Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Aviversi versteckt sich nach der Häutung

Erstellt von Phantomunderyourdesk, 26.05.2016, 13:36 Uhr · 12 Antworten · 1.114 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.820
    Zitat Zitat von Phantomunderyourdesk Beitrag anzeigen
    Wow, schöne begonnene Diskussion hier

    Also nach jetzt etwas mehr als einer Woche müssten die Chelizeren der versi doch soweit ausgehärtet sein. Besprüiert hab ich ihr noch dichtes Gespinnst immer mal wieder, ich versuche mal, ihr über Nacht ein Beutetier ins Terra zu geben. Ich will ja nicht ein Hungern erzwingen bzw. Futter vorenthalten. Wenn sie es nicht annimmt, wird es wohl soweit okay sein - sie weiß selber, ob sie was fressen will oder nicht.
    Na, ein Forum ist ja für Diskussionen da.

    Klar ist sie eine Woche nach der Häutung komplett ausgehärtet, da musst du dir keine sorgen drüber machen. Ich würde einfach ein Futtertier hineingeben und gucken. Manchmal dauert es bissel, aber Gefährlich kann es ihr nicht mehr werden.

    Da ich buch führe habe ich mal geguckt wann meine Tiere ihr erstes Futter immer angenommen haben.

    - Brachypelma boehmei - 4 tage -

    - Brachypelma klaasi - 5 tage -

    Brachypelma vagans - 5 tage -

    Brachypelma verdezi - 5 tage -

    Lasiodora parahybana - 5 bis 6 tage - Hier weiß ich es nicht genau, hab morgens nur die Futterkugeln auf der Lüftung liegen sehen.

    Hysterocrates hercules - 6 tage -

    Ceratogyrus darlingi - 4 tage -

    Haplopelma vonwirthi - 12 tage - der große Ausriss nach oben. Scheinbar sind hier Haplopelma im allgemeinen vorsichtiger.

    So, das sind alle Spinnen die sich die letzten 3 Monate gehäutet haben. Daran erkennt man wohl relativ gut dass sie KEINE 3 Wochen warten müssen. Klar gibt Spinnen die auch länger brauchen, aber man kann ihnen das erste Futter nach 5 tagen anbieten. Manche nehmen es, manche nicht, aber schaden kann man ihnen damit DEFINITIV nicht. Wenn sie sich noch nicht bereit fühlen, dann nehmen sie dieses Futter auch nicht an.

    Grüße


  2. #12
    Registriert seit
    26.05.2016
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Patrick_81 Beitrag anzeigen
    Na, ein Forum ist ja für Diskussionen da.
    Da hast du natürlich Recht

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Patrick_81 Beitrag anzeigen
    Klar ist sie eine Woche nach der Häutung komplett ausgehärtet, da musst du dir keine sorgen drüber machen. Ich würde einfach ein Futtertier hineingeben und gucken. Manchmal dauert es bissel, aber Gefährlich kann es ihr nicht mehr werden.
    Das mach ich dann heut abend, lass es üner Nacht im Terra und mal sehen, was morgen früh noch (oder nicht) davon übrig ist. Danke dir <3 Und wow, bei so vielen Tierchen schon praktisch, Buch zu führen.

    - - - Aktualisiert - - -

    UPDATE: Das Gespinnst ist noch immer dicht. Von oben gesehen lässt sich aber gut erkennen, dass sie (die VS) die Exuvie etwas weg von sich ein bisschen eingesponnen hat. Und ihre Haltung ähnelt dem Auf-Beute-lauern, dass ich schon von ihr kenne.

  3. #13
    Registriert seit
    26.05.2016
    Beiträge
    5
    EDIT, 3.6.16: Mittlerweile zeigt sie sich wieder, jetzt gerade sitz sie zB. auf einem Blatt/Holzstab oben im Terra. Gefressen hat sie auch schon etwas - ein Heimchen zwar nur, aber das wird sich denke ich jetzt steigern. Halt wieder Energie auftanken Die Exuvie hab ich auch rausfischen können.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hilfe B. smithi verhält sich nach der Häutung "komisch".
    Von Rick Grimes89 im Forum Brachypelma
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.05.2014, 12:44
  2. versteckt nach der häutung?!
    Von newen im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 01:46
  3. nach der häutung!
    Von baendax im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2003, 05:30
  4. A. versicolor - Fressen nach der Häutung
    Von Jenny im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2003, 10:18
  5. Verhalten nach der Häutung
    Von Sigurd84 im Forum Haltung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2002, 19:05