Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Weiße Stelle/Masse am Gelenk B.emilia

Erstellt von wiechi, 22.10.2005, 00:41 Uhr · 18 Antworten · 4.340 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    62

    Weiße Stelle/Masse am Gelenk B.emilia

    Hallöle,

    habe an meiner juvenilen B.emila (ca.4cm KL) am 2.ten linken Bein zwischen Patella und Tibia (4./5.Beinglied) direkt am Gelenk eine seltsame, weiße Stelle/Masse entdeckt (ich hoffe, man kann das auf dem Foto so halbwegs erkennen; komme nicht dichter ran, da sie meistens in der Höhle sitzt und bei Störung noch tiefer reinläuft). Das "Zeug" ist jedenfalls schneeweiß; die Konsistenz kann man schlecht beschreiben.
    Da sie vor einer Woche dunkel am Abdomen geworden ist, steht wohl eine Häutung bevor, die ich abwarten werde. Wäre für mich trotzdem interessant, ob jemand das selbige schon mal hatte. Die Suche im Forum brachte für mich bisher keine brauchbaren Ergebnisse (wobei ich mich gerne eines besseren Belehren lassen würde)

    Hier das Bild


    Haltungsbedingungen: 30x30x30 Falltürterri, Tags ca. 25°, 70%; Nachts 21°, 80%. Blumenerde/Sand-Gemisch.

    P.S. Hätte jemand Interesse an der Untersuchung der Exuvie (so sie denn halbwegs nach der Häutung i.O. ist) ? Geschlechtsbestimmung :?: Ich wäre allerdings dann auch an einer Rücksendung (gegen Erstattung der Portokosten) interessiert... Ist erst die 2.te Häutung nach meinem Rosea-sling, die ich miterleben darf.

  2. #2
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    1.488
    Hi Jens,

    ich würde auf eine frühere verletzung tippen, die jetzt "verschorft" ist. sollte keine flüssigkeit austreten würd ich mir keine weiteren sorgen machen. Das ganze sollte nach der nächsten haut verschwunden sein. Allerdings solltest du das terra vorsichtshalber noch mal nach potentiellen verletzungsquellen absuchen. Manchmal verletzen sich VS aber auch beim kampf mit sehr kräftigen futtertieren. Ist aber eher selten.

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    62
    Hallo Sebastian,

    die Kleine hat sich Sonntag früh schon ihr neues Kleid angezogen, leuchtet jetzt wieder in den schönsten Farben und die Beine sind makellos.
    Zu einer evtl. Verletzung: sie hat bei mir nur Grillen bekommen, also nicht all zu große Futtertiere. Und das einzige Verlezungsrisiko sind die Kanten an ihrer Korkröhre. Und da sie nicht hektisch, sondern eher panisch bei der kleinsten Bewegung vor dem Terri reagiert (beim Einbiegen in die Höhle knallt jedesmal das Substrat an die Frontscheibe 8) ), könnte es schon sein, das sie sich dabei evtl. mal verschätzt hat und irgendwo angeeckt ist. Muß ich denn jetzt eine Reifenmauer aufstellen ?
    Ich hoffe, sie ist jetzt nach der Häutung ruhiger geworden. Solange lebt sie auch noch nicht bei mir (1 1/2 Monate), so das ich das noch unter Eingewöhnung abhake...

    Zu der Geschlechtsbestimmung: Aus dem Forum hat sich jemand (darf ich den Namen hier nennen?) angeboten, die Exuvie zu untersuchen, wenn es per Foto nicht einwandfrei klappt. Und wer Lust hat, kann sich auch mal an diesem (nicht all zu guten) Foto versuchen. Bin gespannt.


  4. #4
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    Hey!

    warum fotografierst du die exuvie nicht von der andren seite wenn sie schon so schön aufgebreitet ist?..man würde sich sehr viel leichter tun :roll:

    J.

  5. #5
    Registriert seit
    27.02.2003
    Beiträge
    157
    Ich würde auf Weibchen Tippen...

  6. #6
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    ich tippe auch...im lotto..nur die falschen zahlen .. :roll:

    mach ein foto von der andren seite und das tippen hat ein ende...

  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    62
    Hallöle,

    warum fotografierst du die exuvie nicht von der andren seite wenn sie schon so schön aufgebreitet ist?..man würde sich sehr viel leichter tun
    daran sieht man, das ich davon keine Ahnung habe.... Ich mach ein Foto von der anderen Seite, damit das Lotto-Spielen ein Ende hat

  8. #8
    Registriert seit
    27.02.2003
    Beiträge
    157
    Wo bleiben die Wetteinsätze? :lol:

    Ich bleib dabei. Isn Weibchen. :wink:

  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    62
    So, da habt Ihr. Ich erkenn da nix. Was da leuchtet, ist bissel Feuchtigkeit
    zum Auseinander-"Popeln" der Haut.



    Na denn mal los...

  10. #10
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    616
    Hallo

    Ich würde selbst auch mal, schon von dem ersten Bild her auf ein weibchen tippen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weiße Stelle auf Abdomen
    Von Kenji im Forum Grammostola
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2019, 08:46
  2. Rote Stelle am oberen Gelenk
    Von Kartunga im Forum Poecilotheria
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2017, 08:21
  3. Weiße Stelle an den Chelizern?
    Von petra.43 im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 20:06
  4. "Weiße" Stelle am Abdomen von B. Smithi
    Von Tine im Forum Krankheiten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 19:57
  5. Brachypelma emilia spiderling hat weiße unter ihrem körper
    Von aliennato im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2005, 17:37