Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 48

Anfängerfragen zur Avicularia versicolor

Erstellt von acridator, 22.04.2009, 12:26 Uhr · 47 Antworten · 12.677 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355

    Anfängerfragen zur Avicularia versicolor

    Guten Tag,

    nachdem ich meiner Grammostola rosea nun ein schönes Terrarium eingerichtet habe wird es Zeit mir über eine Neuanschaffung Gedanken zu machen. Ins Auge gefasst habe ich dabei die A. versicolor. Ein sehr schönes Tier, anfängergeeignet, zeigt sich öfters (je nach Wesen der Spinne) und kein Bodenbewohner. Das waren meine Anforderungen an mein neues Haustier.

    Nun ist mein Terrarium 50x40x40 groß und ich frage mich, ob das nicht zu groß ist. Kann ein Terrarium eigentlich zu groß sein? Ich möchte mir auch keine adulte Spinne kaufen, sondern schon eine, die sich noch 1-2mal häutet. Subadult nennt man sowas glaube, oder?

    Wegen der Terrariumeinrichtung werde ich mir dann mal hier im Forum das ein oder andere anschauen. Durch die Größe meines Terrariums habe ich viele Einrichtungsmöglichkeiten. Korkhöhlen, Pflanzen, Äste...

    Schönen Tag, Tim


  2. #2
    Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    149
    hallo tim,

    die sache mit dem "kann ein terrarium zu groß sein" spaltet so ein bisschen die geister: die einen sagen, in der natur hats auch keinen glaskasten drum, es kann also gar nicht groß genug sein, die anderen sind der meinung, dass vogelspinnen als lauerjäger keinen sooo großen aktionsradius brauchen und evtl. sogar das futter nicht finden würden. für welches lager man sich entscheidet, muss wohl jeder selbst rausfinden

    ich persönlich finde für baumbewohnende spinnen aber ein "höher-als-breit"- terrarium schöner (deines ist laut deinen angaben 50 lang, 40 breit, 40 hoch?)
    wobei 40cm höhe für eine a.versicolor mehr als ausreichend wären. du kannst dann eben in der breite viiiiiiiiel dekorieren (ein blick in die "ig der naturgetreuen terrariengestalter", den terrarienpix- thread (http://www.arachnophilia.de/forum/te...en-pix-69.html) oder auf janets terrarien lohnt sich immer bezüglich gestaltungsideen )

    (das mit dem subadult habsch selbst noch nicht so ganz verstanden, ich dachte, es wäre eine häutung vor der adulthäutung, aber wie will man denn wissen, dass eine spinne mit der nächsten haut adult ist...? naja, wie auch immer )

    lg die elli

  3. #3
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    645
    Hi,

    zu gross gibts im eigentlichen Sinne nicht. 20x20x40 reicht aus. Korkröhre anbieten, auch wenn die gefahr bestehen sollte das sie nicht angenommen wird.

    Gruss

    X.

    ADD: Huch, die Elli war schneller...

  4. #4
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Moin,

    ich würde ehrlich gesagt die 50cm Breite nochmals unterteilen, so dass Du auf 2x 25*40*40cm kommst. Nach der A. versicolor wirst Du sicherlich den Wunsch nach ner dritten VS haben, und so wäre dann noch ein hübsches Baumbewohnerterrarium frei.

    Unten 5-10cm Walderde, Korkröhre, bissl bepflanzen ... ich bin sicher Du findest genug Anregungen.

    VS-Mädels häuten sich übrigens auch nach dem Erreichen des Adultstadiums regelmässig weiter und wachsen auch noch. Eine Alternative wäre aber sicherlich auch, einen kleineren Fussel zu erwerben und ihm beim Aufwachsen zuzuschauen - ich find das grad bei A. versicolor so putzig und spannend durch die Farbwechsel, die sie durchläuft.

    Gruss
    janet

  5. #5
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    385
    Hallo,


    ich kann Janets Anregungen nur unterstreichen. Ich würde das Terrarium auch teilen. Außerdem ist es wirklich interessant, die Farbwechsel bei den Häutungen von A. versicolor zu verfolgen. Allerdings solltest du dann einige Zeit einplanen - meine versis wachsen relativ langsam... Aber sehr schön sind und bleiben sie allemal.


    Besten Gruß

    Lars

  6. #6
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    71
    Hallo,

    ich habe seit Herbst 2008 einen kleinen Versi-Fussel, der sich seitdem 3 mal gehäutet hat. Allerdings sind die Wachstumschübe (noch) nicht so deutlich sichtbar - ich habe fast das Gefühl, bei dieser Art wachsen nur die Beine - und meine Versi ist immer noch türkis-farben. Z. Zt. belegt sie ein 20x20x30 Terri und hat sich nach dem Einzug gleich ein dickes Gewebe auf (!) der halben Korkröhre gebastelt - ist auch ihr Lieblingsaufenthaltsort.

  7. #7
    Hubi Gast
    Hallo,

    ich persönlich biete immer gerne etwas mehr Platz an, als mindestens vorgeschrieben wird, versuche aber auch gleichzeitig soviel Platz wie möglich zu sparen.
    So sitzt meine A. versicolor in nem 30 x 30 x 40 Terrarium und meine P. ornata, die ich am Samstag in Ulm erwerben werde, wird in ein 40 x 40 x 50 Terrarium einziehen.
    Das gleiche Prinzip wende ich auch bei meinen Bodenbewohnern an. Habe nur einen bewohnten 30er Würfel, die restlichen Terrarien haben mindestens die Maße 40 x 30 x 30.
    Größere Terrarien kommen aber, aufgrund des begrenzten Platzes eben, nicht in Frage. Daher stehen T. blondi & Co derzeit noch nicht zur Debatte.

    ciao
    Hubi

  8. #8
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Tipps. Vielleicht baue ich echt noch eine Trennwand ein, dann mache ich aber eher ein 30x40x40- und ein 20x40x40-Terrarium.

    Weniger als 30 cm möchte ich meiner Avi nicht anbieten und in das schmale 20er kommen dann Wandelnde Blätter rein. Dann könnt ich Wandelnde Blätter UND eine Gottesanbeterin halten. siehe Da bin ich!

    Wandelnde Blätter und eine Spinne nebeneinander bringt keine Komplikationen mit sich, oder? Sonst müsste es ja auch Probleme geben wenn man zwei Spinnen nebeneinander hält?!

    Grüße, Tim

  9. #9
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von janet Beitrag anzeigen
    VS-Mädels häuten sich übrigens auch nach dem Erreichen des Adultstadiums regelmässig weiter und wachsen auch noch.
    Guten Morgen,

    jetzt muss ich doch noch etwas dazu schreiben. Weibchen häuten und wachsen weiter? Auch meine Grammostola rosea? Die ist jetzt schon ziemlich groß. Ich habe echt schon viel über Terrarientiere gelesen, aber davon höre ich zum ersten Mal. Der Typ, von dem ich die Spinne übernommen habe, meinte auch, dass sie sich nicht mehr häuten wird.


    Zitat Zitat von janet Beitrag anzeigen
    Eine Alternative wäre aber sicherlich auch, einen kleineren Fussel zu erwerben und ihm beim Aufwachsen zuzuschauen - ich find das grad bei A. versicolor so putzig und spannend durch die Farbwechsel, die sie durchläuft.
    Wie groß sollte die Spinne denn mindestens sein, damit ich sie in ein 30x40x40-Terrarium einsetzen kann? Für einen Fussel ist das doch sicherlich zu groß, oder?

    Schönen Tag, Tim

  10. #10
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Guten Morgen,

    adult ist ja auch nicht ausgewachsen ... ich hab z.B. meine 0.1 A. versicolor mit knapp 4cm KL verpaart, das Männchen war grösser als sie .... insofern wachsen die Tiere selbstverständlich auch nach Erreichen des Adultstadiums weiter, bis halt mal ne Endgrösse erreicht ist. Der Typ von dem Du sieh ast hatte würd ich mal sagen nicht recht viel Ahnung.

    Auch danach häuten sich Weibchen weiter, die Abstände werden halt nur grösser, alte Tiere können sich z.B. auch nur noch alle 2-3 Jahre häuten und wachsen dabei dann auch nicht mehr oder so minimal, dass mans nicht bemerkt.

    Deine G. rosea wird nen WF sein und wahrscheinlich nicht mehr wachsen, Du wirst auch nicht rauskriegen wie alt das Tier schon ist.
    Wie gross ist sie denn?

    Zur Grösse des Spiderlings: die Tiere sind recht standorttreu und bauen sich im Jugendstadium meist recht flink ein Gespinst. Ich würde ein Tier ab 2-2,5cm KL ins Endterrarium setzen. Es spricht aber ja nichts dagegen, die Tiere bis zu dieser KL in kleineren Boxen aufzuziehen.

    Gruss
    janet

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Avicularia versicolor
    Von Edobe im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 10:05
  2. avicularia versicolor m or w?
    Von HotBen im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 19:00
  3. Avicularia versicolor
    Von ultim4t3 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 19:52
  4. Avicularia versicolor
    Von Nabbefeld Marco im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 17:03
  5. Anfängerfragen: Avicularia versicolor
    Von JoeNo im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 12:21