Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Nacktschnecken im Seemanni-Terri

Erstellt von Lilly, 14.02.2009, 15:17 Uhr · 14 Antworten · 4.175 Aufrufe

  1. #11
    Lilly Gast
    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten.
    Sehe ich bin nicht der einzige der dieses Problem mit den Schnecken hat...

    Gruß Lilly


  2. #12
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hoi,

    bedingt durch Walderde und Sachen von draussen hab ich auch öfters Schnecken im Terrarium, aber nen Problem war das bisher nie?!

    Gruss
    janet

  3. #13
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    887
    Schönen Tag,
    mit Nacktschnecken hatte ich auch schon viele Begegnungen, leider.
    Aber nicht in den Terras.( Bis jetzt...)
    Der Schleim der Nacktschnecken ist ungiftig. Man müsste höchstens achtgeben, ob man im heimischen Garten Schneckenkorn ausgelegt hat u daher Erde bezieht.
    Mittlerweile wird in Südamerika der Schleim als wertvolles Hautpflegemitel verwendet, in aufbereiteter Form....sehr teuer.^^
    Möchte man herausfinden, ob sich noch mehr Schnecken im Terra befinden, würde ich einen Marmeladendeckel mit Bier vorschlagen. In meinem Garten war der Erfolg durchschlagend. Nicht nur die Schnecken in meinem Garten feierten Bierpartys,
    sondern der Zulauf, Zukriech aus den umliegenden Nachbargärten war gigantisch. Hat aber etwas gedauert, bis ich dahinterkam, warum meine Nachbarn verständnislos den Kopf schüttelten über meine Schneckenplage.^^. Von den Rändern des Grundstücks quollen sie herein,( ich war jede Nacht auf Jagd), erst witzelte ich noch, ob sie Biertouren zu meinem Garten veranstalten, bis 130 N.Schnecken sammelte ich jede Nacht ein. Aber es war tatsächlich so. Schnecken haben einen feinen Sinn fürs Bier...lach,
    u meine Nachbarn wurden alle schneckenfrei.^^
    Wie sich eine Vogelspinne gegenüber dem Bierfass verhält, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Aber wenn die VS schön größer ist, könnte man eine Dose mit einem Loch einsetzen, wo Spinne nicht durchkann.
    Die Marke ist, glaub ich, egal.^^
    Schönen Tag
    gaby

  4. #14
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    60
    Zitat Zitat von Sab!ne Beitrag anzeigen
    Meinst du ich sollte mal ein Salatblatt reinlegen um zu gucken, ob es mehr davon gibt? Wie Groß ist denn die Chance, dass die Schnecken das Salatblatt leckerer finden als die Pflanzen?
    Hiho,

    das kommt auf die pflanzen an, die du hast, aber meine haben sie zwar angefressen, aber nicht aufgefressen... im gegensatz zu dem salat ^^
    ich kann mir gut vorstellen, dass "exotische" pflanzen stoffe produzieren um das angefressen werden zu verhindern...

    und meine hatten offensichtlich hunger.
    ansich denke ich auch nicht, dass schnecken probleme machen was die spinne angeht... aber wie gesagt irgendwann sind es am ende 100 oder mehr und dann hältst du deine spinne bei deinen schnecken als mitbewohner und nicht mehr umgekehrt

    und wenn du sie schnell und radikal loswerden willst: siehe oben, bier hilft!

    lg
    Flo

    *auf steinläuferjagd geht*

  5. #15
    Sab!ne Gast
    Huhu!

    Ich lach mich schlapp... Aber wenn das so eine gute Idee ist, werd ichs mal probieren um zu gucken, ob überhaupt noch was im Terrarium drinnen ist.

    Zugegeben gibt es hier auch häufiger Bier als Salat in meinem Haushalt. Zwar nicht viel, aber es kommt vor.

    Viele Grüße
    Bine

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. A. seemanni = A. seemanni blau?
    Von fox im Forum Aphonopelma
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 22:39
  2. A.seemanni
    Von astracaravan im Forum Aphonopelma
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 07:59
  3. A. seemanni
    Von Flow im Forum Zucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2005, 02:00
  4. A.seemanni....
    Von Oliii im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 16:10
  5. A.seemanni
    Von astracaravan im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2004, 10:49