Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Terrarium T.apophysis und T.stirmi

Erstellt von Wiesel, 11.02.2016, 13:29 Uhr · 13 Antworten · 1.203 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    92
    Kritik muss möglich sein. Ich selber hatte zwei Jahre lang stirmi und apophysis. die stirmi war ca. 4 Jahre alt und 9cm groß, da ich die etwas arg gefüttert habe. Die apophysis war von Thomas Vinnmann und war eine NZ von 2007. OHNE Chelizeren war das Tier 9-10cm groß.
    Ein Bekannter erzählte mir von einem Tier in Marbach oder Gießen, welches tatsächlich die 30cm Spannweite erreicht hat bzw. um die 12cm KL hatte/hat. Das Tier war aber sicher ein uralter WF, der nicht mehr weit vom Tod entfernt war.
    Natürlich sind Tiere mit 12 möglich, allerdings sind das dann meist nur die altem WF. Vor Jahren hat Mark Baumgarten Brachypelmen importiert. Ein befreundeter Züchter sagte, dass es die wohl größten Brachys gewesen seim sollen die er je gesehen hat. Deutlich größer als NZ, die Jahre auf dem Buckel haben. Aber so etwas stellt die Ausnahme dar. Tiere in der Natur werden ohnehin größer. Die Erklärung fehlt mir allerdings.

    @Patrick
    Ich würde Bilder meiner Tiere schicken, allerdings habe ich sie nicht mehr. Bilder ohne Lineal sind allerdings vorhanden.

    @Wiesel
    Seien wir mal ehrlich. Nur weil du gerade die it-Spinnen hast, die im Moment angesagt sind (die großen Teuren) musst du nicht auf Oberproll machen. Wenn jemand anderes eben die Erfahrung gemacht hat, dass Tiere nach den und den Jahren eben so groß sind wie sie sind, ist das so. Wenn deine apophysis so riesig ist, dann zeig sie her und gut ist.


  2. #12
    Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    211
    Richtig gesagt hast du es nicht aber angedeutet wie Patrick ,
    Jungs nur weil ihr beiden das noch nie gesehen habt heißt es nicht das es das nicht gibt, und wie gesagt meine hat knapp 10 Jahre auf dem Tacho.
    Gehe nicht in irgendeiner Form in den Abwehr Modus,
    Aber du (Patrick)gehst auf keine Messe siehst nix und sprichst immer nur aus"
    Eigener Erfahrung"
    Ob bei deiner Art von Haltung alles optimal ist, wie du immer ("deiner Erfahrung nach")behauptest und es in deinen Beiträgen allwissend verkaufen möchtest --- was nicht immer richtig sein muss , sei auch mal an dieser Stelle in den Raum gestellt. ( ihr zwei seid hier absolute allein Unterhalter im Forum) 100 Fotos pro Tag , immer einen schlauen Rat für andere,wisst auch mehr als jeder andere Halter und sucht hier nach Bestätigung weil ihr 2 wahrscheinlich ansonsten keine anderen Hobbys im Leben habt ,
    Hätte ich jetzt mm Papier zur Hand würde ich dir sofort den Beweis liefern Patrick . Nur gehört mm Papier in meinem Haushalt nicht zum Standard wie Klopapier.

    Ist jetzt nicht böse gemeint,
    Aber ihr beide dementiert alles und wisst alles besser wie jeder andere hier.
    Ich bin hier raus und gucke mir
    In Zukunft nur noch eure Fotos an.

  3. #13
    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    616
    Also ganz ehrlich...hätte ich so ein grosses Tier, würde ich als erstes ein Bild davon machen, mit Massstab daneben...und hätte somit auch einen Beweis für alle Zweifler parat.
    Ich hoffe ja, dass meine X. sp. White mal so gross wird wie ein weibliches Tier von dem Züchter, von dem ich sie hab...die hatte nämlich auch stole 25cm Beinspannweite bei einem Alter von rund 10 Jahren. Ohne Foto würde das wohl auch niemand glauben.

    Versteh ehrlich gesagt nicht, wieso Du das als Angriff siehst und direkt zum Rundumschlag ausholst. Das macht das Ganze nur noch unglaubwürdiger...

    Ich frag mich ausserdem, wo ich 100 Bilder am Tag hochlade Und Bestätigung such ich hier mal ganz sicher nicht...Du kommst echt auf lustige Ideen^^

  4. #14
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.819
    @Wiesel.

    Kann man dir eigentlich auch mal was sagen was nicht auf deiner Linie liegt, ohne dass du direkt die beleidigte Leberwurst bist, ins Persönliche abdriftest und dich benimmst wie ein kleines Kind welchem man gesagt hat seine Sandburg ist gar nicht so groß wie er behauptet?

    Ich finde deine Terrarien schön eingerichtet, bin aber skeptisch was diese Größe angeht. Du selbst sagtest es doch "Ich geb zu, hab die Chelizeren mitgemessen". Ich kann hier kein Problem erkennen, welches rechtfertigt dass du mal wieder so ausrastest und zum rundumschlag ausholst.

    Zu deiner Kritik noch ein Wort:

    Natürlich schreibe ich aus eigener Erfahrung dazu, soll ich mich mit fremden Federn schmücken? Ich halte seit 2001 Vogelspinnen und hab in der zeit sicherlich so einige Erfahrungen gesammelt was besser klappt und was nicht.Kann bei anderen auch anders klappen und die sollen ihre Erfahrungen dann schreiben. Was ich aber gar nicht mag ist "ich hab da mal gehört..". Ich kann eins von mir sagen, ich gebe NIE meinen Kommentar dazu, bei Gattungen/arten die ich selbst noch nicht gepflegt habe.

    Vor allem sahen meine Terrarien gerade in den ersten 2-3 Jahren auch nicht gerade toll aus und daher habe ich da Verständnis für kleine Fehler.


    Bilder hängt ich gerade bei Anfängerfragen ganz gerne ran,einfach weil diese Bilder oft mehr sagen als 50 geschriebene Sätze dazu und ich hoffe sie geben dann auch Anregungen wie man von Anfang an versucht alles richtig zu machen. Jetzt mal unter uns, wenn ich nicht glauben würde, dass ich es richtig mache, dann würde ich meine Terrarien kaum so einrichten, oder? Du kannst mir auch da gern widersprechen, aber dann bitte auf der Sachlichen ebene und nicht wie eine beleidigte Leberwurst.

    Und Andreas Bilder gucke ich mir Persönlich sehr gerne an, einfach weil sie qualitativ hier mit das hochwertigste sind und sie gut aussehen. Da stinken meine Bilder von meinen Spinnen übrigens total gegen ab, weil einfach mit popeliger Digicam gemacht, da bekomme ich alles, aber keine Bestätigung für. Auf den Quatsch mit dem Leben und den Hobbys gehe ich jetzt mal nicht weiter ein, geht dich erstens nichts an und ist mir dann auch zu Unsachlich.

    Trotzdem - wie geschrieben - deine Terrarien sind hier auch sehr schön eingerichtet. Und nun komm wieder runter, die ganze Sache ist doch so ein Gezicke gar nicht wert.

    Grüße

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. T. apophysis und T. stirmi Unterschiede?
    Von Kay6909 im Forum Theraphosa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2015, 20:25
  2. Terrarium A. versicolor und B. albopilosum
    Von Civer im Forum Einrichtung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 21:13
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 16:39
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.08.2002, 13:18
  5. Terrariums kosten und andere fragen
    Von Warnant im Forum Terrarium
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.06.2002, 14:36