Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Grammostola pulchra KL 3 cm

Erstellt von BlackKey, 21.01.2006, 13:55 Uhr · 5 Antworten · 2.648 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    94

    Grammostola pulchra KL 3 cm

    Hab mir seit gestern eine kleine pulchra angeschafft. Da ich aber extra für die Kleine etwas weiter fahren musste, musste sie auf dem Rückweg zwei Stunden Stress ertragen. Ich hab sie also gleich in einen großen Plastikheimchenbehälter (welcher im großen Terrarium 50*30*30 steht) mit Lüftungsschlitzen und Falltür oben gesteckt und ihr ein Zwischenquartier mit Rindeneinstreu...einem Miniwassernapf und einer kleinen Höhle...eingerichtet (der Zoofachverkäufer meines Vertrauens meinte das große Terra wäre noch etwas zu groß für das Baby...könnte ich es trotzdem schon da hinein setzen??????)...Luftfeuchtigkeit ist zw. 60-80% und Temp. bei ca. 26 °. Ich dachte also es wäre alles optimal eingerichtet aber mein Spinnchen rennt die ganze Zeit nur aufgeregt hin und her...meistens nach oben an die Decke. Das ist doch nicht normal oder? Und wann sollte ich ihr das erste Fressen reinwerfen? Nach drei Tagen Ruhe oder hat sie vielleicht nur Hunger und ist deshalb so aktiv?

    Würde mich sehr über eure Antworten freuen
    MfG
    BlackKey


  2. #2
    Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    160
    ist die temp 26C im terrarium oder in dem plastikbehälter???
    ich würd auf jedenfall im behälter messen wenn dieser im terrarium steht
    oder meinst du ne faunabox bzw faunarium?

    ob du sie ins terri setzt oder in der box lässt ist deine sache...bei nem großen terri ist das problem das sie vieleicht schlecht das futter findet...bei der box ists der stress das sie des öfteren mal richtig bewegt wird weils schon einen unterschied macht so eine box zu öffnen oder einfach mal ne schiebe oder fallscheibe am terri zu öffnen
    vieleicht ist da ein kleines terrarium ne übergangslösung

    meine geni hab ich auch momentan in einem 30x30x20 wenn sie nächste/übernächste woche umzieht warens dann rund 5 monate in dem kleinen das war mir weils schon ne recht lange zeit ist lieber als ne kleine box

  3. #3
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    Hi,

    für ein Tier mit 3cm KL ist eine Heimchendose zu klein. Rindeneinstreu klingt nicht gut. Ich würde richtig viel Blumenerde nehmen, so hoch wie möglich ins Terrarium einfüllen und den Boden vorne mit einer Zierkorkplatte abstützen. G. pulchra Jungtiere buddeln fast ausnahmslos jede Menge. In einem solchen Terrarium ist sie schon jetz gut untergebracht. Wenn du Grillen verfütterst laufen die der Spinne über kurz oder lang vor die Fänge.

    Gruss, Claudia

  4. #4
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    94
    Na ja, der Behälter ist so um die 10*20*20.
    Ich sollte ihn also ordentlich auffüllen. Geht das auch mit Humus?
    Ich sollte sie also lieber erst mal ein bisschen wachsen lassen, bevor ich sie in das große Terri setz?
    Sie rennt also nur rum, weil sie mit dem Rindeneinstreu nicht so richtig klar kommt, ja? Oder weil sie hunger hat? Weiß ja nicht, ob ich sie jetzt schon füttern soll oder erst mal ein paar Tage warten?
    Auf jeden Fall erstmal danke...

  5. #5
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    130
    Hallo BlackKey!

    Zitat Zitat von BlackKey
    Na ja, der Behälter ist so um die 10*20*20.
    Ich sollte sie also lieber erst mal ein bisschen wachsen lassen, bevor ich sie in das große Terri setz?
    Das reicht gerade aus, aber nach der nächsten Häutung solltest du schon nach einer größeren Behausung suchen (mindestens 20*20*20)

    Zitat Zitat von BlackKey
    Ich sollte ihn also ordentlich auffüllen. Geht das auch mit Humus?
    G. pulchra buddelt sehr gerne.. bei mir hat sich ein Gemisch aus Kokosfasern. Erde und festeren Bestandteilen (Laub, Sand, kleine Stöckchen) bewährt.

    Zitat Zitat von BlackKey
    Sie rennt also nur rum, weil sie mit dem Rindeneinstreu nicht so richtig klar kommt, ja? Oder weil sie hunger hat? Weiß ja nicht, ob ich sie jetzt schon füttern soll oder erst mal ein paar Tage warten?
    Auf jeden Fall erstmal danke...
    Hast du ihr eine Behausung angeboten? Bzw. etwas wo sie sich dahinter / darunter verstecken kann? Normalerweise halten sie sich hauptsächlich dann dort auf. // EDIT hab überlesen, dass du ihr eine kleine Höhle angeboten hast.. möglicherweise gefällts ihr nicht so.. lass sie mal machen, die buddeln sich meistens alles so hin wie's ihnen passt

    Mit dem füttern würde ich etwa bis 1 Woche nach Einzug warten, aber die Zeit ist ja schon rum, wenn ich das Datum deines Postings sehe.. also nur zu, werf das erste Heimchen rein, sie wird es sicher annehmen (G. pulchra sind ziemlich verfressen) ^-^

    Viel Erfolg
    Marie

  6. #6
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    94
    So ich hab jetzt noch Humus und einen Stein drin, den ich vorher im kochenden Wasser hatte. Sie hat sich eine ordentliche Höhle gebuddelt, aber den Humus läßt sie so wie ich ihn da rein getan habe. Na ja. Mal abwarten was sie noch macht. Das erste Heimchen hat sie gefressen, also das denk ich mal. Es ist in die Höhle gefallen und nicht mehr raus gekommen. Ich finde aber nirgendwo Übereste von ihm.
    Außerdem hängt die kleine "Holly" immer an der Decke rum. Sind schon merkwürdig. Na ja. Die machen halt was ihnen in dem Sinn kommt. Aber so richtig zur Ruhe kommt sie noch nicht. Ich wrd sie nach der nächsten Häutung in das große Terri setzen. Da muss ich halt nur besser aufpassen, dass sie frißt. Aber das wird sie schon. Sagen ja alle, dass die G. Pulchra sehr verfressen ist. :wink:

    mfg BlackKey

Ähnliche Themen

  1. Grammostola Pulchra
    Von gubi im Forum Haltung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 17:00
  2. Grammostola pulchra
    Von schokocookie im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 21:27
  3. grammostola pulchra
    Von artemis im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2003, 22:03
  4. Grammostola Pulchra
    Von Philly im Forum Terrarium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2003, 15:58