Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 32

Überhektische Seemanni

Erstellt von lord_vader, 22.09.2008, 11:35 Uhr · 31 Antworten · 7.317 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    34
    Ja das diskinetische Syndrom meinte ich ich kam nicht drauf, liegt aber shcon lange zurück. Habe damals alles desinfiziert und alle Terris neu gemacht.

    Thema "Wieso sprühst du" -- Die Erde ist ein Gemisch aus reiner sauberer ungedungter Graberde und Kokoshumus. Das was auf dem Video zu sehen ist ist ja nur ne kleine Ecke des Terris, sprühen deswegen weil das Tier ja gewisse Luftfeuchtigkeit abverlangt und um (so wie es hier steht) feuchte bzw lehmige Erde nachzuempfinden.

    In dem Terri sind auch Höhlen zum Verstecken und angehäufte Erde an den Wänden, in denen sie wühlen und buddeln.
    Der Umzug ins neue steht ja fast bevor, dann wirds sicher besser.

    Die grösste Angst war halt das diskinetische Syndrom, wo ich ja vermutlich falsch lag.

    Alle meine anderen Tierchen sind ja fit, und die Seemannis sind ja nur im Moment in diesen Terrarien, da ich ein wenig umstelle und neue Terris bekomme.

    Wenn die neuen Terrarien da sind meld ich mich nochmal


  2. #12
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    211
    Ich finde, dass du nicht mehr warten solltest und die Terris sofort ändern musst. Zumindest aber mehr und vor allem lehmhaltige erde hinein.

    Du schreibst selber von "feuchte bzw lehmige Erde nachzuempfinden", aber wo kein Lehm drin ist, kann auch keiner Enstehen. Und bitte nur Erde und KEIN kokoszeugs.

    Gruß Julian

  3. #13
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    34
    Passiert morgen früh sofort, habe mir zwei Streifen geschnitten wo ich vorne die Streukante höher bekomme; und die neue Erde steht schon parat.
    Zum WE bekomme ich die neuen Terrarien, den Stress wollte ich den Tieren ersparen, aber so ists ja auch keine Lösung, auch wieder wahr.

    Morgen erstmal so ändern dann sollen sie sich erstmal beruhigen und dann später umsetzen denke ich.

    Mal ne Frage was spricht denn gegen Kokos, bis jetzt habe ich recht gute Erfahrungen gemacht bei meinen Spinnen (Ausser zB Crawshayi, oder H.Hercules bzw Gigas, die haben andere Erde).
    Hier meint ihr doch generell nur unterirdisch lebende oder?

    Bin aber, davon mal ab, dabei auf andere umzusteigen, die besser die Feuchtigkeit hält und nicht gedüngt oder sonst was ist. Nach und nach.

  4. #14
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Zitat Zitat von lord_vader Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage was spricht denn gegen Kokos, bis jetzt habe ich recht gute Erfahrungen gemacht bei meinen Spinnen (Ausser zB Crawshayi, oder H.Hercules bzw Gigas, die haben andere Erde).
    Hier meint ihr doch generell nur unterirdisch lebende oder?
    Abgesehen davon, dass es unnötig verbratenes Geld ist...feucht schimmelt das Zeug schnell, trocken staubt es.

    Zitat Zitat von lord_vader Beitrag anzeigen
    Bin aber, davon mal ab, dabei auf andere umzusteigen, die besser die Feuchtigkeit hält und nicht gedüngt oder sonst was ist. Nach und nach.
    Gedüngt oder nicht ist völlig egal. Kannst auch gedüngte Blumenerde verwenden. Allerdings ist Walderde noch günstiger.

    Schönen Abend
    Andreas

  5. #15
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    34
    Stimmt das Schimmelproblem.. Meisst eingeschleppt durch Futter oder so...

    Na ich weiss nicht genau wie diese Erde heisst, so ein 80 Liter Sack liegt bei 12 Euro soweit ich das in Erinnerung habe, und bis jetzt bin ich top zufrieden!!

    Wie schon gesabgt ich stelle nach und nach um, ohne den Tieren Stress zu zu muten. Muss ja nicht sein. Und dann erübrigt sich auch das sprühen grösstenteils, da diese Erde das Wasser bedeutend besser hält.

  6. #16
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Zitat Zitat von lord_vader Beitrag anzeigen
    Stimmt das Schimmelproblem.. Meisst eingeschleppt durch Futter oder so...
    Schimmel schleppst du dir nicht ein. Schimmelsporen sind in geringer Anzahl auch in der Luft.

    Ein 80l-Sack Blumenerde kostet deutlich weniger. Und im Wald kostet die Erde gar nichts, außer ein paar Minuten Zeit und etwas Grabtätigkeit.

    Gesegnete Nachtruhe
    Andreas

  7. #17
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    34
    Jau stimmt hehe na ich bleib jetzt erstmal bei dem was ich habe damit sind die Erfahrungen gut.
    Bei Erde aus dem Wald (nicht dass ich das nicht holen würde lol) hätte ich Bedenken wegen irgendwelchen Urin etc Spuren durch die Tiere dort...

    Wegen Schimmel ich meinte ja auch wen man füttert haben die Grillen etc ja oft was an den Beinen oder am Körper hängen, dieses Krümmelzeug was in den Dosen ist. Trotz pusten schütteln oder so bekommt man das nicht immer weg das verursacht ja oft den Schimmel...

  8. #18
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Bei Wald- oder Blumenerde hast du oft Springschwänze und anderes Kleingetier, das solche Reste in feuchten Terrarien entsorgt. Ein paar weiße Asseln (bekommt man auf Börsen und bei einigen VS-Züchtern) helfen da auch.

    In trockenen Terrarien sollte ja nichts schimmeln.

    Wenn du Walderde nimmst, achte einfach darauf, nicht direkt neben den Wegen deine Eimer vollzuschaufeln, dann sollte der Urin (meist von Hunden) kein Problem mehr sein.

    Gesegnete Nachtruhe
    Andreas

  9. #19
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    34
    Auch wieder wahr. Aber nix mit gesegnter Nachtruhe bissl bleib ich noch, Dauer Spät/Nachtschicht, da kmommt man zuhause abends so schlecht zum schlafen...

  10. #20
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    34
    So ich habe beide umgesetzt, haben jetzt eine Streukante von ca 15cm Höhe.
    Eine Röhre habe ich vorgebohrt, mal sehn ob sie diese annehmen....

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. A. seemanni = A. seemanni blau?
    Von fox im Forum Aphonopelma
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 22:39
  2. seemanni
    Von marv85 im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 18:49
  3. A. seemanni
    Von Flow im Forum Zucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2005, 02:00
  4. A.seemanni....
    Von Oliii im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 16:10
  5. A.seemanni
    Von astracaravan im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2004, 10:49