Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Welche Avicularia?

Erstellt von Dozer2k, 07.06.2008, 20:53 Uhr · 25 Antworten · 6.258 Aufrufe

  1. #11
    flauschi Gast
    hi,

    wollte gerne wissen wie es eine Avi schaft in der natur zu überleben wenn sie mal hin fällt.
    natur ist nunmal natur und wir wollen doch nunmal unsere pfleglinge am leben halten.
    ich finde das sollte man nun nicht miteinander vergleichen. entweder man lässt die tiere im terrarium und beobachtet sie da drin, oder man lässt es halt bleiben und schafft sich lieber nen hamster an, den man auch mal antatschen kann.

    und nicht das gefühl hatte, dass es meiner smithi geschadet hat.
    was du fühlst und was deine smithi fühlt, sind zwei verschiedene paar schuhe.

    gibt es denn noch andere arten die ihr mir empfehlen könntet
    das musst du schon selber entscheiden, welche dir gefällt und welche nicht. wirklich helfen kann dir da niemand bei der auswahl, soll ja deine spinne werden. wenn dir eine gefällt, dann viiiiiel lesen und lernen und dann spinne holen.

    Poecilotheria metallica?
    wenn du sie dir leisten kannst, wieso denn auch nicht? aber wie ich oben schonmal erwähnte, auch hier viel lesen und lernen .
    gerade bei einer P. metallica würde ich alles dafür tun das es ihr auch wirklich gut geht.

    Grüße
    jule


  2. #12
    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    96
    hi ich mal wieder.

    also ich muss sagen das ne p. metalica mich auch reizen würde aber ich leider nicht das nötige kleingeld habe.
    da bleibe ich doch lieber bei meinen avis.
    ich halte nix davon vs auf die hand zu nehmen.ich beobachte sie lieber in ihrem terra da habe ich mehr davon und für die vs is es auch besser.

    lg andy

    mein bestand(hat etwas zugenommen heut) freu

    http://www.arachnophilia.de/de/bestandsliste/5726

  3. #13
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    Zitat Zitat von Spinnen for Live Beitrag anzeigen
    hy,
    wollte gerne wissen wie es eine Avi schaft in der natur zu überleben wenn sie mal hin fällt. Es gibt VS-arten die sich zur Verteidigung einfach fallen lassen den passiert nicht so schnell etwas.
    Gruß Jan
    hi!

    ja, wie sie es in der natur schaffen, weiß ich nicht..aber warum sollten sie fallen??
    spinnen können sich prima festhalten..und immerhin ist ne avi ein baumbewohner..noch keine meiner baumbewohner ist mir vom ast gefallen!!!
    aber ich hab schon leute getroffen, die ihre spinnen haben fallen lassen, bzw ist die spinne auch von der hand gesprungen..und das tier landete auf nem teuren, dick flauschigen vorwerkteppich..und es hatte ein AUFGEPLATZTES ABDOMEN!!!!!!!!!!!!!!!!!
    viele andere leuten ist das schon passiert und die warnung, daß tier nicht solch einer gefahr auszusetzen, ist KEIN SPASS!!!!
    es ist purer ernst!!
    auch avis sind verdammt schnell...
    und warum mußt du das arme tier denn unbedingt aus seiner sicheren umgebung zerren und es solchen gefahren aussetzen.
    nebenbei gesagt denke ich, es ist ein unterschied, ob eine spinne in der natur unter bestimmten umständen irgendwo runterfällt, denn da steht niemand daneben der hätte aufpassen können, und dafür hätte sorgen können, daß solch ein sturz nicht passiert, indem man solch eine situation erst gar nicht provoziert!!

    und bezüglich der P.metallica...wenn du dir solch eine VS mal anschaffen solltest..informiere dich bitte genau..und falls die dann auch auf deine hand soll...ne pözzi auf die hand zu nehmen..kann, noch unschönere folgen haben...=biss..gift..
    und grad bei dem anschaffungspreis, sollte man sorge tragen, wie aber bei jedem anderen seiner schützlinge auch, daß es ihnen gut geht und sie gesund und streßfrei leben können!
    ansonsten, würde ich da flauschi zustimmen:
    wer das nicht über sich bringt und seine grapschfinger nicht im zaum halten kann und was zum streicheln braucht..ein hamster, ne ratte oder ein hund sind da dankbarer als ne spinne!!

    gr.nicole

  4. #14
    flauschi Gast
    hi,

    also mal kurz und knapp zusammengefasst:

    man hat für jedes tier (haustier) nunmal eine bestimmte verantwortung, bei kleinkindern kann ich es noch verstehen das sie alles anfassen wollen, sie wissen es halt noch nicht besser. aber ein erwachsener mensch, sollte schon genug verantwortungsbewusstsein besitzen um solch ein haustier halten zu können.

    Grüße
    jule

  5. #15
    Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    42

    Beitrag

    Hallo

    Du Flauschi ich widerspreche dir nur ungern aber selbst unsere zwei kinder wiessen sogar das VS keine kuscheltiere sind !!

    mann sollte sich nun mal erst informieren bevor man sich solche tiere anschaft

    lg andrea

    Ps.: ist nicht bös gemeint

  6. #16
    flauschi Gast
    hi,

    selbst unsere zwei kinder wiessen sogar das VS keine kuscheltiere sind !!
    und genauso sollte es auch sein, wenn eltern sich exotische tiere anschaffen, sollten auch die kinder wissen wie sie mit den tieren umgehen müssen/sollten.
    ich meinte auch damit, das es auch ausnahmen gibt.
    es kann ja sein das eltern gibt, die eben selber kein verantwortungsbewusstsein haben (sieht man ja häufig im fernsehen wie manche mit ihren kindern umgehen) und das überträgt sich dann halt später auch auf die kinder.
    aber ich freu mich wirklich zu hören, das ihr da mit gutem beispiel voran geht .

    ist nicht bös gemeint
    hab ich auch nicht böse aufgenommen

    Grüße
    jule

  7. #17
    Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    42

    Beitrag

    Hi

    danke

    hatte schon schlechtes gewiessen da ich selbst anfänger bin das ich hir mein beitrag da zu gebe !!

    Freue mich echt schon weiter zu lesen !!

    lg andrea

  8. #18
    flauschi Gast
    hi,

    hatte schon schlechtes gewiessen da ich selbst anfänger bin das ich hir mein beitrag da zu gebe
    wär ja schlimm wenn jeder der sich hier neu anmeldet nichts schreiben würde .

    Grüße
    jule

  9. #19
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    74

    aw

    Da Avicularien Baumbewohner sind weren die zumeist auf das Blätterwerk fallen. Dies ist was anderes, als ob sie auf Steinfliesen oder einer Tischplatte aufkommen. Meine A. versicolor ist vielleicht 2cm groß, macht aber schon "gewaltige" Sprünge. Wenn eine Spinne vollgefressen ist, ist das Abdomen ziemlich gespannt und kann durchaus bei einer unsanften Landung (schon in Terrarien passiert) platzen.

  10. #20
    Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    5
    dazu mal ne frage matthias.
    frisst deine A. Versicolor selbststaendig oder fuetterst du sie via pinzette?

    meine hat auch knapp 2 cm... ist ne NZ 07/07
    habe sie nicht beim fressen beobachten koennen, aber die heimchen find ich auch nicht...
    aber ihre verdauung funktioniert prima... hat mir total an die frontscheide gemacht^^
    mag nicht das ganze terrie umwuehlen um das heimchen zu finden da meine sweety doch sehr scheu ist.

    lg
    nad

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Pflanzen für Avicularia?
    Von Brachy10 im Forum Pflanzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 16:54
  2. Avicularia welche is das
    Von jollie22 im Forum Avicularia
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 10:10
  3. Welche Avicularia
    Von LadyOfBlood im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 08:36
  4. Welche Avicularia ist das?
    Von Blackpearl im Forum Avicularia
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 13:49
  5. welche Avicularia...?
    Von mogudog im Forum Avicularia
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 17:30