Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Brachypelma Boehmei

Erstellt von Sally14, 23.05.2008, 17:05 Uhr · 19 Antworten · 4.225 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    7

    Beitrag Brachypelma Boehmei

    Hello hab seit 4 Tagen meine erste Vogelspinne !!!
    Ehm ... jedoch ist im Terarium die Luftfeuchtigkeit zu hoch obwohl ich den boden noch nicht mal feucht gemacht habe !!!
    Wie könnte ich die Werte runter bekommen oder ist das nicht so schlimm ???
    bitte um schnelle Antwort !!!
    MFG Sally


  2. #2
    Kahless Gast
    Mahlzeit!
    Hast du mal ein Foto vom Terrarium? Hat das eine Doppellüftung? Und wie stellst du diese Luftfeuchtigkeit fest?
    Schönes Wochenende
    Andreas

  3. #3
    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    499
    Hallo Sally,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deiner ersten VS

    Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit denn? Wie groß ist dein Terra, hast Du eine Belüftungsmöglichkeit oder zwei? Wenn Du nur eine hast, solltest Du schauen, dass Du noch ein zusätzliches Lochblech oder Plexiglas mit Löchern an Dein Terra anbringen kannst.

  4. #4
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    7
    Hi ich habe eine Lüftung an der Decke des Terrariums !!! und 2 schiebetüren an der seite die ja nicht ganz abgedichtet ist ...
    Die Luftfeuchtigkeit messe ich mit einem Hygrometer das zur zeit 90 anzeigt, das ja ziemlich zuhoch scheint !?!?
    Mir ist heute auch aufgefallen das die meine kleine ständig am glas hoch wollte !?!?
    Ach ja und die Mase des Tarrariums sind 30x 20x 20cm
    MFG Sally

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Moin.

    Optimal ist ein Terrarium mit Doppellüftung.

    Wie B. boehmei zu halten ist weisst Du? (trockenes, fest angedrücktes Lehmsubstrat, 20-25cm Bodengrund, etc .... naja normal weiss man das ja bevor man sich ein Tier zulegt)

    Ich weiss ja nicht wie gross Deine Spinne ist, aber als Endterrarium ist das zu klein. Ein paar mehr Angaben (möglichst mit Fotos!) wären mehr als hilfreich ... ansonsten bleibts ein Ratespiel.

    Gruss
    janet

  6. #6
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    7
    Hi, ja ich weiß das sie sehr trocken gehalten werden muss, jedoch will die Luftfeuchtigkeit einfach nicht sinken !!!
    Zur Zeit habe ich Pienienerde (zu der mir der Verkäufer gerahten hat) im Terrarium !!!
    Und die Spinne ist noch recht klein !!!



    mfg Sally

  7. #7
    Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    63
    pienien erde ist glaub ich nicht so das wahre.
    würde ich wechseln,wie schon erwähnt lehmhaltige erde o.wald/gartenerde
    sollte aber ein bischen trocken sein.
    würde auch mehr erde ins terrarium geben &und vielleicht 1-2 pflanzen

    mfg thomas

    hallo
    ich seh grad die kokosschale? konntest du draußen lassen
    fürs erste zumindest ist ein bisschen zu groß um für die spinne als versteck
    interesant zu sein

    mfg thomas

  8. #8
    Aaron K. Gast
    Moin!

    Zitat Zitat von T.Hummel Beitrag anzeigen
    pienien erde ist glaub ich nicht so das wahre.
    Pinienerde ist nicht nur "nicht so das wahre", sondern VÖLLIG ungeeignet.
    Sally, bitte lese dir folgenden Thread mal sehr gut durch, das wird dir schonmal ordentlich weiterhelfen, was den Bodengrund angeht : >>Bodengrundarten fürs Terrarium<<

    Zitat Zitat von T.Hummel Beitrag anzeigen
    ich seh grad die kokosschale? konntest du draußen lassen
    fürs erste zumindest ist ein bisschen zu groß um für die spinne als versteck
    interesant zu sein
    Wenn Sally den Bodengrund angepasst hat kann sie die Kokosschale schön eingraben, sodass die Öffnung nur noch ein bisschen frei ist. Dann sollte die Spinne diese auch gut als Höhle annehmen.
    So wie es zur Zeit ist, ist es natürlich eher sinnlos.

    Grüße,

    Aaron

  9. #9
    Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    63
    morgen,
    damit wäre wohl alles gesagt
    man sollte noch das brachybelma smithi buch aus der art für art reihe
    empfehlen, wenn man sich das durchgelesen hat dürften keine fragen mehr
    offen sein(jedenfalls zur haltung )

    gruß thomas

  10. #10
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    637
    Liebe Leute!

    Also heute bin ich etwas ungehalten
    Ich versteh's einfach nicht.
    Jeder sollte VOR Anschaffung mal in ein Buch schauen - oder hier im Forum in Terri-Einrichtungsthemen schmöckern.
    Tun sie ja alle, angeblich.
    Gut, ich mach's auch nicht perfekt, bin noch lernfähig.

    Man braucht nicht viel Geschick und Fantasie, um ein Stückchen Natur herzurichten, zu imitieren....

    Ich habe noch nie verstanden, was ein Toten- oder Tierschädel in den paar Zentimetern künstlicher Natur zu suchen hat.... sorry. Sicher auch Geschmacksfrage.

    Aber Geschmack findet doch auch seine Grenzen, wenn man einfach das Habitat der VS beachtet und dieses imitiert....!! Zumindest annähernd.

    Ist kein Angriff gegen Dich, Sally.

    Wir haben hier so viele gute Beispiele.....
    ich frage mich gerade, ob man das handling der Beispiel-Terris noch verbessern kann.
    Eingeteilt nach Arten, Herkunftsländer, Klima, Bodengrund.... ?!?

    Ich glaube, ich muss mal einen Führer herausgeben, nur zur Gestaltung der VS-Terrarien, mit vielen gesammelten Fotos Nee, kein Spass.

    LG Eve

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brachypelma boehmei
    Von Geniculator im Forum Brachypelma
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 17.09.2017, 02:27
  2. Brachypelma boehmei
    Von Malo im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 22:22
  3. Brachypelma Boehmei
    Von kingofpain im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 13:56
  4. Brachypelma boehmei
    Von Spiderschwein-Thom im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 11:35
  5. Brachypelma boehmei, was hat sie??
    Von Gisi im Forum Haltung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 21:10