Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Aphonopelma bicoloratum

Erstellt von Manon, 28.03.2006, 14:17 Uhr · 3 Antworten · 2.784 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    14

    Aphonopelma bicoloratum

    Hallöchen!

    Ich habe mal eine Frage zur Aphonopelma bicoloratum. Kann mir einer von euch sagen, was für eine Lebenserwartung diese Spinne hat?
    Wir haben uns im Dezember ein Weibchen dieser Art von privat gekauft. Der Vorbesitzer gab an, diese Spinne bereits 5 Jahre in seinem Bestand gehabt zu haben. Er selber hat das Tier adult gekauft, konnte aber keine Angaben über die Verweildauer beim Vorbesitzer machen.

    Ich kann zu dem Tier sonst nur sagen, dass die letzte Häutung bereits 1 Jahr und 3 Monate zurückliegt. Sie hat eine große fleischfarbene Glatze auf dem Abdomen. Ich denke mal, dass bei einer neuen Häutung die Abdominalbehaarung wohl nicht mehr ersetzt werden wird. Oder liege ich da falsch? Die Spinne macht noch einen sehr fitten Eindruck. Verkrustungen von Kot konnte ich nicht feststellen, dass soll ja bei älteren Weibchen häufig der Fall sein. Sie benutzt ihren Unterschlupf nie, ist ständig gut zu sehen.


  2. #2
    Registriert seit
    07.04.2005
    Beiträge
    467
    Hallöchen!

    Wie alt A. bicolortaum wird kann ich nicht sagen, würde aber mal was zwischen 15-17 Jahren tippen (für Besserungen bin ich dankbar). Meine Bicoloratum-Dame habe ich nun auch vor über einem Jahr mit Glatze bekommen und sie schickt sich auch nicht an sich zu häuten.
    Das passiert aber schon mal, wenn die Mädels was älter sind. Also ist das kein Grund zur Sorge.
    Abdominalhaare werden nach jeder Häutung ersetzt...sie dienen zur Verteidigung der Spinne, logisch, das die nachwachsen! :wink:

    Ich habe noch nie was daon gehört, dass man bei älteren Weibchen oft Kotverkrustngen findet...wenn doch machen meine Spinnen was falsch. Meine Rosi (WF) ist schon so alt, dass sie sich nur noch alle 2 Jahre häutet...meine B. sabulosum häutet sich noch jedes Jahr trotz 17 Lenzen und geht jeden Abend um 23.00 Uhr ihrem Stuhlgang nach.... :lol:

    Liebe Grüße,
    Dana

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    14
    Hallo Dana!

    Danke für deine Antwort. Dann hat unser A. bicoloratum-Mädchen ja hoffentlich noch einige Jährchen vor sich.
    Ich halte erst seit Oktober 2005 Vogelspinnen. Alles was ich weiß, habe ich aus dem Internet oder aus Büchern. In dem Buch "Vogelspinnen im Terrarium" von Martin Meinhardt habe ich gelesen, dass ältere Vogel-spinnen ihre verloren gegangenen Gliedmaßen und auch Brennhaare nicht mehr vollständig regenerieren. Da steht das auch mit den Kotverkrustungen am After drin. Unerfahren, wie ich bin, habe ich das natürlich geglaubt. Ist natürlich toll, wenn unsere Spinnchen auch im Alter nach einer Häutung wieder ein prächtig behaartes Abdomen haben.

    Man gut, dass es dieses wunderbare Forum gibt. Hier bekommt man Antworten von vielen praxiserfahrenen Spinnenhaltern.

    LG
    Marion

  4. #4
    Registriert seit
    22.05.2005
    Beiträge
    128
    Hallo Marion,

    Wenn du es ganz genau wissen willst, dann schreib doch Ronny Struchen eine E-Mail.
    Er hat A.bicoloratum beschrieben. Wenn du möchtest, kannst du mir ja eine Pn schicken.
    (Will ja nicht die Adresse breittrampen :wink: )

    Gruss und viel Spass im Forum

Ähnliche Themen

  1. Aphonopelma bicoloratum
    Von mA|tRIX im Forum Aphonopelma
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.12.2012, 17:48
  2. Suche Aphonopelma bicoloratum
    Von echri im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 21:49
  3. Aphonopelma bicoloratum 9. Fresshaut
    Von Gracy im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 17:11
  4. Haltung von Aphonopelma bicoloratum
    Von Chroma im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 16:12
  5. Problem mit Aphonopelma bicoloratum
    Von [GNC]_Lighth@mmer_[PN] im Forum Haltung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.09.2003, 13:55