Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Temperatur im Terrarium

Erstellt von Thomas94, 31.05.2017, 17:51 Uhr · 12 Antworten · 540 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    31.05.2017
    Beiträge
    16

    Temperatur im Terrarium

    Hallo Liebe Communitiy!
    Ich habe seit etwa 6 Wochen eine SubAdulte Lasiodora Parahybana. Als sie ankam war sie juvenil, verweigerte das Futter, häutete sich und jetzt ist eigentlich alles tutti.
    Jetzt kommt aber mein Problem:
    Ich habe mir ein Thermostat mit integrierter Zeitschaltuhr für die Beleuchtung sowie Temperaturregelung zugelegt. Das Problem ist, das ich nur eine Temperatur einstellen kann, die also auch nachts herrscht.
    Empfohlen wird ja tagsüber 23-27°, und Nachts 18-20°.
    Was mache ich jetzt? Also wie würdet ihr vorgehen?
    Danke jetzt schonmal für eure Tipps!!


  2. #2
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.005
    Bei einer Zeitschaltuhr solltest Du aber einstellen können, von wann bis wann beheizt werden soll. Also nachts dann ausstellen oder verstehe ich jetzt was falsch? Sonst wäre ja der Zweck einer Zeitschaltuhr verfehlt.

  3. #3
    Registriert seit
    31.05.2017
    Beiträge
    16
    Naja das Thermostat hat 2 Steckdosen. Eine regelt die Beleuchtungszeit, und eine die Temperatur. Also wird die Temperatur zeitunabhängig konstant geregelt, und genau da liegt ja mein Problem.

  4. #4
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Morgen.

    Was mache ich jetzt? Also wie würdet ihr vorgehen?
    Die Steckdose für die Temperatur leer lassen und nur die für die Beleuchtung nutzen, da man ja eh kaum eine Heizung bei VS nutzt.

    Achja und mich ärgern das ich mir das Teil gekauft habe, was ich nicht wirklich benutzen muß.

  5. #5
    Registriert seit
    31.05.2017
    Beiträge
    16
    Naja das Problem ist, das ich im Moment eine Reptilienheizlampe habe, die aber auf den Fleck zu Heiß ist, weswegen die Trulla buddelt wie ne wilde. Ich habe jetzt eine Lampe mit UVB Strahlung ohne Heizleistung und eine Rotlichtheizlampe bestellt. So simuliere ich Tageslicht und vermeide zu hohe Temperaturen, allerdings kann ich die Temperatur nachts nicht absenken. Ich denke mittlerweile das konstant 23° in Ordnung sein müssten.

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    73
    Hallo,
    wozu ne Wärmequelle?die Temperaturen die deine Spinne braucht entsprechen der Zimmertemperatur.Im Winter ok (regel ich dann mit ner 25W Halogenbirne)Ansonsten reicht ne ganz normale Lichtquelle völlig aus.
    Und ich will dir nicht zu nahe treten aber was du da gekauft hast ist rausgeschmissenes Geld(meiner Meinung nach)
    Eine stinknormale Zeitschaltuhr für die Lampe und ein Thermometer ist eig das einzige was du brauchst.Technik meine ich.Hygrometer sind so abartig ungenau das man sich die nur als ganz groben einschätzer (so nenne ich es mal) kaufen sollte.
    Verstehe auch nicht was du mit ner Rotlichtheizlampe in einem VS Terra willst.
    Oder steht das irgendwo an einem kühlen Ort(Keller oder so)?Dann würde das wenigstens ein bischen Sinn machen.
    Man darf einfach nicht alles glauben was manch online oder Zoohändler einem andrehen will :-)
    Hättest du beim einrichten hier einfach gefragt oder dich durch lesen mit der Materie auseinander gesetzt wüsstest du mehr und hättest weniger kohle ausgegeben.

  7. #7
    Registriert seit
    31.05.2017
    Beiträge
    16
    Naja ich hab die Schattenseite eines Neubaus, und schlafe gerne mit offenem Fenster - außer im Sommer hab ich so ca 16°, und das ist zu kalt 😅
    Naja mal sehen wie sie das ganze findet, im Nachhinein war es wohl doch "leicht" überflüssig..
    Naja mal sehen ob sie sich wohl fühlt, oder ob ich wieder umbaue und den Mist wieder verkaufe.
    Ich meld mich dann hier nochmal, danke für euer Feedback!
    PS: Ich hab die Gruppe erst gestern gefunden, und mich sofort angemeldet 😝

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    73
    Ok 16° ist auf jedenfall zu kalt,wie gesagt dann nimmste ne normale Nachttischlampe und machst eine 20 oder 25 Watt Halogenbirne rein,hängst die Lampe an die Uhr(10 Std. an) und alles ist supi^^.Nachts regelt sich die Temperatur dann ja von selbst nach unten.Selbstverständlich bleibt die Lampe ausserhalb des Terras!Kannst unter die Lampe einen Stein oder ein Stück Rinde legen falls sie sich mal (was meine gerne macht) sonnen will und als kleiner Tip-solltest du eine Versteckmöglichkeit wie Korkröhre oder so haben-den Eingang nicht direkt unter die Lichtquelle bauen.
    P.S ich beneide dich übrigens um deine Zimmertemperatur,bei mir sind es zzt. 24-26° und ich habs eig auch gerne kühl :-)

    - - - Aktualisiert - - -

    achso,wenn ich mich nicht verrechnet habe kostet eine 20W Halogenbirne bei 10 Std. täglichem Verbrauch knapp 20€ im Jahr,mit Sicherheit wesentlich günstiger wie dein Rotlicht plus Reptilienheizlampe und wasd du dir da so alles gekauft hast.
    Und wenn du die Sachen wieder an den Mann bringen willst bitte nicht an einen unwissenden Spinnenneulig^^Denn nur gemeinsam sind wir stark

  9. #9
    Registriert seit
    31.05.2017
    Beiträge
    16
    Lampe außerhalb des Terras? 😯
    Meine hängt drinnen...das bau ich aber um, so das die parallel zur Decke an der Lüftung hängen, und montiere Schutzkörbe 😅
    Wenns fertig ist poste ich hier mal ein Bild und ihr sagt mir eure Meinung dazu!

  10. #10
    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von Thomas94 Beitrag anzeigen
    Lampe außerhalb des Terras? 
    Meine hängt drinnen...das bau ich aber um, so das die parallel zur Decke an der Lüftung hängen, und montiere Schutzkörbe 
    Wenns fertig ist poste ich hier mal ein Bild und ihr sagt mir eure Meinung dazu!
    Ja wenn sie innerhalb des Terras ist wird es wahrscheinlich zu warm(es sei denn du nimmst LED´s) was dann aber dein Temperaturproblem nicht verbessert.Desweiteren halte ich grundsätzlich nix davon Strom in jeglicher Form direkt im Terra zu haben.Aber vielleicht bin ich da auch übervorsichtig.Also ich habe die Lampe über dem Terrarium hängen und kann sie je nach Temperaturbedarf einfach ein Stück höher oder runter machen.Meiner Meinung nach die beste und einfachste Lösung.Du kannst aber auf jedenfall mal ein Pic von deinem aktuellen Terro posten,würde mich mal interessieren wie das aussieht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Konstante Temperatur im Terrarium
    Von Basti_ im Forum Terrarium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 22:23
  2. Temperatur im terrarium
    Von supermuper im Forum Terrarium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 15:46
  3. Temperatur im Terrarium
    Von Wanderdrum im Forum Grammostola
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 17:38
  4. Temperatur im Terrarium...
    Von Mondragor im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 11:29
  5. Temperatur im Terrarium viel zu tief!
    Von #Georgio im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 02:06