Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 48

Anfängerfragen zur Avicularia versicolor

Erstellt von acridator, 22.04.2009, 12:26 Uhr · 47 Antworten · 12.675 Aufrufe

  1. #21
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.338
    Also ich hab bei meinr avi zwischen der 1.fh und der 2.fh nicht wirklich einen Unterschied bemerkt. Die beine sind minimal länger geworden ..das wars aber auch schon. In der 2. fh dürften sie so um die 6-8 mm sein.


  2. #22
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Guten Morgen,

    ich überlege ob ich mir nicht gleich 2 Avi. versicolor hole. Eine etwas größere (2 cm +) für das Terrarium und eine etwas kleinere (1. oder 2. FH) zum Aufziehen. Bis die dann in 1,5 - 2 Jahren soweit ist um in ein größeres Terrarium umzuziehen kann ich ja ein weiteres einrichten.

    Gruß, Tim

  3. #23
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.338
    oder du nimmst 2 gleich große, am besten noch aus dem selben kokon und packst sie in 2 verschieden große terrarien. wär auch mal intressant zu sehen obs dann größen unterschiede gibt oder . So würde ichs auf jeden fall machen wenn ich mir nochmal 2 spinnen einer gattung hole.

  4. #24
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Hallo Kevin,

    von dem Versuch habe ich auch schon hier im Forum gelesen. Von wegen dass die in größeren Terrarien größer werden wegen mehr Bewegung, Muskelaufbau etc. Das überlass ich dann lieber den Profis und halte mich an meine Möglichkeiten. Im Moment habe ich nicht die Möglichkeit noch ein Terrarium aufzustellen.

    Gruß, Tim

  5. #25
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Hallo,

    ich habe mir zu meiner eigenen Überraschung nun doch schon eine Avicularia versicolor gekauft. Sie ist in der 3. FH und von daher habe ich auch noch genug Zeit das Terrarium einzurichten und einzufahren.

    Walderde, Korkwand und -röhre stehen zu Hause bereit, gekauft habe ich nun noch eine Vrisea, einen Bodendecker (Name vergessen ) und Weiße Asseln.

    Grüße, Tim


    EDIT: Gleich noch eine Frage: Sie sitzt ja jetzt noch in einer kleinen Dose und sie ist frisch gehäutet. Wenn ich die alte Haut rausnehmen möchte, dann würde ich ja ihr ganzes Gespinst an der Decke zerstören? Soll ich die Haut drin lassen oder wie?

  6. #26
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    142
    Hi,

    ich würde die drinn lassen...vielleicht hast du ja glück und sie schmeisst die noch raus.

    MfG

  7. #27
    surak Gast
    Hi!

    Zitat Zitat von acridator Beitrag anzeigen
    Wenn ich die alte Haut rausnehmen möchte, dann würde ich ja ihr ganzes Gespinst an der Decke zerstören? Soll ich die Haut drin lassen oder wie?

    Grundsätzlich drinlassen, wenn die Spinne sie nicht von selbst rausbringt.

  8. #28
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von surak Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich drinlassen, wenn die Spinne sie nicht von selbst rausbringt.
    Alles klar, danke!

    Zitat Zitat von janet Beitrag anzeigen
    ich würde das Loch sogar auf ca. 3-3,5cm Durchmesser vergrössern
    Guten Tag,

    ich habe heute das Loch in der Seite auf 32-33 mm aufgebohrt und schon eine grobe Zeichnung für das Terrarium angefertigt. Fotos folgen dann heute Nachmittag.

    Grüße, Tim

  9. #29
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Hallo,

    hier nun die versprochenen Fotos!


    Als erstes einmal die Zeichnungen:



    Die Striche sollen das Lüftungsgitter darstellen.


    Unten kann man den Deckel abnehmen um anfallende Futterreste etc. zu entfernen.



    Hier die Vriesea, gedacht für vorne unten links.

    Laut dem Buch von Boris F. Striffler wird diese Pflanze für Avicularia-Arten empfohlen. Allerdings habe ich von jemandem gehört, dass sein Spinnchen da gerne rein geschissen hat und die Pflanze dadurch total verschimmelt ist.
    1. Was habt ihr da so für Erfahrungen gesammelt? Was haltet ihr von dieser Aussage?


    Hier der Bodendecker, gedacht für hinten oben rechts.

    Der Typ, der mir die auf der Reptilienbörse in Erfurt verkauft hat, hat mir diese empfohlen, da sie oben angebracht und dann nach unten wachsen soll. Kletterficus o.ä. wächst ja eher nach oben. Ich bin mal gespannt ob das so funktioniert wie ich es mir gedacht habe.
    2. Wenn jemand weiß, wie diese Pflanze heißt, der darf mir das ruhig sagen. :itwasntme:


    Und zu guter Letzt noch mein Neukauf! :inlove:





    Zur Zeit steht sie im noch unbewohnten Gr. porteri-Terrarium.


    Die Kleine steckt seit kurzem in ihrer 3. FH und ist ca. 1,5 cm groß. Und nun noch jede Menge weitere Fragen:

    3. Im oberen Bereich der Dose wird ist es zwischen 20°C nachts und 24°C tags warm. Ist das ok so?

    4. Wie oft sprühen?
    5. Wie viel sprühen?

    6. Laut Züchter ist sie bereits in 6 Monaten bereit für den Umzug in das 30x40x40-Terrarium. Könnte das hinkommen?
    7. Ab 2 cm KL kann ich sie dann umsetzten, oder?

    8. Wie oft füttern?

    9. Kann ich in dem Bodengrund schon Weiße Asseln ansiedeln?
    10. Wenn ich Fliegenpuppen in die Dose schmeißen will, damit das Spinnchen die schlüpfenden Fliegen fressen kann, geht das überhaupt wenn da Weiße Asseln drin sind oder fressen die die Puppen an?


    Gut, das war es dann erstmal von meiner Seite aus. Sicherlich wird die ein oder andere Frage auch schon hier im Forum irgendwo beantwortet sein, aber ich habe nun mal meinen Hilfethread und da habe ich dann alles schön auf einen Blick. ;)
    Wenn ihr Tipps außerhalb meiner Fragen habt nur her damit.

    Grüße, Tim

  10. #30
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von acridator Beitrag anzeigen
    1. Was habt ihr da so für Erfahrungen gesammelt? Was haltet ihr von dieser Aussage?

    2. Wenn jemand weiß, wie diese Pflanze heißt, der darf mir das ruhig sagen.

    3. Im oberen Bereich der Dose wird ist es zwischen 20°C nachts und 24°C tags warm. Ist das ok so?

    4. Wie oft sprühen?
    5. Wie viel sprühen?


    6. Laut Züchter ist sie bereits in 6 Monaten bereit für den Umzug in das 30x40x40-Terrarium. Könnte das hinkommen?
    7. Ab 2 cm KL kann ich sie dann umsetzten, oder?

    8. Wie oft füttern?

    9. Kann ich in dem Bodengrund schon Weiße Asseln ansiedeln?
    10. Wenn ich Fliegenpuppen in die Dose schmeißen will, damit das Spinnchen die schlüpfenden Fliegen fressen kann, geht das überhaupt wenn da Weiße Asseln drin sind oder fressen die die Puppen an?
    Guten Abend,

    einige Fragen habe ich mir bereits selber beantwortet:

    zu 3.: Passt! (Danke janet!)

    zu 4./5.: 1-2x pro Woche ein paar Sprühstösse in die Dose (im Hochsommer 2-3x pro Woche sprühen) (Danke janet!)

    zu 7.: Jepp! (Danke janet!)

    zu 8.: 1-2x pro Woche je nach Grösse des Spiderlings ein Microheimchen/kleines Heimchen (Danke janet!)
    -> 11. Echt so oft?!

    Offen bleiben somit noch Frage 1, 2, 6, 9, 10, 11 und nun die 12.:

    12. Ich würde den Bodengrund gerne etwas auffüllen und ein Stück Baumrinde quer in die Dose stellen. Ist das absolut unnötig, da sie ja schon ein Gespinnst gesponnen hat und reicht der Bodengrund auf jeden Fall auch für Weiße Asseln, wenn ich denn welche rein machen kann, aus?


    Ich bin für jede Hilfe dankbar, Tim

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Avicularia versicolor
    Von Edobe im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 10:05
  2. avicularia versicolor m or w?
    Von HotBen im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 19:00
  3. Avicularia versicolor
    Von ultim4t3 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 19:52
  4. Avicularia versicolor
    Von Nabbefeld Marco im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 17:03
  5. Anfängerfragen: Avicularia versicolor
    Von JoeNo im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 12:21