Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Aphonopelma schmidti

Erstellt von Luke 1994, 24.07.2012, 23:11 Uhr · 6 Antworten · 3.949 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    4

    Aphonopelma schmidti

    Hey hab mal eine frage
    Ich hab jetzt schon seit ein paar tagen eine Aphonopelma Schmidti aber sie will halt nicht den unterschlupf annehmen :/
    Soll ich ihr noch ein paar wochen zeitlassen ?
    lg lukas


  2. #2
    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    70
    lass ihr zeit das kann auch wochen / monate dauern

    Gruß awez

  3. #3
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    4
    Okey danke gut zu wissen

  4. #4
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    867
    Hey,

    Wie sieht das Terrarium aus? Und wie gestaltest du das Klima im Verlauf des Jahres, man achte auf die Herkunft?

    Gruß,
    Mark

    PS: Imho hat so ein Tier nichts in den Händen eines Anfängers verloren sondern ist was für Züchter die versuchen eben das zu bewerkstelligen...

  5. #5
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    4
    also anfänger bin ich e nicht hab e selber noch 3 andere vogelspinnen jo tagsüber hab ich so um die 25-26°C abends so um die 19-21°C
    Luftfeuchtigkeit zwischen 40-60 %
    256368_451529304868687_1699246344_o.jpg

  6. #6
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    4
    und das terra hat 30x30x30 die erde hinten schön anteigen lassen hat wie man sieht einen unterschlupf um die wasserschale bisschen feuchter

  7. #7
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    867
    Hey,

    Oha, Vollprofi mit 4 Spinnen der fragt ob es normal sei, dass ein Tier nach ein paar Tagen das Versteck noch nicht annimmt...
    Also: So ein Tier wie du da hast nachzuzüchten fällt auch erfahrenen Züchtern äusserst schwer (wurde A. schmidti hierzulande überhaupt schonmal nachgezogen?), weshalb auch dein Tier ein Wildfang ist. Da ich finde, dass man sich Wildfänge nur dann anschaffen sollte, wenn man die Ambition hat die Tiere für die Etablierung in unseren Terrarien nachzuzüchten, um weitere Wildfänge zu vermeiden, ist das Tier bei dir im Terrarium ohne Aussicht oder Hoffnung auf Nachzucht als reines Schautier quasi "verschwendet"...

    Achja, mal ein paar Klimadiagramme für dich von Phoenix, was da den Superstition Mountains sehr nahe ist, von denen die Tiere ihren englischen Trivialnamen haben: Klima : Phoenix, Phoenix Sky Harbor International Airport, Arizona Vereinigte Staaten

    Gruß,
    Mark

Ähnliche Themen

  1. Aphonopelma schmidti
    Von GeE78 im Forum Aphonopelma
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 13:08
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 20:32
  3. Farbformen von Haplopelma schmidti
    Von Sven G. im Forum Haplopelma
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 23:43
  4. Haplopelma schmidti
    Von uli87 im Forum Haplopelma
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 14:29
  5. Haplopelma Schmidti Erfahrungen
    Von shady im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 19:21