Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 45

Aphonopelma chalcodes

Erstellt von Baster, 29.12.2009, 16:25 Uhr · 44 Antworten · 12.535 Aufrufe

  1. #31
    zappa Gast
    Hi,

    na wie es die Abkürzung halt sagt

    Bei euch hieße es wohl ÖNZ


  2. #32
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    30
    @zappa
    ok dankeschön

    @janet
    vielleicht ist es dir deshalb nicht bekannt weil es sich nicht um eine DNZ handelt sondern aus österreich.

    gruß

  3. #33
    xXx
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    989
    Zitat Zitat von snake1899 Beitrag anzeigen
    Hi surak!

    danke für die ausführliche aufklärung.

    mit deutscher nachzucht wird Deutschland gemeint oder allgemein der deutschsprachige raum? (bin ja auch österreich).

    Gruss
    Dann wäre es ÖNZ. Aber die Wiener sollten ja Bescheid wissen, denen entgeht keine NZ.

    LG André

  4. #34
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    1.589
    Hallo!


    @snake: wieso diskutierst Du mit Leuten rum, die es besser wissen als Du?

    Es gab weder im deutschen noch im deutschsprachigen oder sonstwelchem Bereich jemals echte Terrariennachzuchten davon. Ich glaube sogar nicht mal WF- Kokons.


    Mich würde allerdings auch mal interessieren, wer so unverschämt ist zu behaupten, dass er sie selber nachgezogen hat (aber das ist ja mittlerweile leider Usus bei vielen ...)
    Aber wie sagt man so schön: jeden Morgen steht wieder ein Dummer auf ...


    Die Altersangabe von 4 Jahren kannst Du damit übrigens auch knicken.



    Gruß
    KATRiN

  5. #35
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    30
    hallo!

    @ fraksinus
    wer diskutiert herum? habe lediglich weitergegeben was mir gesagt wurde.

    @ alle anderen
    hattet mit euren vermutungen recht, war heute bei der bekannten, war wohl ein missverständnis, es ist ein wildfang.

    Gruß

  6. #36
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    1
    Hallo,
    genau das Problem hatte ich auch. Ich habe es immer wieder versucht und dann konnte ich sogar live zusehen.
    Muss aber dazu sagen, dass ich die größe der Heuschrecken auf Subadult geändert habe

  7. #37
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    24
    Mal ne Frage: Aphonopelma chalcodes: Nachzucht mitterweile möglich/geglückt?
    Guckst Du: www.polyped.de

  8. #38
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    Hi,

    nein, es handelt sich auch bei den kleineren Tieren um Wildfänge aus den USA.
    A.chalcodes ist sehr schwierig bis gar nicht nachzuziehen.

    LG

  9. #39
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    24
    interessant - vielen Dank ;-)

  10. #40
    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Nazgul Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage: Aphonopelma chalcodes: Nachzucht mitterweile möglich/geglückt?
    Guckst Du: www.polyped.de

    zwar ein älteres Foto, aber darum geht es hier... Kokon sieht wie zerknültes Papier aber.. /siehe weiter unten/ :-)DSCF2731.JPGDSCF2737.JPG

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aphonopelma chalcodes
    Von katrin im Forum Aphonopelma
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 23:49
  2. Aphonopelma chalcodes WA?
    Von BigAl im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 21:35
  3. A.chalcodes-Dellen auf dem Abdomen
    Von katrin im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 22:46
  4. Preis für 0.1 A. chalcodes ok ?
    Von andreadc im Forum Aphonopelma
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 08:27
  5. A.chalcodes "spinnt"
    Von Briensche im Forum Aphonopelma
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 11:01