Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Chromatopelma c. seit 5 tagen unterwegs

Erstellt von Ventil, 13.01.2018, 12:46 Uhr · 14 Antworten · 414 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.2018
    Beiträge
    9

    Chromatopelma c. seit 5 tagen unterwegs

    moin!

    beim versand, Transport meiner Chromatopelma c. ist etwas schiefgelaufen...sie ist nun seit 5 tagen unterwegs...heute soll sie endlich ankommen.

    wie sind die Chancen, dass sie noch lebt?
    wie verfahre ich jetzt am besten mit dem tier?
    was kann ich ihr gutes tun?

    danke für eure hilfe und LG


    Ventil


  2. #2
    Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    119
    Hallo Ventil

    ..mal davon abgesehen , dass der Monat Januar so ziemlich der schlechteste ist , um Spinnen zu verschicken , kannst du bei guter Verpackung evtl. Glück haben .
    Sollte der Verkäufer ein Heatpack mit rein haben , stecken das Spinnen schon mal weg .
    Am besten erstmal aufwärmen und später sprühen , oft sind Vogelspinnen etwas dehydriert nach dem Versand .

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    130
    Man hätte ja auch ein paar € mehr bezahlen und per Express liefern können,vor allem im Winter.Ich glaube nicht das ein Heatpack 5 Tage lang Wärme abgibt...Schreib mal ob sie lebend ankam usw...

  4. #4
    Registriert seit
    01.01.2018
    Beiträge
    9
    es war Expressversand...und gekauft hatte ich die spinne in der ersten Januar woche, da waren hier frühlingshafte Temperaturen.

    sie ist übrigens grad angekommen...tot.

    da hat man mich ordentlich verarscht, ich verbuche es unter Lehrgeld...starre auf mein leeres Terrarium und weine ein bißchen.

    Ventil

  5. #5
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.035
    Tut mir leid, dass es das Tier nicht überstanden hat.

    Beim nächsten Mal an den Nachttemperaturen orientieren, nicht an den 9 Grad tagsüber. Denn nachts stehen die irgendwo im kalten Auto rum und das bei Temperaturen nah am Gefrierpunkt.

    Lehrgeld schön und gut, man lernt daraus, aber die VS hat mit dem Leben bezahlt. Schade

  6. #6
    Registriert seit
    01.01.2018
    Beiträge
    9
    du hast recht, aber ich habe nicht zum erstenmal ein tier geschickt bekommen (ich halte auch noch Betta Splendens)...dieses war allerdings nicht gut verpackt.

    ich bin auch sehr traurig, dass die spinne tot ist, es sollte meine erste sein, ich habe mir viel mühe mit dem terra gegeben, mich informiert, und einen namen hatte sie auch schon...du mußt mich nicht auch noch angreifen.

  7. #7
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.035
    Ich greife Dich nicht an. In wie fern fühlst Du Dich angegriffen?

    Aber man muss auch mal verdeutlichen, dass man nicht nur sehen soll: ach ja 9-11 Grad mittags, die Sonne scheint, wie toll

    Es geht um ein Lebewesen!

    Ich würde um diese Jahreszeit mir weder eine Spinne bestellen noch, als verantwortungsvoller Züchter, eine Versenden. Kenne einige Züchter, die von vornherein von November bis März nicht versenden.

    Ich selber kaufe meine Spinnen immer auf Börsen. Man hat einen schönen Tag, nette Gespräche mit Gleichgesinnten und viele Eindrücke und interessante Tiere.

  8. #8
    Registriert seit
    21.04.2013
    Beiträge
    326
    Zitat Zitat von Ventil Beitrag anzeigen
    du mußt mich nicht auch noch angreifen.
    Selber Schuld wenn du deine Habgier nicht zügeln kannst. Heul nicht rum! Verantwortungslos gehandelt und dann auch noch beleidigt.

  9. #9
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.504
    Moin Moin

    Zitat Zitat von Bärbel80 Beitrag anzeigen

    Ich würde um diese Jahreszeit mir weder eine Spinne bestellen noch, als verantwortungsvoller Züchter, eine Versenden. Kenne einige Züchter, die von vornherein von November bis März nicht versenden.
    Ich würde in den drei Wochen um Weihnachten keine Tiere verschicken/bestellen ansonsten ist der Winter sicher wesentlich besser geeignet als ein wirklich warmer Sommer. In ausreichend (pi x Daumen 5cm) Styropor und mit 72`er HeatPack sind die derzeitigen Temperaturen nichtmal erwähnenswert.
    Der Verkäufer hat 50 Cent bei der Verpackung gespart die ohnehin der Käufer bezahlt hätte. Die Post hat getrödelt und aus einen Expressversand eine 5 Tage Sightseeingtour gemacht. Der einzige der im Prinzip nichts falsch gemacht hat ist der Käufer und der hat trotzdem wie üblich die Arschkarte gezogen. Ihm jetzt die Fehler der anderen anzukreiden ist völlig Banane.Sein Fehler war lediglich Vertrauen in Leute die es eigentlich hätten wissen und können müssen.

  10. #10
    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    31
    Zitat Zitat von Lightman Beitrag anzeigen
    Selber Schuld wenn du deine Habgier nicht zügeln kannst. Heul nicht rum! Verantwortungslos gehandelt und dann auch noch beleidigt.
    Dein Leben muss ziemlich traurig sein.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. P. Murinus Weibchen seit Tagen in Häutung
    Von SpiderlingTim im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2017, 16:37
  2. B. vagans liegt seit Tagen auf dem Rücken
    Von weuze im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2016, 19:39
  3. Chromatopelma frisst seit einiger Zeit nicht...
    Von TripleB im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 11:00
  4. Avi. metalica seit Tagen gekrümmt auf den Boden
    Von Jessica83 im Forum Avicularia
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 23:23
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 08:10