Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Erste spinne erste probleme

Erstellt von Sacrificii, 30.05.2008, 19:56 Uhr · 14 Antworten · 4.575 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    39
    hallo !

    also ich würde versuchen die Spinne dort weg zu holen !
    des anderen würde ich mir nicht solch überteuerten exoterries besorgen da dort die lf nicht wirklich gut hält , nagut bei ner smithi ist das nicht so das problem da sie es ja sowieso sehr trocken mag .
    unter anderem wenn sie hinter der verkleidung krabbelt und es als bau benutzt das ist sehr unwahrscheinlich weil es ein boden bewohner ist .

    Falls sie es doch macht bleibt sie nicht lange dort denn irgend wann ist sie zu groß und das merkt sie denn auch wenn sie nicht mehr rein paßt spätestens denn sucht sie sich was neues .

    by by .


  2. #12
    flauschi Gast
    hi,

    mich wundert es gerade, wieso noch niemand auf die idee gekommen ist ihm zu sagen, das er der smithi eine höhle anbieten soll, eben damit sie evtl. nicht in so ein kabelschacht klettert . der tontopf der da drin liegt, kann nicht als höhle dienen, da die smithi auch nicht nach unten graben kann bzw. es ausgraben kann.
    bodengrund noch etwas ansteigen lassen (wurde ja schon gesagt).
    dieses wurzelstück, welches oben etwas spitzer ist, würde ich entweder anders hinlegen oder raus nehmen, wie ich schoneinmal gesagt habe, fals deine smithi mal abstürzt, könnte sie sich verletzen.

    Grüße
    jule

  3. #13
    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    99
    Zitat Zitat von spaniercbr Beitrag anzeigen
    Hallo und willkommen bei uns.
    Du weist aber schon das man sich vorher informiert?

    Ich habe leider keine so gute Erfahrungen mit Exo-Terra gemacht. Bei mir hat die Erde angefangen zu schimmeln. Ich würde dir empfehlen die Türen zu öffnen damit genug Luft zirkulieren kann, jedoch musst du dabei stehen damit deine VS nicht abhaut. Das wird sie versuchen da es zu feucht ist.
    Hi,
    mmhhh mit dem exoterra hab ich bis jetzt eigentlich gute erfahrungen gemacht. die LF ist immer konstant. tagsüber 55%-60% und abends dann halt 80%. temp ist auch immer zw. 22-25 grad.

    für eine B.smithi denk ich ist dieses terra schon gut. das luft zirkuliert hab ich ja schonmal geschrieben. man sieht es wenn spinni meint mal wieder ein paar fääden durchs terra ziehen zu müssen und die sich lösen. die fliegen dann richtung decke.
    oben ist ja immer gut luft. und bei den türen sind ja auch kleine schlitze.

    wie es bei anderen arten aussieht die andere bedingungen brauchen, da stimm ich dir zu. da ist das exo glaub nix.

    bis denn
    Andy

  4. #14
    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    99
    Zitat Zitat von Sacrificii Beitrag anzeigen
    Gute tag,

    bin nu seid paar tagen ein stolzer besitzer einer smithi ... da es schnell gehen musste hatte ich nicht die zeit mich zu informieren.
    Mfg sacri (michael)
    Hi,

    mhhh - informieren und richtig einlesen sollte schon sein.
    man kauft ja auch nicht einfach ein auto und informiert sich vorher

    aber ich muss Dir auch recht geben. im INet steht viel falsch und es ist auch viel wiedersprüchliches zu lesen. hab auch da erst gesucht - dann bücher gekauft. viel differenzen drin. dann hab ich das forum gefunden.
    hier wird geholfen.

    von daher - jeder dich mich nun fragen würde wegs spinnen kauf und pflege. lesen lesen und hier schreiben

    gruessle
    Andy und pfieel spass mit deinem spinnlein

  5. #15
    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    9
    Hallo,

    ich habe auch vor kurzem Exo-Terras gekauft (günstig ersteigert) und fahre sie gerade ein, bevor die vielbeinigen Damen einziehen und muss sagen, dass ich bis dato sehr zufrieden bin mit denen. Bei einem hat sich zwar auf der Erde ein bisschen Schimmel gebildet, aber das war definitiv mein Fehler, da ich die Erde viel zu feucht ins Spinnenterra eingebracht habe und die Wärme anfangs zu gering war. Jetzt läuft es schon besser und ich bin überrascht, wie gut die LF im Exo-terra hält (hatte mir da ein bisschen Sorgen gemacht). Da ich zwei Brachypelma-Arten habe, passt das Exo-Terra ziemlich gut und ich bin sehr zufrieden. Die Rückwand habe ich allerdings raus gemacht, da es nicht versiegelt ist und die Gefahr gross wäre, dass Futtertiere dahinter kriechen. Mit Styropor, Fliesenkleber und Sand kann man eine schöne Felslandschaft basteln, was natürlicher aussieht. Was die Beleuchtung plus Wärme betrifft, da ist dieses Gazeoberteil genial, da ich mir keine Sorgen machen muss, dass das Glas springen könnte.....
    Kann also summasumarum keine Nachteile nennen. Was das Verhalten Deiner Spinne betrifft, so würde ich ihr auf jedenfall eine Höhle vorgraben oder in Form einer Korkeichenröhre anbieten.

    Viel Spass mit der Spinne....

    Grüsse
    Britta

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Erste Spinne
    Von KisaiSaika im Forum Avicularia
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 12:34
  2. Die erste Spinne
    Von do92 im Forum Avicularia
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 19:24
  3. Erste Spinne
    Von E.M. im Forum Laberecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 10:32
  4. Erste Spinne
    Von Shaddix im Forum Grammostola
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 17:35
  5. Erste Vogelspinne! Erste Fragen...
    Von Archetype im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 10:44