Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Kleine Brachypelma boehmei

Erstellt von Salival, 21.05.2008, 17:35 Uhr · 8 Antworten · 2.422 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    399

    Kleine Brachypelma boehmei

    Hi!

    Lang nichts von mir gehört wa ^^
    - Aber ich denke das kann man auc hals GUTES ZEICHEN deuten -

    Hab aber trooootzdem mal wieder ne Frage!

    Hab doch seit ca 4 - 5 Wochen zu meiner Avi. Versi.
    Ne Pözzi Ornata un ´ne
    - Und um die geht es jetzt - Boehmei =>

    Die ist ca 3 ,5 cm groß ...
    Als sie bei mir ankam war sie wirklich KUUUUUUUUUGELRUND ... sah aus wie eine aufgeblähte zecke (!!!) SO FETT also wirklich HAMMA!
    naja
    da sie dann auch erstmal sich ans neue Heim gewöhnen sollte hab ich sie
    1 - 1 1/2 Wochen in Ruhe gelassen.
    Die Parameter - Werte hab ich jetzt auch soweit alle schön fein hingekriegt(was anfangs ja eine kleine Herausforderung war).

    Jetzt hab ich vor 2 Wochen auf dem blanken Hintern nen schwarzen Fleck entdeckt - Zeichen für ne bevorstehende Häutung - (ne? )

    jo ... also hab ich sie wieder eine Woche in ruhe gelassen...

    In der ist nichts passiert. Hab dann nochmal etwas beobachtet aber sie hat nicht die geringsten Anzeichen gegeben dass sie sich jetz auch wirklich häuten will ...
    In meiner anfänglichen Ungeduld hab ich dann mal beschlossen
    ihr vor 4 Tagen mal ein kleines Heimchen rein zu setzen.
    Das hat sie vertrieben und darauf hin hab ich es auch gleich wieder
    entfernt!
    Und nun: Die eigentliche Frage!

    Dauert das bei einer Boehmei immer so lang bis es mal "was wird" mit der Häutung`?´ ... Ich will ja auch net dass die mir einfach verhungert -,.,-
    Vielleicht könnt ihr mir ja mal etwas dazu sagen

    VIELEN DANK WIE IMMER´ne !

    Tschö,
    Jochen


  2. #2
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    630
    Hi!

    Also wenn sie vor 4 Wochen noch Kugelrund wie ne Zecke war, dann hat die alles, aber sicher keinen Hunger, und wird sicher die nächsten Monate nicht verhungern.

    Schwarzer Fleck ist nat. Anzeichen für Häutung. bei meinen ist es so, daß wenn das Abdomen komplett schwarz ist, es noch gute 2 Wochen bis zur Häutung dauert.

    Also mach ihr keinen Streß mit Heimchen, sondern laß ihr die Zeit.

    Sie wird wirklich nicht verhungern, vor allem wenn man bedenkt, daß VS Freßpausen von nem halben Jahr halten können und es Ihnen nicht schadet und sie nicht verhungern.

    Wichtig, Wasser sollte immer da sein, und erhöhe einfach mal die LF dann wird das schon klappen mit der Häutung.

    Geduld ist alles

    LG Christine

  3. #3
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    399
    Danke Dirndl.
    hats mir wiedermal geholfen
    tschau!

  4. #4
    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    499
    Huhu,

    bei meiner Boehmei ist es so, dass sie schon seit Ende Dezember 2007 nen glatten Hintern hat, der Züchter von dem ich sie gekauft habe, meinte auch zu mir, dass sie sich bald häuten würde. Naja, ich warte schon bis heute und der Hintern ist leider immer noch nicht dunkel. Gestern allerdings hat sich unsere B. smithi erfolgreich gehäutet, ihr Hintern war auch so ca. 1 1/2 bis 2 wochen schon schwarz, mussten uns also auch gedulden. Leider ist man nur nicht immer so geduldig Und dann waren wir nichtmal bei der Häutung dabei *schnieff*

  5. #5
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    399
    oke bei mir dauerts anscheinend net ganz so lang ^^°

    war grad da und hab mal ins loch reingeleuchtet

    Ist sich am Häuten
    hihi
    freu
    Das macht immer besonders viel spass find ich
    das zu sehn
    Dann nochmal danke =>
    Geh dann mal wieder schaun hihi

  6. #6
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    399
    gibts eigentlich sowas wie eine
    "pauschale" dauer der Häutung?
    Die boehmei ist nämlich seit 3 tagen net mehr raus gekommen.
    Bei meinen 2 anderen Ging das schneller :-O
    Danke,
    Jochen

  7. #7
    irminia1983 Gast
    Hi,

    also da sie ja nicht mehr ganz so klein ist, wirst du bestimmt noch ein bissel auf die Gute warten dürfen. Die kommt spätestens wenn der Hunger ruft . Meine geni z.B. hat sich nach der Häutung ganze 2 1/2 Wochen net mehr sehen lassen. Da wird wohl jede "Dame" ihre individuelle Zeit in Anspruch nehmen.

    MfG

    Anne

  8. #8
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    399
    OKidoki
    Dankeschön

    Dann werd ich mich noch´n bisi gedulden

    Tschau!

  9. #9
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    223
    Hallo zusammen!

    Zum Thema Kleine boehmei kann ich auch noch etwas beisteuern. Ich habe von einem befreundeten Züchter 2 ca. 10 - 12 mm große böhmei bekommen, die nach seinen Angaben bereits ca. 10 Monate alt waren. Sie haben bei mir am Anfang gut gefressen und sind mit Heimchen fertig geworden, die genau so groß waren wie sie selbst.
    Vor ca. 4 Wochen haben sie sich eingegraben und leben seitdem unterirdisch Die eine habe ich seit dem nicht mehr gesehen, die andere hatte ihre Röhre direkt an der Wandung des Behälters gegraben. Da sie lebt und offensichtlich guter Dinge ist, auch dünner wurde, mache ich mir um die andere auch keine Sorgen.
    Meine Fragen dazu:

    1. Bereiten sie sich evtl. auf eine Häutung vor? Eine Verfärbung des Hinterleibes konnte ich nicht feststellen.
    2. Soll ich Futter anbieten, oder soll ich warten bis die Spinnen wieder ihre Röhren öffnen?

    Über Antworten würde ich mich freuen. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

    Gruß

    Thomas

Ähnliche Themen

  1. I think it's a 0.1 Brachypelma Boehmei
    Von Nekro im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 15:26
  2. Brachypelma boehmei
    Von Franky234 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 00:43
  3. Meine kleine Brachypelma albopilosum :)
    Von Haplo im Forum Bilder
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 02:20
  4. Brachypelma Boehmei
    Von Sally14 im Forum Brachypelma
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 19:05
  5. Meine kleine süße Brachypelma albopilosum
    Von DirkT im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 07:18