Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Africactenus poecilus - zu was gehört diese Art denn nun?

Erstellt von Zerri92, 21.04.2017, 13:51 Uhr · 3 Antworten · 493 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    8

    Africactenus poecilus - zu was gehört diese Art denn nun?

    Hallöchen,
    ich habe da mal eine Frage.
    Die Africactenus poecilus wird unter 2 verschiedenen Dingen tituliert.

    Einmal als Banenspinne / Brasilanische Wanderspinne & bei einer Internetseite, wo man diese kaufen kann, als Kamelspinne.

    Meiner Meinung nach sind das 2 verschiedene paar Schuhe.
    Diesbezüglich wollte ich fragen, zu was sie nun gehört?

    Wir haben nämlich eine geschenkt bekommen - und der Züchter von dem diese Spinne importiert wurde, meldet sich leider nicht!
    Auch zwecks Haltung / Gefährlichkeit / Verhalten etc. !!!
    Da man im Internet rein gar nichts zu dieser Art findet, sind wir nun zum ersten Mal etwas überfordert!!!
    Bei unsrer handelt es sich um ein Weibchen, welches gute 3-4cm KL momentan hat.
    Sieht eigentlich auch echt schön aus !!! wunderschöne blaue Beine hat sie vorne !!!

    Das man sie mit vorsicht genießen sollte, ist uns bewusst. So behandeln wir auch unsre inzwischen 80 Vogelspinnen.
    Wir nehmen keines der Tiere auf die Hand o.Ä.

    Nur wir schätzen das ihre jetzige Haltung verkehrt ist - wurde mit nem 15er Würfel uns geschenkt mit nem Korkstück drinnen, fertig.

    Wäre froh, wenn ihr mir konstruktive Antworten geben könntet.
    Vielen Dank


  2. #2
    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    21
    Als Brasilianische Wanderspinnen oder Bananenspinnen werden gemeinhin Tiere der Gattung Phoneutria bezeichnet. Mit diesen teilt sich deine Art lediglich die Familie. Kamelspinnen sind eine ganz andere Ordnung. All diese Begriffe dienen wohl ehr dazu den Verkaufswert der Ware zu steigern als irgendwas anderes.

    Zur Haltung siehe hier: Africactenus poecilus Care | Arachnoboards

  3. #3
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    8
    Diesen Artikel hatte ich mir bereits durchgelesen. Aber nirgends meiner Meinung nach etwas zur Größe des Terrariums gefunden.
    Lediglich das die Raumtemperatur reicht, sie feucht gehalten werden sollte,sie viele Klettermöglichkeiten braucht (unsre sitzt nur auf dem Boden) und das diese Art am Besten etwas haben sollte, worunter sie sich verstecken kann, da sich somit die Fluchtversuche verringern lassen.

    Wie gesagt, ich habe den Züchter/Händler woher sie kommt, bereits angeschrieben und versucht anzurufen, keinerlei Reaktion.
    Das obwohl ich mit denen bereits gute Erfahrungen gemacht hatte.

    Kann ja mal versuchen ein Bild zu machen Vielleicht hilft dies dann weiter, das ganze eben einzuordnen.

  4. #4
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1
    Hallo
    Das Thema ist zwar schon ne ganze weile her und ich denke das du evt. auch schon deine fragen beantworten konntest. jedoch möchte ich trozdem noch kurz meine antworten dazu geben :-)

    Africactenus sp. gehören zu der Familie der Ctenidae. Die Bananenspinnen gehören dort zwar auch dazu bilden aber eine eigene gattung(Phoneutria). Und wie schon gesagt sind Kamelspinnen(Solifugidae) etwas komplett anderes.

    Da eigentlich alle Spinnen der Familie Ctenidae Aktive Jäger sind und in der Nacht auf Beutesuche gehen sollte das Terrarium dementsprechend gross sein. Ich halte meine Poecilus in einem 25x25x30 Terrarium,obwohl noch grösser besser wäre!
    Ansonsten stimmen die Haltungsparameter wie du sie beschrieben hast.
    Raumtemperatur und ziemlich feucht und einige versteckmöglichkeiten damit sich die Tiere bei störung zurückziehen können (sind wirklich verdammt schnell!)

    zur gefährlichkeit kann ich leider nichts sagen. Sie werden häufig als ziemlich giftig eingestuft, jedoch weis wohl niemand etwas genaueres dazu(korrigiert mich wenn ich falsch liege).

    so das wars ;-)
    Gruss Elias

Ähnliche Themen

  1. Was für eine Art ist diese VS?
    Von NatasArt im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 09:44
  2. Eurypelma Spinicrus - kennt jemand diese Art?
    Von funky fresh im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 13:13
  3. kennt jemand diese art?
    Von oitheprint im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 12:18
  4. welche art habe ich denn nun?
    Von the-avi-guru im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 23:26
  5. ROTE CHILIE???....wer kennt diese art????
    Von Jürgen im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2003, 16:47