Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Avicularia metallica sitzt nur auf dem Boden

Erstellt von Aleks, 08.05.2011, 17:59 Uhr · 26 Antworten · 6.344 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    316
    meinst du mich?? eine fotofolie von außen, aber bei ihrem alten terra (was genauso groß war) war keine rückwand drin und die gleichen pflanzen und auch an der gleichen stelle )


  2. #12
    Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    849
    Ich vermute das Avicularia sich weniger gern an zwei kahlen Glaswänden niederlässt oder bei zu wenig Deko im oberen Teil des Terras eine geschütztere Stelle mit mehr Profil in bodennähe vorzieht, um sich niederzulassen.

    Gruß Christian

  3. #13
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    316
    ich habe mich nur gewundert, weil ihr terra davor genauso war

  4. #14
    Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    849
    Vielleicht trifft das nur in zwei von drei Fällen zu?!^^

    Gruß

  5. #15
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    887
    Hi,

    man könnte den Boden feuchter zu halten um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.
    Vielleicht ist es ihr ein bisschen zu trocken.
    Mein T. gigas sling sitzt seitdem an der Korkröhre, wird es trockener, wandert er nach unten.

    grüße
    gaby

  6. #16
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    695
    Morgen!
    Es ist doch eine allgemein bekannte Tatsache, dass sich Avicularia spc. Sling´s sehr gerne in Bodennähe aufhalten.
    Mein Sling hat sich sogar eingegraben.
    Meine Adulte Versicolor hat ein Wohngespinnst vom Boden bis nach oben angelegt und die komplette Pflanze mit in das Gespinnst integriert.
    Auf die Größe des Terrarium kommt dabei nicht unbedingt an.
    Beide Tiere lebten in ihren "Endterrarien"

  7. #17
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    2.652
    hi,

    Zitat Zitat von pinki Beitrag anzeigen
    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich grade Avicularia-Spiderlinge scheinbar in kleineren Behältnissen (z.B. Wurstsalatdosen) wohler fühlen. Sich schneller einleben und schneller ihre Wohngespinste bauen.
    oder die wollen raus aus der dose und die einzige möglichkeit sich vor den klimatischen bedingungen zu schützen ist der gespinstschlauch.

    gruß karsten

  8. #18
    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    8
    Also meine "metallica" hat sich eingelebt, ein paar dickere Äste reingemacht und sie in ruhe gelassen. Nun hat sie sich 2 -3 kleinere Gespinste gebaut, sitzt aber meistens ganz oben auf dem "Blatt-Gespinst" und freut sich ihres Lebens.
    Aber wehe man kommt ihr zu nahe, da macht sie Schein-Attacken - aggressives kleines Ding XD - Naja, wenn eine riesige Pinzette auf mich zukommen würde, würde ich auch um mich schlagen. - Daher alles tuti, danke für die Anregungen!
    Hab versucht irgendwie eine Korkröhre reinzumachen aber dafür ist die Behausung (Würfel 15x15x15) irgendwie noch zu klein Öö versuch es heute aber nochmal, ein wenig zusägen und dann passt das sicherlich, auch wenn es nur die Hälfte einer Korkröhre ist - an die Wand gepappt und ist sicher ebenfalls akzeptabel.

    Zum Glück hab ich Nachtwachen-frei und kann gleich weiter an meinem Aufzuchtterra weiterbauen : D 12x20x20

    Ich würde Avicularia nie zu feucht halten, besonders bei Slings, das ist der größte Fehler bei Anfängern, die die ganze Zeit reinsprühen und sich dann wundern, dass das Tier von heute auf morgen verstirbt!
    Es ist vollkommen ausreichend den Bodengrund 2 mal pro Woche zu gießen und mit einer Pipette ins Gespinst ein paar Tropfen zu geben + kleines Wassernapf in Form von einem Plastik-Deckel. Wenn du den Boden GENUG feucht hast (keine Sintflut), erreichst du locker die gewünschte 60-70 LF
    und vor allem -> Tier nicht so oft stressen!

  9. #19
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    887
    Hi,

    ich bin nicht für feste Regelungen wie : 2 mal die Woche sprühen.
    Da spielen auch die umgebenden Bedingungen eine Rolle.
    In heißer Jahreszeit mit trockener Luft kann es auch drei Mal werden. Oder im Winter mal stärker geheizt.
    Meine wichtigste Regel bei AviSlings: Jegliche Staunässe vermeiden! ( Bei allen anderen Arten natürlich auch )


    grüße
    gaby

  10. #20
    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    154
    das mit den kahlen glaswänden kann ich bestätigen, meine a.purpurea spinnt an den ästen und der korkrinde, auch zur scheibe hin udn dazwischen, aber bislang nie zwischen glas und glas...
    zur bewässerung kann ich noch sagen, dass meine avi gerne tropfen von der scheibe nimmt...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 09:52
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 21:00
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 15:17
  4. A. avi sitzt mit eingezogenen Beinen am Boden!!!
    Von dagidagi im Forum Krankheiten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 14:05
  5. avi.versicolor sitzt am Boden.
    Von xeenon im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2007, 15:59