Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

von meiner versi ein Bein hinüber

Erstellt von xeenon, 11.04.2007, 10:00 Uhr · 15 Antworten · 4.543 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    460

    von meiner versi ein Bein hinüber

    Hi,

    von meiner versicolor scheint ein Bein kaputt zu sein (1tes Bein rechts, ziemlich weit am Femur, denke ich). Es steht so merkwürdig vom Körper ab und wird nichtmehr genutzt. Beim Klettern durch enge Spalten stört es. Aber sie scheint gut zurecht zu kommen.

    Ein Austritt einer Flüssigkeit konnte ich nicht feststellen.

    Was meint ihr? Wird sie das Bein selbst abstoßen? Wirds bei der nächsten Häutung stören? (ist 3. oder 4. FH). Die alte ist so 3 Wochen her.

    Ich hoffe ihr sagt mir nich, dass ichs abnehmen soll ^^. Das Ding ist verdammt flink.

    gruß xee

  2. #2
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    17
    Meine Versi halte ich mit ein wenig Deko, da ich sie ohnehin sehr trocken halte.

    gruß xee


    Vielleicht Haltungfehler???

    Gruß
    Ela

  3. #3
    Utenheimer Gast
    Moin,

    Zitat Zitat von Spidy´s_wife Beitrag anzeigen
    Vielleicht Haltungfehler???
    wieso soll das ein Haltungsfehler sein?

    @xee, wenn es deiner versi stört wird sie es eventuell von alleine
    abschmeissen. Ich würde sie vorerst weiter beobachten, und dann
    ggf. eingreifen.

    Gruß
    Ute

  4. #4
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Zitat Zitat von xeenon Beitrag anzeigen
    Ein Austritt einer Flüssigkeit konnte ich nicht feststellen.
    das ist mal wichtig !

    Was meint ihr? Wird sie das Bein selbst abstoßen? Wirds bei der nächsten Häutung stören? (ist 3. oder 4. FH). Die alte ist so 3 Wochen her.
    glaub' ich nicht.

    Ich hoffe ihr sagt mir nich, dass ichs abnehmen soll ^^. Das Ding ist verdammt flink.
    doch - ich würde Dir dringend raten das Bein abzunehmen andernfalls kanns Probleme bei der nächsten Häutung geben ! Wenn sie flink ist, dann ist's noch einfacher, einfach das Bein mit einer Pinzette packen und leicht dran ziehen. Wenn sie flüchten möchte, dann wird sie das Bein an der Sollbruchstelle sehr schnell abwerfen und dann bei der nächsten Häutung das Bein regenerieren, nach 2-3 Häutungen sollte man dann keinen Unterscheid mehr zu den anderen Beinen erkennen.

    LG, Ferdinand

  5. #5
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    460
    Jo, würd mich auch mal interessieren. Wieso Haltungsfehler?

    Kann mal beim Sturz passiert sein, oder nich?

    Ich werd mal das Bein dran lassen. Das ganze war nämlich gestern noch nich, werds mal noch ein wenig beobachten. Sie putzt sich grad und vll. wirft sie es bis mrogen von selbst ab.

    Wie isses eigl. wenn sie sich nächste Woche häutet und sie heut oder morgen das Bein ab wirft? Hab gelesen, das das Bein dann bei dieser Häutung nichtmehr mit dran ist. Stimmt das? Ich meine, es wäre ein Bein weniger, worüber sie stolpern könnte und es würde ja regeneriert werden. Aber man macht sich halt gedanken ^^

    gruß

  6. #6
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    333
    [quote=xeenon;110393]Jo, würd mich auch mal interessieren. Wieso Haltungsfehler?

    Haltungsfehler in dem Sinne
    weil Du in einem vorherigen Thread geschrieben hast Du hälst deine versi "sehr trocken"
    in meinen Augen felherhaft , da in dem Habitat wo versi´s beheimatet sind
    es nicht gerade trocken ist


    Ich werd mal das Bein dran lassen


    Wieso willst Du das Bein dran lassen
    Fredinand hat Dir auch geraten das Bein abzunehmen
    oder willst Du unbedingt Probleme bei der nächsten Häutung haben ?

    also in meinen Augen und mein Rat

    trenne das Bein ab .... ist das beste um nachgehenden Problemen aus dem Weg zu gehen !

    MfG
    Jörn

  7. #7
    Utenheimer Gast
    Moinsen,

    Haltungsfehler in dem Sinne
    weil Du in einem vorherigen Thread geschrieben hast Du hälst deine versi "sehr trocken"
    in meinen Augen felherhaft , da in dem Habitat wo versi´s beheimatet sind
    es nicht gerade trocken ist
    wo liegt das Problem das er sein versi Spiderling trocken hält?
    Wir halten seit mind. 1,5-2 Jahren Avi Spiderlinge, und diese halten wir
    alle sehr trocken, und das mit den besten Erfahrungen!!!

    Gruß
    Ute

  8. #8
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    333
    @ Ute

    na dann sollte es jeder so machen wie Er/Sie will

    Ich halte meine Avi´s etwas feucht .. nicht nass ...

    und fahre damit exellent

    MfG
    Jörn

  9. #9
    NightAngel Gast
    Haltungsfehler in dem Sinne
    weil Du in einem vorherigen Thread geschrieben hast Du hälst deine versi "sehr trocken"
    in meinen Augen felherhaft , da in dem Habitat wo versi´s beheimatet sind
    es nicht gerade trocken ist
    ich hab ebenfalls gute erfahrungen mit trockener Haltung bei Avi Spiderlingen gemacht!!

    gruss tani

  10. #10
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    333
    @ cambridgei

    ja habe Avi Spiderlinge

    angefangen von versicolor´s über amazonica´s , metallica´s , purpurea´s und minatrix alles noch Spiderlinge

    und bin halt mit feuchter Haltung sehr gut gefahren
    und werde es auch nicht ändern

    in diesem Sinne
    Jörn

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme bei Häutung von meiner Versi...
    Von Sunny90 im Forum Avicularia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 23:22
  2. zerstörte Wohnröhre meiner Versi
    Von SPIDIE im Forum Terrarium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 00:01
  3. versi hat bein abgeworfen, seitdem wesensverändert
    Von schaaanitte im Forum Krankheiten
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 18:14
  4. Was is denn mit meiner Versi bloß los???
    Von ccaos im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.2003, 11:58
  5. Frage zu meiner Versi
    Von Louise im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2002, 21:42