Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Aphonopelma chalcodes

Erstellt von MC Bananensaft, 27.02.2013, 13:15 Uhr · 19 Antworten · 4.780 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    11

    Aphonopelma chalcodes

    Grüße an die Freunde der haarigen Achtbeiner,

    bin erst seit ein paar Tagen hier im Forum gemeldet und freue mich schon darauf Erfahrungen auszutauschen.
    Seid gestern darf ich eine subadulte A. chalcodes zu meinem VS-Bestand zählen. Leider lässt sich noch nicht erkennen welches geschlecht sie hat und die letzte Haut hat sie total unbrauchbar für eine Bestimmung gemacht. Momentan halte ich sie noch in einem Quarantäneterry und bin nun beim einrichten des richtigen Terrarium. Hätte eine Faunabox zur Auswahl oder ein Terrarium für Baumbewohner, dass ich umlegen könnte sodass die Falltür oben ist und trotzem Lüftungen vorn und hinten sind. Bei beiden kann ich den Bodengrund zu einer höhe von 20 cm bringen. Frage: was würdet ihr auswählen?
    Für den Boden hab ich ein Erde-Sand Gemisch vorgesehen das mit gelben Lehmpulver versehen wird um die Grabfähigkeit zu erhöhen. Frage: gräbt euche Chalcodes oder findet ihr das es unnötig ist so einen hohen Bodengrund anzubieten? (hab schon gelesen, dass sie gar nicht soviel gräbt wie immer beschrieben wird und auch der Züchter von dem ich sie hab konnte das bestätigen)
    Bei der Einrichtung werde ich mich stark nach der natürlichen Umgebung richten sprich Wurzelholz, Steine und trockene Gräser. (Das ganze wird also ein Trockenterrarium)
    Habt ihr vieleicht Verbesserungsvorschläge für Bodengrund und Einrichtung?
    Was könnt ihr mir so über die Art berichten? und wie haltet ihr eure chalcodes?

    danke schon mal für die Antworten


  2. #2
    Registriert seit
    02.05.2012
    Beiträge
    370
    Hallo, und Herzlich Willkommen, ich selber halte diese art nicht, aber ich würde Lieber ein Terrarium besorgen, was für einen Bodenbewohner besser Geeignet ist ca. 40x30x30cm Groß.. ansonsten kann man Vermutlich beide verwenden.

  3. #3
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    11
    Mmh glaub das wär rausgeschmissenes Geld oder? Die Faunabox hat ja ungefähr diese Maße und die Belüftung wird besser sein da ich an den Seiten auch noch löcher gebohrt haben. Den Sand hab ich übrigens gestern von einer Baustelle geholt, ich warte nur noch auf das Lehmpulver....

  4. #4
    Registriert seit
    02.05.2012
    Beiträge
    370
    Also ich denke wenn, auch Noch an den seiten Löcher gebohrt, sind und die Luft daher auch Zirkulieren kann, das es dann Auch gut geeignet ist. und das man die dann auch Verwenden kann..

  5. #5
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    11
    hält denn hier keiner ne chalcodes?

  6. #6
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    66

    Aphonopelma chalcodes

    Ne, aber das mit dem umgedrehten hochterra find ich an sich gut !

  7. #7
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    11
    Sparfuchs!

  8. #8
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    66

    Aphonopelma chalcodes

    Naja wenn du das hochterra eh schon hast. Wozu dann neues kaufen^^

  9. #9
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    Ich halte meine Aphonoplema schmidti (spec New River) in hohen Faunaboxen mit 20-25 cm Erde. Ich nutze lehmigen Waldboden, den ich komplett austrocken lasse. Voher sollte er gut festgedückt werden. Die Tiere sind, wie in ihrem natürlichen Habitat, meist in der vorgegeben Höhle. Da Nachteil von Faunaboxen ist die große Lüftungsfläche, aber das macht den Aphonopelma Arten aus USA/Mexico nichts aus, da diese über längeren Zeitraum Trockenheit gut vertragen. Hin und wieder wird dann einfach man gegossen.
    Da ich die Biotope der Tiere in den USA mehrfach besucht habe, weiß ich auch wie wenig es dort regnet und wie groß die Temperaturunterschiede ( von -5 bis + 50) Grad dort im Laufe des Jahrers sein können.


  10. #10
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    534
    Hi darkcrow,

    hast du da Steine eingearbeitet? Das sieht nämlich super aus und ich muss eh bald das Terra unserer A. cf smithi neu machen da würde mir sowas sehr gefallen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aphonopelma chalcodes
    Von katrin im Forum Aphonopelma
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 23:49
  2. Aphonopelma chalcodes
    Von Baster im Forum Aphonopelma
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 12:57
  3. Aphonopelma chalcodes WA?
    Von BigAl im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 21:35
  4. A.chalcodes-Dellen auf dem Abdomen
    Von katrin im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 22:46
  5. Preis für 0.1 A. chalcodes ok ?
    Von andreadc im Forum Aphonopelma
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 08:27