevor ich oder andere den "Teufel an die Wand malen". :wink:

    Beste Grüsse Christoph

  6. #6
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    21
    nene leute,

    meine schale hat keinen riss und substrat kommt auch nicht rinn.
    ich seh sie ja die ganze zeit beim trinken.
    und ein wildfang tier hat man mir gesagt ist es auch nicht, da ich darauf bestand das es gezüchtet ist. oO

    und eine krankheit... ka was für eine aber hab auch keinen spezi inner nähe.

    aber danke für die infos...

    mfg goliath-

  7. #7
    Registriert seit
    07.02.2004
    Beiträge
    1.048
    nene Michael
    und ein wildfang tier hat man mir gesagt ist es auch nicht, da ich darauf bestand das es gezüchtet ist. oO
    Hoho, du weist ja gut bescheid. :lol: Ich tippe mal 80 / 20 das es trotzdem ein Wildfang ist , egal was "die" zu dir gesagt haben...

    mfg Christoph

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2002
    Beiträge
    2.335
    hab mir vor einigen tagen ein adultes weibchen dieser art besorgt
    Hmm, klingt für mich irgendwie als ob du in einem Zooladen dir das Tier gekauft hast.

    Und das sind in der Regel alles Wildfänge...

    Entweder deine Schale ist kaputt (oder einfach durchlässig), dein Tier ist krank oder du hast einfach einen frischen, dehydrierten Wildfang erwischt.

    Nimm doch einfach mal die Schale, füll sie mit Wasser und stell sie auf den Schreibtisch. Dann siehst du ja wenigstens, ob sie durchlässig ist (ich habe auch so eine Schale in einem meiner Terris - da ist das Wasser innerhalb kürzester Zeit draussen).

  9. #9
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    21
    ehm hab mir aus dieser handlung schon spiderlinge besorgt, die ja gezüchtet sein werden. oO ( i hope so)

    meine schale ist nicht durchlässig. ich schau meiner spinne beim trinken zu...

    und das jetzt seit 3 tagen.
    und ausserdem wenn es ein wildfang ist.
    was soll ich dann euer meinung nach tun?
    da kann ich dann auch nix machen.
    gehe trotzdem von zucht aus. kann es auch sein das dass tier auf der fahrt nix zu trinken bekommen hat?

    naja ich bin ja auch kein profi im umgang mit spinnen habe seit 4 mit diesem hobby begonnen und weiss auch nciht wie ich eine krankheit feststellen solle.

    ich danke trotzdem für info

    mfg Goliath-

  10. #10
    Registriert seit
    07.02.2004
    Beiträge
    1.048
    hi,
    ehm hab mir aus dieser handlung schon spiderlinge besorgt, die ja gezüchtet sein werden. oO ( i hope so)
    Wobei ja das eine mit dem anderen nichts zu tun hat.
    und ausserdem wenn es ein wildfang ist.
    was soll ich dann euer meinung nach tun?
    Nur bei z.B. einen frischen WF (oder schlechte Haltung beim Händler usw.) können starke Mangelerscheinungen / Parasiten die Ursache sein, wer weis das schon...Ich würde sie auf jedenfall getrennt von deinen anderen Tieren halten (falls noch weitere da sind , versteht sich).

    Wie sieht es denn mit der Nahrungsaufnahme aus ?

    PS. das du sie im Auge behalten sollst...brauch ich ja eigentlich nicht zu erwähnen. :wink:

    Gruss Christoph

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola rosea oder Grammostola porteri?
    Von Rick Grimes89 im Forum Grammostola
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2014, 17:18
  2. Grammostola Rosea & Grammostola Cala
    Von FinnLucaMama im Forum Grammostola
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 23:45
  3. Grammostola rosea (Grau) = Grammostola porteri
    Von Jürgen im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 09:25
  4. gramostola rosea oder grammostola rosea
    Von kaepplelupfer im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2004, 18:52
  5. Avi. Avi. + trinken
    Von Wonko im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2004, 18:31