Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

B.Smithi frisst nicht

Erstellt von spidercrack87, 31.05.2008, 18:29 Uhr · 18 Antworten · 3.688 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    151

    Beitrag B.Smithi frisst nicht

    Hallo leute

    ich hab ein kleines problem meine smithi frisst seit ungefähr zwei wochen nicht mehr jetzt weiß ich halt nicht ob es sich um eine Häutung handelt weil sie ist aktiv hatt sich nicht in die höhle verkrochen oder das ihr brennhaare fehlen seh ich auch nicht dazu schätze ich mal das sie schon etwas älter ist . Das genaue alter konnte mir der verkäufer nicht sagen leider als ich sie mir holte . Ich schätze mal so über 1 1/2 Jahre oder älter . Weiß nicht weiter also danke für eure hilfe . Ein bild häng ich auch noch ran .

    Gruß Björn
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  2. #2
    Nerk Gast
    Moin moin...

    Also Fresspausen können immer mal eintreten, kann an Häutungsvorbereitungen, Fehlhaltung oder einfach nur am Charakter der Spinne liegen...
    Muss dazu aber auch sagen, dass Dein Tier gut genährt aussieht, also mach Dir mal keine Sorgen, solange das Abdomen nicht einfällt oder schrumpelig wird, ist alles im grünen Bereich...
    (und zudem überleben Spinnen auch mal Fresspausen von bis zu einem Jahr und mehr)

  3. #3
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi!

    also, 2wochen futterverweigerung sind nun wirklich kein grund um sich sorgen zu machen!

    nebenbei sieht die kleine so aus, als bräuchte sie ne ganze weile eh nix zu fressen..hat ein recht mächtiges abdomen!(wow)

    wie oft fütterst du sie denn?
    und dann natürlich, wie groß ist sie und wie hälst du sie??

    doch ich denke, dein spinnchen ist einfach nur pappensatt...mehr nicht.

    eine grille oder heimchen/heuschrecke reicht ..aller 2-3wochen allerdings.

    extreme überfütterung kann für vogelspinnen den tod bedeuten..denn es ist durchaus möglich, daß das abdomen dann platzt..hilfe gibt es dann nicht mehr..mal ganz abgesehen davon, daß es keinen schönen anblick bietet!

    ein bisserl hungern schadet deiner spinne sicherlich nicht!

    schönen abend, nicole

  4. #4
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    151

    @ jack

    also ich fütter so jedes wochenende 3-5 heimchen . ich weiß klingt vielleicht viel aber nun gut ich überteibe es ja auch nicht weil das abdomen platzen können hab ich auch schon gesehn auf bildern und die spinne sagt ja auch stop . ansonsten halte ich sie in einem 30x30x20cm Terri bei 27°C und trockenem boden der aus einer Humus/Cocosstreu mischung besteht pflanzen sind auch drin wegen besserer LF . Das tier hat momentan eine KL 6-7cm also schon recht groß

  5. #5
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    719
    Gibt ihr erstmal 3-4 Wochen nichts.
    Dann maximal ein Heimchen oder Ähnliches in der Woche

  6. #6
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    640
    Ahoi,

    - quote -

    also ich fütter so jedes wochenende 3-5 heimchen... ...und die spinne sagt ja auch stop.

    - unquote -

    Das glaub' ich irgendwie nicht wirklich... die spinne sagt ja auch stop.

    Es wird nicht umsonst überall darauf hingewiesen, das Überfütterung zum Tod durch ein geplatztes Abdomen führen kann. Die Spinne ist schlichtweg nicht so "schlau" zu wissen wann genug is' - sind halt 0/I Tiere (alles fressen was zu überwältigen ist).

    Ich habe meine B. smithi in einem Abstand von drei Tagen mit zwei großen Heuschrecken gefüttert... und Sie würde die ganze HD leerfressen wenn ich Sie ließe...
    (den zeitlich kurzen Fütterungsabstand begründe ich gerne auf Anfrage. Mir ist absolut bewußt, das dies ein zu überreiches Nahrungangebot war). Wie dem auch sei: jetzt ist 3 Wochen Null-Diät angesagt. Ich will den Beißball lieber auf Hunger halten als Sie zu überfüttern.

    Das Abdomen Deiner Smithi sieht prall, rund schlichtweg gutgenährt aus - insofern halte ich eine Fütterungspause für absolut vernünftig / angemessen.

    just my 2 cents worth,

    Eurmal

  7. #7
    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    99
    Zitat Zitat von spidercrack87 Beitrag anzeigen
    Hallo leute

    ich hab ein kleines problem meine smithi frisst seit ungefähr zwei wochen nicht mehr jetzt weiß ich halt nicht ob es sich um eine Häutung handelt weil sie ist aktiv hatt sich nicht in die höhle verkrochen oder das ihr brennhaare fehlen seh ich auch nicht dazu schätze ich mal das sie schon etwas älter ist . Das genaue alter konnte mir der verkäufer nicht sagen leider als ich sie mir holte . Ich schätze mal so über 1 1/2 Jahre oder älter . Weiß nicht weiter also danke für eure hilfe . Ein bild häng ich auch noch ran .

    Gruß Björn
    Hi,
    wurde ja schon geantwortet.
    bei meiner war das so. beim kauf war die im terra super hungrig. hab ihr dann jeden tag ein heimchen gegeben. die hat sie immer verspeisst. nun ist sie aber so satt das sie alles liegen lässt.
    das mit der häutung - dazu kann ich noch nichts sagen, da sich meine noch nicht gehäutet hat. aber laut der literatur sieht das so aus, das dieses abdomen unten dunkler werden soll. (korregiert mich wenn ich was falsch schreib oder sag!!!)

    ich weiss von einem freund, der hat an die 40 schlangen, das die auch nicht immer fressen wollen und mal gut und gern 6 wochen nahrung verweigern bis die wieder was verschlingen.

    aber so wie deine bilder aussehen ist die super satt. so ist meine im moment nämlich auch - fett und voll

    gruss
    Andy

  8. #8
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi!

    3-5 heimchen jedes WE???---mein gott..das machst du nicht wirklich?
    NEIN-die spinne sagt nicht unweigerlich `stop!´..warum auch?..in der natur hat sie das nicht nötig..da gibts nicht jedes WE massig heimchen.

    weißt du was du dem tier damit antust??
    ich hatte bis februar`08 ne T.blondi...die war das verfressenste was mir je untergekommen ist...die hat gefressen..noch ein heimchen, noch ne heuschrecke..das hätte die bis zum bitteren ende gemacht...da mußte ich auch sehr aufpassen.

    und nicht jede spinne hört dann auf zu fressen und macht ne pause..würde meine B.vagans nie machen.

    mit überfütterung und hohen haltungstemperaturen, kitzeln manch fragwürtige züchter ein schnelles wachstum aus den tieren heraus..nur des profites wegen..doch auf kosten der gesundheit der tiere.

    wenn dir die spinne wichtig ist, dann füttere sie BITTE ihren bedürfnissen entsprechend...deine würde bestimmt die nächsten 4-5 wochen nix von mir bekommen.
    das schadet ihr mit sicherheit nicht!

    bitte denk an das tier, es kann nicht selbst für sich sprechen, aber es wird es dir mit gesundheit und nem langen leben danken!

    viele grüße, nicole

  9. #9
    Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    63
    hallo
    wollt nur mal nachfragen-
    also seine spinne verweigert das essen.-weil zu satt!!

    und einig hier sagen das man eine spinne nicht überfüttern sollte weil sie frißt
    bis sie platzt-und nicht aufhört wenn sie satt ist??

    irgend etwas ist hier komisch,oder?

    mfg
    thomas

  10. #10
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    719
    @T.Hummel
    und nicht jede spinne hört dann auf zu fressen und macht ne pause..würde meine B.vagans nie machen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Smithi frisst nicht
    Von smithi123 im Forum Brachypelma
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 16:01
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 23:16
  3. B.smithi frisst nicht
    Von Marv1234 im Forum Haltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 12:23
  4. Smithi frisst nicht mehr...
    Von DaRuLa im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 11:50
  5. Smithi frisst nicht
    Von Herzilein25 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.06.2004, 09:39