Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Zeige Ergebnis 41 bis 45 von 45

Totaler Neuling - 1000 Fragen

Erstellt von Amanda65, 26.08.2008, 19:19 Uhr · 44 Antworten · 9.044 Aufrufe

  1. #41
    Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    101
    Hi...

    Erstmal ein dickes Danke an alle, die mir geantwortet und mit Tipps und Informationen gegeben haben.

    Meine Tochter und ich haben gelesen und gelesen und gelesen, um für sie eine VS zu finden, die ihr gefällt, die man auch mal zu Gesicht bekommt, die als friedlich und im allgemeinen nicht als agressiv gilt und von der wir glauben, dass wir mit den Haltungsbedingungen klar kommen.

    Da ich keine VS aus einer Zoohandlung wollte, Versand für die Tiere alles andere als toll finde (die Armen werden dabei hin und her geschmissen + müssen anschl. doch total verstört sein – falls sie den Transport überhaupt überleben! ) und den Umgang mit den Tieren auf Börsen auch skeptisch gegenüber stehe, habe ich per Internet nach einem Züchter bei uns in der Nähe gesucht und bin auch fündig geworden.

    Und nun ist meine Tochter seit gestern stolze Besitzerin einer jungen Brachypelma albopilosum 0.1. (KL 4 cm). „Amanda“, wie meine Tochter sie getauft hat, ist tooootal friedlich, sitzt fast den ganzen Tag auf ihrer Korkrinde (die eigentlich als Versteck dienen sollte) , „sonnt sich unter der Lampe“ und manchmal krabbelt sie auch in ihrem Terrarium herum. Meine Tochter ist total happy….

    Die Haltungsbedingungen (Temperatur, LF) sind ja fast wie bei unseren Skorpionen, so dass ich hoffe, dass wir damit keine Probleme bekommen!

    Für alle, die sich Gedanken darüber mache, dass ich einem 12-jährigen Mädchen eine VS erlaube:

    - Zum einen ist meine Tochter ziemlich verantwortungsbewusst und hat sich sehr mit dem Thema VS und den versch. Arten, Haltungsweisen, deren Verhalten, etc. beschäftigt!

    - Außerdem haben wir ja bereits Skorpione und Schlangen, so dass sie auch weiß, dass es keine Kuscheltiere sind und man auch nicht unnötig im Terrarium rumhantieren soll! Es ist ihr sehr wohl klar, dass VS eigentlich nur Tiere zum Angucken sind (die Pflege + Fütterung mal ausgeschlossen!). Zum Kuscheln hat sie ihre Ratten, unsere Katzen und unseren Hund!

    - Bei der Pflege etc. bin ich meiner Tochter natürlich behilflich und es ist mir sehr wohl klar, dass ich damit, indem ich ihr eine VS erlaube, automatisch auch in der Verantwortung stehe! Aber das sind für mich alles Sachen, die ich als selbstverständlich ansehe !


    So, das ist erstmal mein Bericht darüber, wie sich das Ganze mittlerweile entwickelt hat!


    Liebe Grüße, Sabine


    P.S. Und ich bekomme am Donnerstag einen adulten Cyclosternum fasciatum Bock (er wäre dem Weibchen sonst zum Fraß vorgeworfen worden - da hatte ich Mitleid mit ihm!)


  2. #42
    Nix
    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    1.151
    Hi
    Was soll dabei seltsam sein ich war 13 als ich meine erste VS bekommen habe.
    Gruß Nix

  3. #43
    Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    503
    Hallo Sabine,
    ich werde auch doof angeschaut und bekomme auch deftige und gehässige Sprüche zu hören, weil wir unserem 6jährigen VS erlauben. Allerdings stehen die bei uns im Wohnzimmer, die Terrarien sind verschlossen und füttern etc. tu immer noch ich.
    Brachypelma sind tolle Tiere und auch wirklich oft zu sehen. Da habt ihr doch ne gute Wahl getroffen. Warscheinlich bleibt es eh nicht bei einer.
    Den armen Bock, den du gerettet hats, kannst du ja mal versuchen in der passenden Interessengemeinschaft hier "loszuwerden" bzw. ihn seinen Zweck erfüllen lassen. Vielleicht gegen Kokonbeteiligung oder so.

    LG
    Katja

  4. #44
    Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    101
    Hi...
    @Nix: Na, dass erzähl den meisten Leuten mal, dass da nichts seltsames bei ist! Ich hab diesen "Zusatz" ("Für alle, die sich Gedanken machen....") geschrieben, weil auch hier vereinzelt die Meinung laut wurde, dass eine VS doch nichts für ein Kind ist!


    @wombel74: Das sind meist die Leute, die von der ganzen Sache keine Ahnung haben, sich nicht damit beschäftigen und zu viele Spinnen-Horror-Filme geguckt haben! Die meisten sind schon schockiert, wenn sie erfahren, dass wir Ratten als Haustiere (Nicht als Futtertiere!) haben (von dem Rest - Schlangen, Scorpione und nun noch VS -wissen die meisten ja garnichts )!

    Die Idee mit dem Bock hatte ich auch schon mal kurz. Na, mal sehen... Vielleicht ergibt sich ja was....

    Dass wir mit der B. albopilosum die richtige - oder besser - eine gute Wahl getroffen haben, glaube ich auch! Tochter happy, dem Tierchen geht´s gut! Ist doch alles bestens !

    LG, Sabine

  5. #45
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    34
    Zitat Zitat von Amanda65 Beitrag anzeigen
    Hi...
    Für alle, die sich Gedanken darüber mache, dass ich einem 12-jährigen Mädchen eine VS erlaube:
    Na ich glaube hier macht sich da keiner so schlimme Gedanken. Habe selber immo 29 Vogelspinenn, 2 Boas, 1 Grünen Leguan, 2 Geckos 1 Katze und dabei 2 Kinder (0.1.0, 2 Jahre alt und 1.0.0, 5 Jahre alt loooooool konnte ich mir nicht verkneifen), die beiden sind mit den Tieren gross geworden, wissen genau "Da darf ich nicht dran". Abgeschlossen sind die eh alle.
    Und davon mal ab, wenn überhaupt stehen sie bewundernd abends davor, wenn eine, für sie riesige P.Regalis, ihre Runden zieht vor dem Terrarium und staunen. Und unser Junge erzählt stolz im Kindergarten was für tolle Tiere wir haben.
    Viele verstehen das nicht, erklären uns für irre oder assozial, aber das juckt uns nicht. Ein Reptil oder eine Spinne ist heute weitaus öfters in heimischen Wohnzimmern anzutreffen als früher.
    Und zum Angeben wie viele Teenies (sorry) brauchen wir das auch nicht es ist Hobby und Interesse. Und halt mal was anderes. Meiner Frau gehört die "Rosi" eine Rosea, unsere erste Spinne, unsere beiden hängen immer wie verrückt an der Scheibe unserer Geniculata, und sind immer ganz begeistert und interessiert (und auch sehr still und lieb) wenn Papa neue Spiderlinge oder ähnliches mitbringt. Anfassen ist nicht wissen sie, nur zuschauen.
    Sie werden halt gross mit "anderen" Haustieren, für sie ist das normal.

    Von daher... Viel Spass mit Deiner bzw Ihrer Vogelspinne, war (denke ich) keine verkehrte Wahl!!!

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Neuling und einige Fragen...
    Von hoeppy im Forum Avicularia
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 13:23
  2. Ein Neuling hat ne kleine B. Emilia und Fragen
    Von SimonS im Forum Brachypelma
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 09:37
  3. Neuling und Fragen... (Brachypelma smithi)
    Von Joselyn im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 19:48
  4. Poecilotheria 1000 Fragen.
    Von Nix im Forum Poecilotheria
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 01:25
  5. Neuling mit Terri-Fragen
    Von PatrickN im Forum Terrarium
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 22:38