Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Mein neues Avi. versicolor-Terrarium

Erstellt von acridator, 28.06.2009, 18:00 Uhr · 11 Antworten · 6.815 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355

    Mein neues Avi. versicolor-Terrarium

    Guten Abend,

    ich habe eben das Terrarium für meine Avi fast fertig eingerichtet. Ich möchte nur noch Weiße Asseln darin ansiedeln und etwas lockere, schwarze, obere Schicht Walderde (da wo noch die Springschwänze wuseln und halb verweste Aststückchen und Blätter drin sind) verteilen. So habe ich es auch schon in meinem Grammostola porteri-Terrarium gemacht und das sieht nicht schlecht aus. (siehe u. a. http://www.arachnophilia.de/forum/at...ea-bild000.jpg) So werden auch die leeren Flächen im Terrarium etwas ansehnlicher.


    Als erstes habe ich eine Korkrückwand zugeschnitten und eingesetzt. Dann kam die erste Schicht Walderde rein.


    Als nächstes habe ich die Walderde nach hinten hin steil ansteigen lassen und etwas festgedrückt.


    Nun kam die Krokröhre an ihren Platz. Unten durch den abnehmbaren Deckel kann ich später Futtertierreste etc. entnehmen.


    Dann bekam der Bodendecker seinen Platz, der nach Angaben des Verkäufers auch seinen Weg nach unten suchen wird.


    Zu guter Letzt setzte ich die Vriesea ein und habe beide Pflanzen gleich einmal gegossen.


    Dabei trat schon ein Problem auf. Das Wasser von dem Bodendecker fließt direkt unten in die Wohnhöhle meiner Avicularia. Könnte die aufsteigende Luftfeuchtigkeit die Spinne stören oder könnte es dadurch sogar zu Komplikationen kommen?

    Jetzt heißt es aber mindestens noch ein gutes halbes Jahr warten bis die Kleine die richtige Größe für das 30x40x40-Terrarium erreicht hat. (im Moment steckt sie in ihrer 3. FH und ist ca. 1,5 cm groß)

    Nach der ganzen Arbeit habe ich mir jetzt erstmal ein Fläschchen Bier verdient.

    Schönen Tag noch, Tim


  2. #2
    SvensoNic Gast
    Hi,

    in einem halben Jahr wird sie nicht erheblich viel größer sein - wenn man meine Idee mit der Klappe falsch umsetzt sieht es so aus wie bei dir wobei ein feuchter Boden nicht immer verkehrt sein muß^^

  3. #3
    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    734
    Hi,
    ich hätte, weil es ein Baumbewohner ist weniger Bodengrund eingefüllt.

    Gruß Julian

  4. #4
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Hallo!

    Zitat Zitat von sven power Beitrag anzeigen
    in einem halben Jahr wird sie nicht erheblich viel größer sein - wenn man meine Idee mit der Klappe falsch umsetzt sieht es so aus wie bei dir
    Der Händler auf der Börse meinte, dass sie ungefähr in einem halben Jahr soweit für ein großes Terrarium ist. Dass es aber auch etwas länger dauert war mir schon irgendwie klar.
    Hm? Wenn die Klappe davor sitzt, dann läuft vielleicht nichts mehr rein.


    Zitat Zitat von spinnenfan96 Beitrag anzeigen
    ich hätte, weil es ein Baumbewohner ist weniger Bodengrund eingefüllt
    Der Bodengrund ist halt hauptsächlich für die Stabilität der Korkröhre und für die Pflanzen.

    Grüße, Tim

  5. #5
    Lyra Gast
    Hi,

    sieht schick aus, aber ist da für eine Avi nicht zu viel Boden und zuwenig Baum drin?

    Gruß Dani

  6. #6
    Registriert seit
    14.03.2009
    Beiträge
    280
    Hallo Tim,

    also mir schaut die ganze Sache noch etwas zu kahl/lieblos aus... begutachte doch mal Sven´s Baumterras (<eines schöner als das andere) und hol dir ein paar mehr Ideen wie nur die Klappe ein.
    Ein paar Sachen aus dem Wald würden da doch noch gut passen, z.B. etwas Moos, ein schön verzweigter Ast etc.


    MfG,

    Michel

  7. #7
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hoi,

    meine Baumbewohner verziehen sich auch ganz gerne mal hinter die Korkröhre. Die Option hast Du ihr durchs Einbuddeln der Röhre leider genommen. Ich denke auch dass die arme Pflanze da oben langfristig viel zu wenig Wasser abbekommt (auch wenn sie vermutlich nicht allzuviel viel braucht).

    Grüssle
    janet

  8. #8
    SvensoNic Gast
    Aloa,

    Zitat Zitat von janet Beitrag anzeigen
    meine Baumbewohner verziehen sich auch ganz gerne mal hinter die Korkröhre. Die Option hast Du ihr durchs Einbuddeln der Röhre leider genommen.
    hab auch nicht ganz verstanden was das bringen soll - da er versucht hat eins meiner Terras nachzubilden hat er nicht aufs Detail geachtet denn bei meinen können die sich Vs seitlich oder auch hinter der Korkröhre verstecken damit sie nicht nur eine Option haben

  9. #9
    Registriert seit
    14.03.2009
    Beiträge
    280
    Zitat Zitat von sven power Beitrag anzeigen
    Aloa,



    hab auch nicht ganz verstanden was das bringen soll - da er versucht hat eins meiner Terras nachzubilden hat er nicht aufs Detail geachtet denn bei meinen können die sich Vs seitlich oder auch hinter der Korkröhre verstecken damit sie nicht nur eine Option haben

    Hey Sven,

    dürfte sich doch da um das Terra handeln, wovon ich die super Anleitung u. die Bilder von dir erhalten habe, oder!?



    MfG,

    Michel

  10. #10
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Guten Abend!

    Zitat Zitat von sven power Beitrag anzeigen
    hab auch nicht ganz verstanden was das bringen soll - da er versucht hat eins meiner Terras nachzubilden hat er nicht aufs Detail geachtet denn bei meinen können die sich Vs seitlich oder auch hinter der Korkröhre verstecken damit sie nicht nur eine Option haben
    Das einzige, was ich dabei von dir abgekupfert habe, ist die Sache mit der Klappe. Die Vorlagen von dir habe ich dazu weder verwendet noch vorher angeschaut.
    Ich werde dann demnächst wieder etwas Walderde links neben der Korkröhre und dahinter entfernen. Wenn sie nur mit dem unteren Teil in der Erde steckt, dann müsste sie eigentlich auch halten.

    Zitat Zitat von Michel82 Beitrag anzeigen
    also mir schaut die ganze Sache noch etwas zu kahl/lieblos aus...
    Ein paar Sachen aus dem Wald würden da doch noch gut passen, z.B. etwas Moos, ein schön verzweigter Ast etc.
    Wie gesagt kommt noch eine obere Schicht aus dem Wald in das Terrarium und danke für den Tipp mit dem Ast. Ich werde nach einem passenden demnächst mal Aussschau halten.

    Grüße, Tim

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein neues OSB- Terrarium
    Von mringalls im Forum Terrarium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 18:45
  2. Neues Terrarium für Avicularia versicolor
    Von ZentroX im Forum Terrarien
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 14:29
  3. Mein neues Terrarium für Poecilotheria regalis
    Von Bionic_Virus im Forum Einrichtung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 00:20
  4. Neues Avicularia versicolor Terrarium
    Von Maulwurf im Forum Terrarien
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 13:23
  5. Mein A. versicolor Terrarium
    Von Günter1960 im Forum Terrarium
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 19:20