Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 45

Aphonopelma chalcodes

Erstellt von Baster, 29.12.2009, 16:25 Uhr · 44 Antworten · 12.541 Aufrufe

  1. #21
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    30
    hallo janet und Triki3!

    die A. Chalcodes hat ca. 5cm KL und ist ein adultes weibchen

    naja es hat mich einfach etwas nervös gemacht da ich anfänger bin und sie eben noch nie etwas gefressen hat aber ok ich lass sie einfach mal in ruhe.

    Gruss


  2. #22
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    ... und wer ist jetzt die Züchterin?

    Gruss
    janet

  3. #23
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    30
    eine bekannte von mir. Warum interessiert es dich so sehr? Weiß nicht ob es ihr recht wäre wenn ich jetzt hier namen und adresse rein schreibe, oder was willst du wissen?

  4. #24
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hallo,

    eben weil mir nicht bekannt ist dass es überhaupt DNZ dieser Art gibt.

    Wie alt ist das Tier denn?

    Grüssle
    janet

  5. #25
    Registriert seit
    22.08.2005
    Beiträge
    1.066
    Zitat Zitat von snake1899 Beitrag anzeigen
    Warum interessiert es dich so sehr?
    Evtl. um Erfahrungen auszutauschen oder um überhaupt zu wissen, wer da Nz hatte mal.. Wäre für zukünftige NZ-Versuche schon interessant!

    Und vielleicht auch ein bißchen, um rauszufinden, ob es wirklich eine NZ ist (was ich auch bezweifle)...

  6. #26
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    30
    @janet
    sie is ca. 4 jahre
    warum solltest du auch von jeder nachzucht von jeder privatperson bescheid wissen? versteh ich nicht ganz.

    @celtic
    treffe mich ende nächster woche wieder mit ihr dann werde ich sie bissl ausquetschen

  7. #27
    Registriert seit
    22.08.2005
    Beiträge
    1.066
    Zitat Zitat von snake1899 Beitrag anzeigen
    warum solltest du auch von jeder nachzucht von jeder privatperson bescheid wissen? versteh ich nicht ganz.

    @celtic
    treffe mich ende nächster woche wieder mit ihr dann werde ich sie bissl ausquetschen
    Zu NZ von Privat:
    Oftmals sind so seltene NZ dann durchaus bekannt und es spricht sich rum....
    Da werden auch Privatpersonen schnell mal bekannt *g

    Ansonsten wärs echt nicht schlecht da bissl mehr Infos zu kriegen.
    Gerade Aphonopelma werden ja leider kaum nachgezogen....

  8. #28
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    30
    achso ok das kann sein, davon hab ich keine ahnung *gg*

    ja wie gesagt werd mit ihr sprechen,. ich selbst kann nicht mehr dazu sagen.

    Frage: was bedeutet die abkürzung: DNZ?

    Gruss

  9. #29
    surak Gast
    Hi!

    DNZ=Deutsche Nachzucht

    Das bedeutet, das Tier wurde auch tatsächlich im Terrarium verpaart. Nicht jeder Sling ist so entstanden. Teilweise werden auch verpaarte Weiber importiert, die dann im Terrarium bauen (wo sind eigentlich diesen Herbst/Winter die G.rosea mit Kokon?).

  10. #30
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    30
    Hi surak!

    danke für die ausführliche aufklärung.

    mit deutscher nachzucht wird Deutschland gemeint oder allgemein der deutschsprachige raum? (bin ja auch österreich).

    Gruss

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aphonopelma chalcodes
    Von katrin im Forum Aphonopelma
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 23:49
  2. Aphonopelma chalcodes WA?
    Von BigAl im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 21:35
  3. A.chalcodes-Dellen auf dem Abdomen
    Von katrin im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 22:46
  4. Preis für 0.1 A. chalcodes ok ?
    Von andreadc im Forum Aphonopelma
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 08:27
  5. A.chalcodes "spinnt"
    Von Briensche im Forum Aphonopelma
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 11:01