Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

A. bicegoi - aggressiv oder friedfertig?

Erstellt von jonathan, 07.07.2008, 21:29 Uhr · 7 Antworten · 2.359 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    144

    A. bicegoi - aggressiv oder friedfertig?

    Hallo

    Ich habe mir gestern eine Avicularia Bicegoi gekauft.
    Der verkäufer hat gesagt sie sei friedlich was auch auf
    verschiedenen Internetseiten steht, doch jetzt habe ich
    eine Internetseite gefunden auf der steht dass es eine
    Aggresive Art ist. Jetzt frage ich mich wer jetzt wohl recht hat?


    Gruß Jonathan


  2. #2
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hallo,

    die "aggressiven Arten" sind meist die Spinnen, die nicht artgerecht gehalten werden. Ohne Fluchtmöglichkeit kann auch die defensivste Art in Drohstellung gehen.
    Genau wie es auch innerhalb einer Art immer Tiere gibt, die gutmütiger sind und dann Exemplare, die schnell ziemlich fuchtig werden.

    Von daher .....

    Gruss
    janet

  3. #3
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Und auch sogenannte "aggressive" Arten sind gut haltbar...mit den Händen geht man ja normalerweise sowieso nicht ran.

    Schönen Abend noch
    Andreas

  4. #4
    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    499
    Hallo,

    dazu kann ich auch sagen, dass eine T. Blondi ja eigentlich eine sehr aggressive Art sein soll, aber das kann ich bei unserer total nicht bestätigen. Sie ist ein sehr friedliches Tier und ich kann auch im Terrarium hantieren ohne, dass sie mich gleich angreift.

    Von daher stimme ich Janet und Andreas voll zu. Jede Art kann aggressiv werden, wenn sie nicht artgerecht gehalten wird.

    LG Lamia

  5. #5
    Rammstein Gast
    Hi,
    ich stimme da ebenfalls meinen Vorschreibern zu. Solange sie eine Rückzugsmöglichkeit hat, wird sie nicht unbedingt die nötigkeit sehen, in drohstellung zu gehen. Aber es gibt bei jeder art halt so ein paar ganz spezielle. Meine rosi hat auch mal ihre schlechten tage da denkt sie gar net dran abzuhauen

    LG rene'

  6. #6
    fischtante Gast
    Hallo,

    ich hatte mir lange überlegt, ob ich mir eine P. murinus holen sollte.
    Hab mich dann hier im Forum schlau gemacht und für diese VS entschieden.

    Pterinochilus murinus in einen 30er-Würfel

    Läuft alles super und sie zieht sich genau so zurück wie all meine anderen VS.

    Sie müssen sich nur zurückziehen können.
    Ich schaue auch immer, dass ich gut an den Wassernapf komme um meinen VS nicht zu nahe zu treten und fummle nicht im Terra rum. Nur zum Futter reinwerfen und Wasserwechsel und Futtereste werden mit einer langen Pinzette entfernt, wenn sie zu sehen sind.

  7. #7
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    30
    Hallo

    unabhängin von der art hat auch jede spinne ihren eigenen carakter!

    MFG Boing

  8. #8
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    144
    hi

    Danke eure tipps waren sehr hilfreich

    gruß jonathan

Ähnliche Themen

  1. Avi bicegoi
    Von jonathan im Forum Avicularia
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 15:55
  2. G. pulchra aggressiv
    Von Amie im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 22:53
  3. A. Bicegoi oder A. Versicolor ?
    Von Cloud im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 21:33
  4. T.gigas oder A.bicegoi???
    Von bianna2 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2005, 20:49
  5. Smithi aggressiv ja oder nein???
    Von DeLaray im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2002, 22:40