Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 74

anfänger möchte sich vorstellen

Erstellt von murinus2609, 30.09.2017, 15:30 Uhr · 73 Antworten · 1.276 Aufrufe

  1. #51
    Registriert seit
    30.09.2017
    Beiträge
    42
    dankeschön,
    werde es mir mal anschauen

    - - - Aktualisiert - - -

    ich hätte noch eine frage,
    wenn ich mich doch dazu entschließensollte das 40x40x40becken zu kaufen, könnte ich ja über den steg noch eine belüftung machebzw in die führungsschiene rutschen lassen.was mache ich dann mit dem teil der falltür der oben aus den schienen schaut? kann man die im baumarkt zuschneiden lassen? was habt ihr denn für 40er becken, um ehrlich zu sein gefällt mir die würfel form am besten.Ich würde mich freuen wenn ihr mir sagen könntet wie ihr das mit euren 40er becken handhabt.

    mfg luca


  2. #52
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    258
    Weil dir ein Würfel optisch besser gefällt, möchtest du das Risiko für die Vogelspinne in Kauf nehmen?
    Wenn du sowieso an dem Würfel basteln möchtest, dann kannst du dir bei einer Glaserei (Baumärkte haben dafür vermutlich nicht das Werkzeug und Können) den überstehenden Teil abschneiden/brechen und schleifen lassen. Wenn du das sowieso machen lässt, würde ich vorschlagen, dass du mindestens 10 cm abschneiden lässt, womit du dann vorne den Teil erhöhst und dann 3 bis 5 cm, die du durch Lüftungsblech (z.B. Aluminiumlochblech) ersetzt. Kleben kannst du mit Aquariensilikon oder Silikon auf Essigbasis.

  3. #53
    Registriert seit
    30.09.2017
    Beiträge
    42
    natürlich will ich kein risiko eingehen,
    also hast du gemeint ich soll das blech dann ca 5cm hoch machen? weil dann kann ich ja keine 10cm abschneiden?

  4. #54
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    258
    Ja. Vom Glas insgesamt müssten dann ca. 15 cm weg, wovon ich aber mindestes 10 cm noch mal zurechtschneiden und dann unter das Blech, auch in den Führungsschienen, einkleben würde. So kannst du vorne nämlich mehr Erde einfüllen, es nach hinten ansteigen lassen und das mit dem Risiko wäre gegessen. Du hättest dann deinen Würfel für die Optik und deine Spinne erstens viel Bodengrund zum Graben und zweitens eine sehr viel niedrigere Sturzhöhe.

  5. #55
    Registriert seit
    30.09.2017
    Beiträge
    42
    gute idee danke dir,

    ich hätte das glas jetzt weggeschmissen und mir etwas gebastelt aber so ist es viel einfacher

  6. #56
    Registriert seit
    30.09.2017
    Beiträge
    42
    Ich hätte noch eine frage zum bodengrund,
    und zwar wüsste ich gerne ob ich die erde statt mit lehmpulver mit sand mischen kann?
    es geht darum das wir auf der baustelle momentan kein lehmpulver haben,aber dafür genug sand.oder soll ich mir pulver kaufen gehen? im netz wird zu beidem geraten,aber ich bin mir halt nicht sicher wo sie sich wohler fühlen wird

  7. #57
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.016
    Lehm und Sand sind zwei völlig unterschiedliche Stoffe.

  8. #58
    Registriert seit
    30.09.2017
    Beiträge
    42
    als angehende straßenbauer kenne ich den unterschied, hätte aber trotzdem sein können das es geht.Sehr viel raten auch zur normalen walderde, soll ich diese dann einfach nehmen?Ich meine natürlicher geht es ja kaum

  9. #59
    Registriert seit
    10.08.2017
    Beiträge
    77
    Soweit ich weis gehts beim Lehmanteil hauptsächlich um die Grabfähigkeit, daher ist glaube ich auch Erde aus Maulwurfsbauten/Hügel empfehlenswert, da dort die Gänge zu halten scheinen.

    Beim Mischen der Erde für mein B. smithi Terrarium fiel mir auf, dass der Sandanteil die Erde erwartungsgemäß brüchig und krümelig macht.

    Wie man wirklich erkennt ob die Erde für die Spinne "grabfähig" ist weis ich nicht, aber ich habe ihre Konsistenz mit den Händen geprüft und so gemischt, dass man sie relativ gut zu gut verformbaren zusammenhaltenden Klumpen formen kann. Habe dann auch einen Bau für die Spinne vorgegraben der gut zu halten schien nur leider hat meine Spinne dann statt weiter nach unten zu graben die dicke Wurzel die als Oberleiste des Baues dienen sollte über 5cm freigelegt, eventuell um direkt Zugang zur beheizten Hinterwand zu haben. Deshalb weis ich nicht sicher obs nicht vielleicht doch eingestürzt ist weil die Decke zu dünn oder die Erde zu brüchig war. Vielleiht war ihr die Decke auch einfach zu instabil. Jetzt hat sie jedenfalls keine richtige Höhle obwohl sie erstmal fertig zu sein scheint mit dem Graben.
    Manche vermuten auch das die Spinnen "kleinere" Terrarien eventuell als ganzes als ihr Versteck betrachten. Vielleicht baut sie deshalb keinen besseren Sichtschutz als die 3-4 cm dicke Wurzel die sie nach wie vor als Hauptrückzugsort/Fluchtort nützt.

    So von einem Anfänger zu Anderen

  10. #60
    Registriert seit
    30.09.2017
    Beiträge
    42
    so ich bin eben mal aufs feld gefahren und habe ein wenig im boden gegraben und mir erde besorgt.die erde habe ich zum test mit normaler blumenerde gemischt und in mein kornnatterterrarium gegeben,da diese erde leider auch desöfteren austrocknet.mir ist gleich aufgefallen das der Bodengrund, jetzt viel schwerer ist und besser zusammenhält.Der schlange scheint es zu gefallen und hat sich sofort eingebuddelt.Ich hoffe das mir jetzt keine pilze oder der gleichen wachsen.schimmel sollte aber kein thema mehr sein hoffe ich?Wenn alles gut läuft nehme ich die walderde auch für die vogelspinne.Die erde ist sehr feucht so das man sie zu einem klumpen zusammendrücken kann.ist das normal? oder sollte ich für die VS mehr Blumenerde zugeben, da sie warscheinlich wenigen kraft hat als meine schlange könnte ich mir vorstellen das sie nicht so gut darin graben kann.aber in der natur ist es ja genauso und die bauen die schönsten höhlen oder irre ich mich da?

    mfg luca

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anfänger mit Smithi möchte sich orientieren
    Von kYle_ im Forum Brachypelma
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 12:27
  2. Ein neues Mitglied möchte sich auch kurz vorstellen
    Von Hasdrubal im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 17:50
  3. Möchte sich meine Smithi etwa Häuten???
    Von Adlerauge8 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 19:52
  4. Anfänger möchte eine Blondi halten
    Von Doc Plato im Forum Terrarium
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 10.09.2004, 10:31
  5. Möchte mich vorstellen!
    Von Lucrezia Borgia im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.08.2004, 10:53