Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Kein Ausgang mehr im Gespinst?

Erstellt von Edobe, 04.04.2012, 10:45 Uhr · 13 Antworten · 2.734 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    225

    Kein Ausgang mehr im Gespinst?

    Moin ^^
    Meine neue versi spinnt ganz schön rum... und sich ein... bis auf eine kleine Öffnung, die sie sich jetzt grade auch zuspinnt, seh ich da keinen anderen Ausweg mehr.. jetzt die Frage: Bekommen die Tiere ihr Netz aus eigener Kraft kaputt, wenn sie raus mag? Das wirkt alles sehr stabil. Will und werde mich da nicht einmischen, ich frag nur aus Interesse.
    Mit der Spinne an sich bin ich seeeehr zufrieden. Die scheint Tag-und-Nachtaktiv zu sein. Das Gerüst des Gespinstes ist in der 1. Nacht entstanden, der Ausbau, sowie die "Tarnung", ist alles am Tag passiert (Sehr schön zu beobachten).
    Wollte ihr eig. eine Korkröhre einstellen, aber wenn ich mir so anseh wie sie ihr Gespinst gebaut hab, stell ich mir die Frage ob das noch nötig ist und ob die da überhaupt einziehen wird. Den Bereich um ihre Höhle verlässt sie, seitdem sie sich dort niedergelassen hat, gar nicht mehr. Zur Tarnung verwendet sie Erde, die sie vom ehemaligen unteren Gespinsteingang aufgesammelt hat (mittlerweile zugesponnen), und Baumrinde, die sie sich vom Ast abgerissen hat.
    ps.:Anzeichen einer Häutung konnt ich bisher nicht feststellen. Sie verschlingt immernoch alles, was man ihr anbietet.

    Freu mich auf eure Kommentare,
    mfg,
    edobe.


  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    887
    Hi,

    viele Spinnen verspinnen ihre Höhle zum Häuten komplett dicht.
    Wenn die Häutung geklappt hatte, kamen sie auch ohne Hilfe wieder heraus....

    Stell dir das mal in der Natur vor, wie es aus allen Löchern tönt: Hilfe, holt mich hier raus!
    VS sind kleine Kraftpakete, sehr effizient.

    Versis können sehr verfressene Schweinchen sein, ( meine auch), bisschen aufpassen dass sie nicht zu dick wird.

    grüße
    gaby

  3. #3
    BenM Gast
    meine g. porteri spinnt teilweise ihren bunker so extrem zu, dass man da nicht mal mehr durchspicken kann.. nur noch ´ne weiße wand..
    aber trotzdem sehe ich frühmorgens, bevor das licht angeht, ´nen frischen durchbruch.. also kommt sie ohne weiteres durch..

    ich würd´mir da echt keinen kopp machen, die weiß schon,was sie tut..

    gruß, Ben

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    225
    Hehe, okay

    (n bisschen OT)
    Jau.. mit dem Füttern versuch ich da nochn Maß zu finden. Als ich die vor einigen Tagen neu bekommen hab, hab ich ihr morgens, mittags und abends nen Heimchen gegeben, jetzt eig. nur noch 1x am Tag, maximal 2x.
    Mit dem Größenverhältnis "vorn vs. hinten" (1:1 - 1,5) komm ich noch nicht so klar lässt sich schlecht abschätzen, zumal Baumbewohner ja eh recht schlank gebaut sind. Die is nu in der 8. FH.
    Weiß leider nicht wann die sich zuletzt gehäutet hat, da der, von dem ich die gekauft hab, die selbst von einem Händler auf der Börse bekommen hat. (Er hat gehofft es wäre nen Männchen, dem war aber nicht so )

    Achja: Wie macht ihr das wenn ihr mal ~3 Tage nicht da seid? Ne Zeitschaltuhr hab ich nun dran, die tut ihren Job, aber wie mach ich das mitm Futter? Wollt nun 2 Heimchen drinnen laufen lassen, bevor ich über Ostern zu meinen Eltern fahre. Früher oder später gehen die den Ast hoch in Richtung Tod (Zumindest hats das eine getan ^^)

    mfg,
    Edobe

  5. #5
    BenM Gast
    8. fh ist ja (glaube ich..) gar nicht mehr soo klein, da kannst du die spinne ohne weiteres einige tage "alleine" lassen, das macht gar nichts..
    solange du dafür sogst, dass sie (luftfeuchte, wassernapf, substrat befeuchten?!) jederzeit an flüssigkeit kommen kann gibts da keine probleme..
    futtertechnisch kommen sogar spiderlinge ohne weiteres mehrere tage ohne aus..

    mein g.pulchra spiderling hat jetzt etwa +/- 1,5 cm kl, das letzte heimchen hat sie letzten freitag gekriegt, seither hat sie sich auch draußen nimmer sehen lassen.. "verhungern" wird dir die lütte von ~3 tagen ganz sicher nicht..

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    904
    @Edobe: hast du dich informiert über Spinnen?
    Kannst du mal Bilder vom Terrarium machen?
    Es reicht wenn du alle 3 Wochen 1 Heimchen fütterst.
    Auch Spiderlinge kommen Monate ohne Nahrung aus.

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    225
    Informiert schon, aber in den Büchern stand nur wie man Adulte Tiere füttern sollte. Bei jungtieren wurd immer dieser "vorderteil vs. hinterteil" spruch gebracht.
    Bild ist schon drinne.. ich nehm mal den link ausm anderen thread. Da links bei der astgabelung hat die sich nu niedergelassen.

  8. #8
    BenM Gast
    sagtest du nicht, du hättest ´ne versi??
    das sieht mir eher nach ´nem bodenbewohner terra aus..
    du musst ihr viel mehr äste etc. anbieten zum klettern..
    grade baumbewohner terras kann man doch richtig gut einrichten..

    lies dich mal hier im forum durch, schau´ dir im bilder tread mal paar terras an,
    gib deiner versi doch ´n umfeld, in dem sie sich wohl fühlen kann..

    Ben

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    225
    Ich hab die kleine erst seit Samstag und das Terra hab ich am Sonntag eingerichtet. Korkröhre, Äste etc kommen noch rein. Mein Vater ist Gärtner und da finden sich immer tolle Äste. bin aber erst zu Ostern da. Da deck ich mich mit allem möglichen ein.

  10. #10
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo,

    in erster Linie solltest Du dem Tier zusätzlich zur Bromelie einen Unterschlupf bspw. in Form einer (halbierten) Korkröhre anbieten.

    Den Threadtitel habe ich abgeändert, das las sich so nach Suizidgedanke

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. P. Regalis baut kein Gespinst
    Von Toarlet im Forum Poecilotheria
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 11:57
  2. noch immer kein gespinst..
    Von kuki im Forum Avicularia
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 20:20
  3. Kein Fressen mehr vor der Häutung ?
    Von Omsel im Forum Haltung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 21:05
  4. Tapinauchenius gigas kein Gespinst??
    Von cathy.2006 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 12:44
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.07.2003, 02:24