Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Tapinauchenius gigas

Erstellt von StefanG2, 28.12.2002, 13:29 Uhr · 3 Antworten · 2.810 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    18.12.2002
    Beiträge
    133

    Tapinauchenius gigas

    Hi @ll,

    hab jetzt nach einiger Zeit auch mal eine Frage.
    Ich dachte immer, dass Tapinauchenius gigas zu den Baumbewohnenden zählt. Meine allerdings (2,5 cm KL) hält sich den ganzen Tag zwischen den verschiedenen Wurzeln auf. Ist das normal ???

    Wer hat sonst noch Erfahrungen mit dem Art ?
    Temperatur liegt zwischen 26-28°. LF zwischen 70 - 75 %.

    Vorab Danke :-)

    Stefan

  2. #2
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    321
    Hallo!
    Meine Tapinauchenius gigas ist irgendwann auch zu den Wurzeln gewandert, obwohl ich "Literaturwerte" an Temperatur und LF hatte. Da sie aber in der Nähe der Tränke wohnte, dachte ich mir, es sei ihr doch nicht feucht genug und habe ab da den Boden immer sehr feucht gehalten. Mittlerweile hat sie sich ein Gespinst in luftiger Höhe gebaut und ist auch nicht mehr so unruhig. Den Boden wässere ich so häufig, daß er immer schön feucht ist und sprühe immer Wasser an die Korkwand in der Nähe des Gespinstes, damit sie nachts von den Tropfen trinken kann.
    Falls Du Deinen Boden jetzt auch wässerst: Sei vorsichtig, daß Du sie nicht unter Wasser setzt, das würde ihr sicher nicht gefallen :wink:
    Gruß,
    Annika

  3. #3
    HW Gast
    Tapinauchenius gigas würde ich nicht als reinen Baumbewohner bezeichnen. Diese Art hält sich eher in Bodennähe auf. Wenn man ihnen ein Versteck in Form einer Korkröhre anbietet (schräg oder senkrecht ins Terrarium), werden sie das i.d.R. auch annehmen.
    In dieser Korkröhre findet bei meinen Weibern der ganze Lebensablauf (incl. Kokonbau, auch hier eher in Bodennähe) statt.
    Bodengrund möglichst feucht/nass halten.

    Schönen Gruss

    HW

  4. #4
    Registriert seit
    18.12.2002
    Beiträge
    133
    Danke für euer Tipps.

    Werde den Boden mal etwas mehr wässern.
    Habe z.Zt. eine Mischung aus ca. 50% Blumenerde+30% Pinienmulch und 20% Seramis.

    Ist der Boden denn gut geeignet für eine nasse Haltung ? :-)

    Vorab Danke

    Stefan

Ähnliche Themen

  1. Tapinauchenius gigas
    Von Callysta im Forum Tapinauchenius
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.11.2012, 07:54
  2. Tapinauchenius gigas
    Von Julia1958 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 10:56
  3. RH tapinauchenius gigas
    Von schaaanitte im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 19:32
  4. Tapinauchenius gigas
    Von Guineapig07 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 20:09
  5. Tapinauchenius gigas
    Von astracaravan im Forum Zucht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 17:50