Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Avicularia Versicolor Verhalten

Erstellt von TomHarley, 28.03.2016, 13:53 Uhr · 9 Antworten · 645 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    12.02.2015
    Beiträge
    28

    Beitrag Avicularia Versicolor Verhalten

    Hallo Leute!

    bitte dringend um Hilfe!

    Meine avicularia versicolor hatte im jänner ihre reifehäutung und es hat sich herausgestellt das sie ein Männchen ist! Seit Jänner bis jetzt hat er nur eine mittelgroßen Heuschrecke gefressen! Er verweigert jegliches Futter und er nimmt auch keine Flüssigkeit zu sich!! Habe große Bedenken da sein abdomen immer kleiner wird er nichts annimmt!!! Meine Frage an euch , wie kann ich ihn dazu bewegen wieder Futter anzunehmen bzw Flüssigkeit???

    vielen Dank im Voraus

    Mit freundlichen Grüßen
    Tom


  2. #2
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    930
    Hallo Tom,
    nach der Reifehäutung ist es ganz normal, dass die Männchen das Fressen einstellen. Manche eher, manche später. Wenn er nichts mehr fressen will, dann kannst du nichts machen. Wenn er Flüssigkeit benötigt, dann wird es sich diese schon nehmen.
    Grüße, Karola

  3. #3
    Registriert seit
    12.02.2015
    Beiträge
    28
    Danke Karola für deine Antwort! Hört sich nicht gut an! So wie es aussieht wird er dann leider nicht mehr lange leben mein kleiner?!

  4. #4
    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    616
    Hi,

    wichtig ist, dass _ausreichend_ Flüssigkeit zur Verfügung steht. Ich hab bei meinen baumbewohnenden adulten Männchen zusätzlich ein Näpfchen drin, und es wird regelmässig etwas an Scheibe und Gespinst gesprüht. Pack einfach immer wieder mal ein adultes Heimchen rein...da sollte er eigentlich noch rangehn. Einfach rein ins Terra, der holt sich's wenn er will. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass meine baumbewohnenden Männchen nach der RH keine grösseren Futtertiere mehr annehmen.
    Mein versicolor Männchen hatte Anfang Oktober seine RH, und frisst ab und an mal...wandert aber auch viel an manchen Tagen.


    Gruß

  5. #5
    Registriert seit
    12.02.2015
    Beiträge
    28
    Hallo Andreas! Danke für deine Antwort! Einen wassernapf haben sowieso alle meine Spinnen im Terra , egal ob Baum oder bodenbewohner! Wasser ist alle Tage frisch. Sprühen tu ich alle 2-3 Tage bei den baumbewohnern! Mein kleiner macht mir trotzdem Kopfzerbrechen weil er bei nichts einen Anschein macht das er etwas zu sich nimmt und sein abdomen immer kleiner wird! Er krabbelt zwar gerne rum, egal ob Tag oder Nacht, hab aber trotzdem Angst um ihn! Wie alt werden die Männchen im Schnitt nach der reifehäutung?
    Biete ihm etwas kleinere Futtertiere an, nimmt aber trotzdem nichts! Diese klettern tagelang ungehindert umher bis ich sie wieder rausnehme!

    Beste grüße

  6. #6
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    667
    Hallo,
    Also das meiste wurde schon gesagt,und wenn der eine mittelgroße Heuschreck verspeist hat wird der mal ein paar Wochen genug haben.
    Ich hab selber ein adulten Kerl da sitzen, selbes verhalten das ist aber normal.Ich habe ihn vor 2Wochen verpaart jetzt ist er wieder ruhiger und frist auch wieder, Gestern allerdings rannte er wieder rum wie verrückt.
    Ich sage mal die können 6Monate bis zu 2 Jahre alt werden aber ich glaube auch nur wenn sie zwischendurch verpaart werden,so waren bis jetzt meine Erfahrungen,vielleicht hat jemand auch schon mal drauf geachtet und kann dazu etwas sagen.
    Bei den meisten Männchen weis ich's auch nicht da ich die immer abgebe/verkaufe es bringt ja nichts den unnötig im Terrarium/Dose sich totlaufen zu lassen,hart gesagt.
    Vielleicht tauscht jemand mit dir oder verkaufe ihn du bekommst sicher 25-30€ für den und hole dir ein kleineres Tier,klingt jetzt hart wenn man sich nicht trennen möchte von seinem vielleicht lange Jahre aufgezogenen Tier aber es wäre das beste für Ihn.

  7. #7
    Registriert seit
    12.02.2015
    Beiträge
    28
    Danke Marco für die Aufklärung! Habe mir fast sowas gedacht, nur war ich mir nicht sicher!anscheinend Leider der Leidensweg der Männchen ihrer Bestimmung nachzugehen! Er tut mir trotzdem leid! Hoffe nur das es sich in der reifehäutung bei meiner poecilotheria metallica nicht auch rausstellt das sie eigentlich ein er ist???!!! Das sie noch vor ihr hat!

  8. #8
    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    616
    Wie lange versicolor Männchen nach der RH noch haben, kann ich nicht sagen. Denke aber nicht, dass sie zu den langlebigsten gehören.
    Ich werde nochmal versuchen ihn im April auf der Börse in Marbach an den Mann zu bringen (hab ihn mit meinem Weibchen verpaart, und seit knapp 3 Wochen liegt auch ein Kokon drin)...falls ich keinen Abnehmer finde, pflege ich ihn bis er anfängt seine Beine zusammenzuziehn. Dann kommt er entweder bei meiner A. geniculata oder L. parahybana rein. Das selbe hab ich gestern mit einem P. irminia Männchen gemacht, welches im September letzten Jahres seine RH hatte und gestern nur noch am zucken war.
    Meine grossen Tiere freut es, und die "Entsorgung" kann natürlicher nicht sein


    Gruß

  9. #9
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    246
    Hallo,

    Zitat Zitat von TomHarley Beitrag anzeigen
    Hoffe nur das es sich in der reifehäutung bei meiner poecilotheria metallica nicht auch rausstellt das sie eigentlich ein er ist???!!!
    Wenn es ein Mädchen ist wird es in dem Fall aber nicht so eine Reifehäutung geben. Da kann man nur von SUBADULT und ADULT sprechen.
    Ansonsten würde ich vorschlagen, falls möglich ihm seinen Bestimmungssinn zu überlassen und einem Züchter geben wenn man selbst nicht züchten möchte.

    MfG Species

  10. #10
    Registriert seit
    01.09.2015
    Beiträge
    26
    Am Einfachsten und Sichersten, ist die Untersuchung der Exuvie. Anders würde ich schon gar nicht kaufen. Man lernt aber draus. Musste jeder einmal durch.

    Ich würde den Kerl, so hart es klingt, auch einfach mal versuchen zu tauschen. An einem kleinen Spiderling hat man doch "mehr". Abgesehen davon hat der Kerl dann die Möglichkeit zur "Arterhaltung" beizutragen

    LG

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.09.2016, 00:24
  2. Verhalten Avicularia versicolor
    Von Thomas B. im Forum Avicularia
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 09:25
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 10:15
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 22:39
  5. Avicularia Versicolor und die gute alte Luftfeuchtigkeit
    Von Michael1976 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.07.2002, 20:36