Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

A. seemanni fleißig

Erstellt von Cillibilli, 11.11.2019, 07:43 Uhr · 7 Antworten · 739 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    22.09.2019
    Beiträge
    16

    A. seemanni fleißig

    Guten Morgen
    IMG_20191111_083557.jpgMein kleines Seemännchen war gleich in den ersten Nächten sehr fleißig gewesen. Vielleicht hätte es doch noch mehr Erde sein können. Ich bin jetzt hin und her gerissen ob ich sie da lassen soll...nach all der Mühe...oder sie in ein höheres Gefäß umsetzte mit mehr Bodengrund....ich denke nich das das aktuelle ausreicht bis sie ins Endterra kommt. Sie hat jetzt ne KL von ca 2 cm. Was würdet ihr tun?
    LG Nadine

  2. #2
    Registriert seit
    13.12.2018
    Beiträge
    109
    Hallöchen,

    wieviel Bodengrund hast du denn? Hab in einem Aufzuchtbehälter für einen Hysterocrates Gigas Sling 16cm Bodengrund und kann dir sagen, das reicht nicht mal ansatzweise. Nach 2 Tagen war schon der Boden der Box erreicht. Dann wurden am Boden noch paar Gänge geschaufelt. Ist halt schwer ein richtiges Behältnis zu finden, wo man so viel Bodengrund reinpacken kann. Und sofern man sich keinen Haplotank selber baut, kommt man da beim Endterra auch schnell an die Grenzen. Ist halt leider so.

    MfG Matthias

  3. #3
    Registriert seit
    22.09.2019
    Beiträge
    16
    Es ist eben momentan ne Plastebox die nun nicht so hoch ist. Hätte gedacht reicht für Bodenbewohner. Hab an der höchsten Stelle vielleicht 7 cm Boden. Ich hab das offensichtlich etwas unterschätzt 😅. Also ich werd mal kucken das ich ein deutlich höheres Gefäß finde und sie dann umsetze. Fürs Terra hab ich ja noch ein bisschen Zeit mir was zu überlegen.
    LG Nadine

  4. #4
    Registriert seit
    13.12.2018
    Beiträge
    109
    Fürs Endterra kann man auch ein Baumbewohner Terrarium nehmen und einfach bis zur Decke Erde andrücken und oben ein Loch vorstechen. Ist halt nur nicht so schön wie ein Haplotank.

  5. #5
    Registriert seit
    22.09.2019
    Beiträge
    16
    Ich glaub nich das ich mich mit dieser Version anfreunden kann...da überleg ich mir sicher noch was anderes. Ich werd jetz erstmal zusehen das ich akut was mache da der Zwerg ja nun auch aufm plaste sitzt und nich tiefer kommt. Muss jetz nur was passendes finden.

  6. #6
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.602
    Ich werd jetz erstmal zusehen das ich akut was mache da der Zwerg ja nun auch aufm plaste sitzt und nich tiefer kommt. Muss jetz nur was passendes finden.
    Oder du lässt es einfach so bis das Tier groß genug fürs Endterrarium ist und machst dir lieber schon mal Gedanken darum.

  7. #7
    Registriert seit
    22.09.2019
    Beiträge
    16
    Wenn ich richtig gelesen hab wächst diese Art ja nich soo schnell. Meinst echt die kann da solange drin bleiben?

  8. #8
    Registriert seit
    13.12.2018
    Beiträge
    109
    Selbst wenn du einen Behälter hast, wo du 20-25cm Bodengrund reinpacken kannst, vermute ich mal sie wird dort auch schnell am Boden angekommen sein.

Ähnliche Themen

  1. A. seemanni = A. seemanni blau?
    Von fox im Forum Aphonopelma
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 21:39
  2. seemanni
    Von marv85 im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 17:49
  3. A.seemanni
    Von astracaravan im Forum Aphonopelma
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 06:59
  4. War mal fleißig :D
    Von Fo0gLy im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 21:30
  5. A.seemanni
    Von astracaravan im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2004, 09:49