Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Probleme mit meiner Winkelspinne

Erstellt von Sniperjack2009, 06.07.2017, 17:50 Uhr · 13 Antworten · 598 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    5

    Probleme mit meiner Winkelspinne

    Mahlzeit zusammen 😊

    Ich habe folgendes Problem. Meine Hauswinkelspinne, welche ich seit Februar 2017 besitze verhält sich ziemlich sonderbar.

    Seid der letzten Häutung (ich tippe darauf das es die "Adulthäutung" war) verhält sie sich komisch. Sie war davor aktiv, hat regelmäßig ihr Futter in Form von Schnaken oder Fliegen bekommen und hatte sich augenscheinlich wohl gefühlt. Innerhalb einer Nacht hat sie sich damals eingerichtet und ihr Netz gesponnen. Nach der letzten Häutung (circa vor 2 Wochen) habe ich sie in Ruhe gelassen und ein paar Tage später die erste kleine Fliege eingesetzt um die Vitalität meiner spinne zu überprüfen. Ich stelle so fest ob die Häutung ideal verlief.
    So weit so gut. Die Fliege war wenige Sekunden später bereits überwältigt.

    Ich habe daraufhin ein Faunarium gekauft (welches einem Terrarium ähnelt) um ihr so ein ideales Zuhause zu geben.

    Seitdem wirkt sie passiv, ja fasst schon einschläfernd. Als Beispiel. Ich habe ihr eine Schnake (bekannt als "Schneider) ins Terra gesetzt und sie hat diesen gefangen und ausserhalb von ihrem Netz wieder freigelassen. Hä?! Sie hat die schnaken davor regelrecht geliebt sobald ich ihr welche gegeben habe. Und sie hatte abwechslungsreiches Futter muss ich dazu sagen. Sie hat zwar ein Netz gesponnen aber das scheint mehr dem Aussehen als dem eigentlichen Zweck zu dienen. Sie kommt lediglich, guckt, und geht wieder in ihren Bau zurück.

    Kann mir jemand helfen bzw. einen Ratschlag geben?!


    KURZ ZUR GENAUEN HALTUNG:

    Terra: 320mm (lang) x 220mm (breit) x
    250mm (hoch)

    Bodengrund: Sand

    Inhalt: kleine Urne, Steine

    Temperatur: Zimmertemperatur (21-24°C)
    Je nach Aussentemperatur

    Lg Grüße

    Sniperjack2009


  2. #2
    Registriert seit
    01.03.2017
    Beiträge
    27
    Moin,

    wie groß ist Sie denn?
    Männchen/Weibchen?

    LG

  3. #3
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    5
    Es handelt sich hierbei um ein seit circa 2 Wochen ausgewachsenes Weibchen. Mit Beinen misst sie grob überm Dauem gepeilt 10cm.

    Jetzt gerade wieder dasselbe Scenario. Ich lege ihr eine Fliege rein. Sie kommt, beißt einmal für nicht mal ne hunderstel Sekunde zu und geht quasi in Zeitlupe wieder in den Bau zurück. Heißt für mich das Interesse an dem Futter besteht und irgendwie wieder auch nicht. Ich bin verzweifelt und auf Ratschläge angewiesen obwohl ich eigentlich schon viel Erfahrung mit diesen tollen Tieren habe...

    Lg
    Sniperjack2009

  4. #4
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.818
    Zeig mir mal eine Winkelspinne mit 10 cm Spannweite.Das will ich sehen. Selbst Männchen haben eine deutlich kleinere Spannweite. Weibchen vielleicht 3-4 cm.

    Gruß

  5. #5
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    5
    Ich rede nicht vom Körper alleine. Ich rede vom Torso incl Beine. Da passen meine Maße. Aber fernab davon wie groß oder klein sie ist, so hilft es mir dein Beitrag bei meinem Problem nicht weiter...

    Lg
    Sniperjack2009

  6. #6
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.818
    Jo. Ich rede auch von der Spannweite. Und da hat keine deutsche Spinne 10 cm, nicht einmal im Ansatz.

    Was soll man zu deinem Problem sagen? Bild würde vielleicht helfen.

    Gruß

  7. #7
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    5
    Das ist das Problem. Ich hätte ja längst ein Bild reingestellt, würde meine Kamera funktionieren.

    Könnt ihr denn anhand meiner Beschreibung eine Vermutung aufstellen? Vllt habe ich ja doch etwas nicht bedacht...

    Vielen Dank im Vorraus
    Lg
    Sniperjack2009

    - - - Aktualisiert - - -

    Achja und ich muss meine vorige Nachricht revidieren. Meine spinne misst 7cm mit Beinen. Gerade nochmal nach gemessen.

    Lg
    Sniperjack2009

  8. #8
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Lösung zu deinem Problem: Lass sie frei und sie macht ihr Ding - ergo du hast mit ihrem Verhalten kein Problem mehr.

  9. #9
    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    616
    @Patrick

    10cm für adulte Männchen sind nicht ungewöhnlich. Ich hab hier ein Exemplar, bei dem die diagonale BSW an die 10cm herankommt (Voderbeine sind nichtmal komplett gestreckt; und leider hat einer der Hunde das Tier vor mir gefunden...)
    Und dieses Männchen ist bei weitem nicht das grösste, welches ich bei uns gefunden hab.
    Weibchen sind natürlich deutlich kleiner (bei der BSW).

    IMG_2230b.jpg

  10. #10
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.818
    Selbst dieses männchen hat aber keine 10cm. Und zeig mir mal ein weib über 5cm. Der größte kerl den ich jemals gemessen habe, der hatte 6 cm in der Spannweite. Von daher respekt für deinen kerl.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bitte um hilfe habe ein großes problem mit meiner b. smithi
    Von jasmin123 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 16:13
  2. Hab ein problem mit meiner Nhandu collo....
    Von Spinnaa im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 00:17
  3. Probleme mit meiner metallica
    Von Slawenlord im Forum Avicularia
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 10:20
  4. Probleme mit meiner Smithi :(
    Von Nightshade im Forum Haltung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.2004, 01:27
  5. hab probleme mit meiner avi
    Von mista im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.01.2003, 12:31