Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Hysterocrates Gigas

Erstellt von Martin76, 27.09.2006, 18:59 Uhr · 9 Antworten · 3.294 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    8

    Hysterocrates Gigas

    Hallo,Ich habe mir vor Monaten eine H. Gigas gekauft.Sie hat sich gut eingelebt und sofort Ihre Tunnelsysteme angelegt.Vor 2 Wochen hat Sie den Eingang mit Erde verschlossen.Jetzt zu meiner Frage,WIE KANN SIE IN IHRER RÖHRE ATMEN?AB WANN MUSS MAN SICH SORGEN MACHEN?Ich will ja nicht solange warten bis Ich die ersten Fliegen im Becken habe.

    Ich hoffe das Ihr mich beruhigen könnt und freu mich auf eure Antworten.




    freundliche Grüsse Martin.

  2. #2
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    Hey!

    NEIN, du musst dir keine Sorgen machen

    Das ist ganz normal..möglicherweise bereitet sie sich auf eine Häutung vor..

    Lg Jürgen

  3. #3
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    616
    Hi,

    zwei mal das gleicvhe bringts wohl dann au net....zu posten :wink:
    ich bin halt zu langsam...

  4. #4
    Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    8
    Hallo, ja das habe Ich mir auch schon gedacht.Mir geht es eher um die Tatsache das Sie sich Eingräbt und den Eingang verschliesst. Es ist doch wesentlich schwieriger sich zu Häuten wenn die Luft knapp wird.Sie wird einiges an Luft in den Gängen haben (40cm tief),aber wie lange?
    Na ja,dann wolln wa ma Abwarten,wenn die Luft knapp wird muss Sie ja wieder Auftauchen.
    Trotzdem Vielen Dank.

    freundliche Grüsse Martin.

  5. #5
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    119
    Moin,


    da deine Spinne ihre Gänge, Röhren und Tunnel wohl nicht unter einer meterdicken Schicht Erde angelegt hat, dürfte das Atmen kein Problem sein... Glaub mir, durch eine so relativ dünne Erdschicht kann die Luft zirkulieren, also mach dir keine Sorgen.


    MfG,
    Thrawn

  6. #6
    Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    8
    Hallo,und Ich hab schon gedacht das Sie Suizidgefährdet ist. :roll:
    Danke für die Antworten.

    Bis dann, Martin.

  7. #7
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    250
    Hi!

    Und hat sie sich mal wieder gezeigt?
    Ich hatte vor Jahren auch mal eine gigas und auch einige hercules. Die habe ich zwischendurch sehr lange nicht gesehen ( 1-2 Monate, oder auch mal länger )... Also KEINE Panik

  8. #8
    Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    8
    Hallo,Nein sie hat sich leider noch nicht blicken lassen.Ich wusste ja von Anfang an das es eine versteckt lebende Art ist.Aber das ist der Hammer.Ich werd weiterhin abwarten,riecht noch alles normal und Ungeziefer hab ich auch noch nicht im Becken :roll: obwohl es ja manchmal in den Fingern juckt und ich am liebsten auch mal buddeln würde. :lol: Werd wohl nen Bewegungsmelder Installieren
    bis denne
    Grüsse Martin

  9. #9
    Registriert seit
    27.09.2009
    Beiträge
    19
    daran musst du dich gewöhnen , meine sehe ich so gut wie gar nicht. selbst mit dem fressen wartet sie bis es in die höhle krabbelt. viel spass noch mit deine(n)r

  10. #10
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    1.121
    moin,

    augen auf und aufs datum schauen ...

    gruß,

    m.

Ähnliche Themen

  1. Hysterocrates gigas
    Von dakro im Forum Haltung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2016, 09:02
  2. Hysterocrates gigas
    Von driton im Forum Andere Vogelspinnen Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 22:37
  3. Hysterocrates gigas
    Von Stadti im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 16:52
  4. Hysterocrates gigas
    Von DirtyAngel im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 00:40
  5. Hysterocrates gigas
    Von doublem im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 08:05