Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Acanthoscurria Geniculata

Erstellt von Björn, 17.09.2002, 23:12 Uhr · 7 Antworten · 3.050 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    05.09.2002
    Beiträge
    9

    Acanthoscurria Geniculata

    Hi Leute,

    habe siet kurzem eine Geniculata wie hoch sollte die Lf und Temp.
    sein


  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2002
    Beiträge
    253
    Luftfeuchte kann auch ruhig etwas höher sein, so 70% hab ich eigentlich immer. Meine halten sich meistens auf feuchter Erde auf und dort wo es zirka 26-28° hat.

  3. #3
    Registriert seit
    12.08.2002
    Beiträge
    80
    Hi Björn,

    ich habe vor einer Woche eine Juvenile Geniculata bekommen und halte sie bei einer Luftfeuchtigkeit von 80-85%. Die Temperatur beträgt bei mir ca. 28 Grad.
    Ich habe gehört, dass die Geniculatas bei einer hohen Luftfeuchtigkeit schneller wachsen.

    MfG
    Jakob

  4. #4
    Registriert seit
    31.08.2002
    Beiträge
    49
    Yo 8)
    Die Luftfeuchte halte ich bei meiner Geniculata bei 75 % und die Temperatur etwa 26-27°C.
    Denk auch an das Terri das mindestens 30x30x30 cm gross sein solte wobei die Höhe auch 20 cm betragen kann.eben weil sie so gross wird.Cu

  5. #5
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Zitat Zitat von AviMaster
    Yo 8)
    Die Luftfeuchte halte ich bei meiner Geniculata bei 75 % und die Temperatur etwa 26-27°C.
    Denk auch an das Terri das mindestens 30x30x30 cm gross sein solte wobei die Höhe auch 20 cm betragen kann.eben weil sie so gross wird.Cu
    LF und Temp. sind auch m.E. nach O.K., die LF kann ev. sogar höher sein; bei dem Terrariummass muss ich aber bemerken, dass 30x30cm wohl nur für eine max. (!) subadulte geniculata in Ordnung sind. Wie Du richtig festgestellt hast, gehört die geniculata zu den grösser werdenden VS und da sollte man doch ein grösseres Becken anbieten !
    Das von Dir angegebene Mass würde ja schliessen lassen, dass VS die eine Grösse von z.B. rosea, vagans etc. problemlos in "Einzelzellen" von 20x20cm halten könnte und das kann's doch wohl nicht wirklich sein !?
    Also "mein persönliches Mindestmass" für diese Art ist 40x40x30cm !

    Ob sich höhere LF wirlich positiv auf das Wachstum auswirkt lass' ich mal dahingestellt, denn das würde ja wohl heissen, dass sie bei 90% und mehr noch schneller wachsen würde....
    Ich glaube halt, dass man eher die Bedürfnisse der Spinne, als schnelles Wachstum etc. berücksichtigen sollte !

    LG, Ferdinand

  6. #6
    Registriert seit
    31.08.2002
    Beiträge
    49
    Also das ich die Bedürfnisse meiner Geniculata in den Hintergrund stelle nur damit sie schnell wäxt stimmt nicht!Sie bekommt soviel Zuwendung wie andere Spinnen auch nicht mehr,nicht weniger.Die LF und Temperatur hat sich im Übrigen bei mir besser Bewährt als höhere oder niedrigere Werte zB bei Häutung.
    Das Mindestmass für eine erwachsene ist bei 30x30x30 angelegt undzwar nicht von mir sondern von anderen Haltern mit denen ich über dieses
    Theme geredet hab.Wer seiner Spinne etwas grösseres anbietet-um so besser.Es kann ja auch sein das deine Geniculata sehr aktiv ist und daher
    mehr Platz benötigt,meine hingegen ist sehr faul und sitzt meistens nur auf ihrer Höhle oder läuft was rum.
    Und das ich 20x20 Terris für gut halte stimmt auch nicht und sollte nicht so rüber kommen-man sollte der Spinne die man pflegt ein Terri bieten das ihrem Wesen entspricht;ich hab zB eine albopilosum die immer nur in ihrer Höhle sitzt und nur in der Nacht rauskommt um zu fressen.Sie lebt in einem 30x20x20 cm Terri und fühlt sich wohl.
    Andererseits lebt mein Chromatopelma Spiderling mit einer KL von knapp 2cm in einem 20x15x15 cm Terri weil er sich eben viel mehr bewegt.
    Also sollte jeder Halter selbst rausfinden was für seine Tiere am besten ist.Ich hoffe jetzt ist wider alles klar?!

  7. #7
    Registriert seit
    22.09.2002
    Beiträge
    82
    Hi,
    Habe gelesen dass wenn man einer Spinne mehr Platz anbietet, sie diesen auch nutzt sprich rumwandert !
    Soll jetzt keine Kritik sein nur etwas zum Nachdenken ;-)
    Also wenn ich ne Spinne mit einer Koeperlaenge von 7 cm in ein Terri setze das 10 X 10 X 10 ist wird sie auch nicht rumwandern :lol:

    Gruesse Sven *der sich gedanken macht ein groesseres Terri zu kaufen*

  8. #8
    Registriert seit
    31.08.2002
    Beiträge
    49
    Natürlich wandert sie dann nicht rum,kann sich da ja noch nicht mal umdrehen.Nur-das Terri ist noch gross genug und wenn sie nichht wandert ist das ihre Sache.Ich denke es gibt keine Standartmasse für Spinnen,man muss eben sehen wie viel die eben gekaufte Spinne an Platz braucht-von wegen rumlaufen-und wie sie vorher gehalten wurde.OK?

Ähnliche Themen

  1. Acanthoscurria geniculata
    Von DennisW im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 01.03.2017, 13:57
  2. Acanthoscurria Geniculata
    Von Kettern im Forum Futter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 16:23
  3. Acanthoscurria geniculata
    Von TheHood2011 im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 15:55
  4. Acanthoscurria geniculata
    Von fellfrosch im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 21:07
  5. Acanthoscurria geniculata
    Von Vogelspinne MRX im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 11:23