Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Smithi "umsetzen"...das hat mein 7-jähriger Sohn erledigt :-) und eine Frage...

Erstellt von Jelsha, 02.06.2008, 22:37 Uhr · 16 Antworten · 4.683 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    29

    Smithi "umsetzen"...das hat mein 7-jähriger Sohn erledigt :-) und eine Frage...

    Hallo an alle,

    nachdem wir unsere Smithi im Januar bekommen haben, war das Säubern des Terras nun mal an der Reihe.
    Da die Spinne "eigentlich" meinem Sohn gehört, wollte er sich an der Säuberung natürlich auch beteiligen. Und er hat es ganz toll und verantwortungsbewusst gemacht. Heimchendose rein, Smithi etwas in die Dose bewegt, natürlich supervorsichtig, Dose zugemacht und fertig. War ganz stolz auf ihn, hatte aber ein wachsames Auge drauf.
    Das neue Terra haben wir mit Waldboden eingerichtet, sieht sehr schön aus.

    Nun zur Frage, nun hat unsere Smithi angefangen (hat sie noch NIE !!! gemacht) auf dem Boden ein kleines Gespinst zu machen.... wozu eigentlich? Das hat sie noch nie gemacht.

    LG Jelsha


  2. #2
    Registriert seit
    19.01.2008
    Beiträge
    154
    Hallo,

    Ich habe zwar auch noch nicht lange VS, aber trotzdem eine Frage an dich. Warum Terra säubern ? Oder hat sie ein ganz neues( größeres) T. bekommen?

    MfG Martina

  3. #3
    Registriert seit
    09.02.2007
    Beiträge
    236

    Beitrag

    Hallo,

    die VS webt vielleicht ihren Häutungsteppich. Das machen meine immer vor der Häutung so.

    Und dann ab auf den Rücken, dann kanns losgehen.

    Lass dich überraschen...........

  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    460
    Hi,

    erstmal find ich die idee "Terrarium säubern" schwachsinnig. Das einzige was man säubern sollte sind die Scheiben.

    Dann zum Thema spinnen. Ist ja ne Spinne Wenn die der Meinung ist, dass jetzt an diesem Fleck ein neuer Teppich hingehört, dann macht sie das einfach.

    Allerdings kann dies auch ein Anzeichen sein, dass ihr der Boden nicht gefällt. Im Zooladen um die Ecke hat eine Smithi ein Terri mit so komischen Kokosnussrindenstücke und das 1cm hoch. Da hat sie den kompletten Boden ausgesponnen (und das is eine Fläche von 30x40cm).

    Meine Vagans spinnt ab und an ihre neugeschaufelten "Berge" zu. Vermutlich zur stabilität.

    gruß

  5. #5
    Registriert seit
    03.05.2008
    Beiträge
    499
    Hallo zusammen,

    ich denke auch, dass es ein Häutungsteppich sein kann. Das machen viele Spinnen.

    Aber ich möchte doch noch gerne einmal etwas zu dem Umsetzen sagen. Denn selbst wenn Du gut auf Deinen Sohn aufgepasst hast, würde ich ihn die Spinne nicht raus nehmen lassen. Wie ein Hund kann auch eine Spinne unberechenbar sein und auf einmal zubeißen oder sonst was machen. Er ist erst 7, ich denke, da sollte man den kleinen noch nicht die Spinne in die HD packen lassen. Es kann immer sein, dass etwas passiert.

    Zum Glück ist ja nichts passiert und er hat das anscheinend auch gut hinbekommen, aber vll solltest Du Dir für die Zukunft überlegen, es ihn erst machen zu lassen, wenn er doch älter ist. Ist nicht bös gemeint, ich wäre da einfach nur ein wenig vorsichtig.

  6. #6
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Sers ...

    es könnte ein Fressteppich, ein Häutungsteppich oder Orientierungsfäden sein ... machts euch doch net so fertig^^

    Und das Saubermachens eines ariden Terrariums soll wozu gut sein? Klärt mich bitte auf.

    Gruss
    janet

  7. #7
    flauschi Gast
    hi,

    kann mich nur janet anschliessen.
    terri reinigen ist unnötig (ausser evtl. mal die scheiben) und ich würde es schon garnicht von einem kind machen lassen, das tier kann sich evtl. trotzdem erschrecken und zubeissen oder bombadieren und dann ist das geschrei natürlich groß. auch wenn er verantwortungsbewusst war (ist ja ne feine sache), aber ich persönlich finde es von den eltern eher verantwortungslos (ist kein angriff auf dich, sondern allgemein).
    zu dem teppich, es kann sein, das ihr der boden einfach noch zu feucht ist/war und sie sich einen teppich gebaut hat um ihre füsschen trocken zuhalten.
    wenn die erde feucht war, sollte man sie erst trocknen lassen, da smithis es halt trocken mögen. deshalb lässt man ein terri ja auch ersteinmal einlaufen, damit die haltungsparameter ok für das tier sind.

    Grüße
    jule

  8. #8
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    184
    Hallo!

    Also ich finds toll, dass der Sohnemann schon so früh den richtigen Umgang
    mit solchen Tieren lernt. Es gibt viele Leute, die das noch nicht mal mit 20 oder 30 hinkriegen.
    Klar kann auch eine Smithi unberechenbar sein, aber wenn die gut gefüttert
    ist, hat sie ja eigentlich gar keinen Grund...
    Zudem wurde auf den Jungen ja gut geschaut!
    Wie schon jemand anders gesagt hat, können auch Hunde unberechenbar sein.
    Und nicht nur Hunde; es gibt auch gestörte Katzen, die durchdrehen.
    Zudem hat der Junge ja nicht ins Terra gegriffen und die Smithi mit seinen
    Fingern rausgekramt, sondern mit der HD - wie man's eben macht, um das
    Risiko auf ein Minimum zu reduzieren.

    So, jetzt wegen dem Terri:
    Ich würde das Terri nicht so oft "säubern". Du musst die Spinne jedes mal
    rausnehmen, was für sie einen grossen Stress bedeutet. Das einzige, was du
    eigentlich tun musst ist Futter rein tun, Wasser wechseln, Futterresten, wenn du
    welche siehst, entfernen, Häutungen rausnehmen und verdorrte Pflanzen entfernen.
    Die Erde wird nicht so schnell schlecht. Und falls es Schimmel geben sollte (Was
    ich nicht glaube, da die Smithi ja trockener gehalten werden sollte), macht
    das auch nicht viel. Einfach die Erde beim Schimmel nicht mehr befeuchten, dann geht der weg.
    Auch dass sich die Spinne dauernd neu einrichten muss, bedeutet für sie nur
    Stress!
    Ich würd die "Komplettreinigung" mit Substratwechsel usw. vielleicht alle 2,3 Jahre
    mal durchführen, mehr nicht. Ausser natürlich, du hast eine noch nicht
    ausgewachsene Spinne, die ein neues, grösseres Zuhause kriegt.

    Das wegen dem Teppich... hier bin ich auch nicht ganz sicher,
    Ich denke jedoch, entweder möchte sie sich häuten oder dann ist ihr die
    Erde (noch) zu feucht. Wenn du Walderde genommen hast, ist die
    ja meist extrem feucht, was nicht so toll für die Smithi ist. Aber die Erde
    trocknet ja wieder ab :-)
    Ich hoffe für euch, dass sie sich häutet, dann hat der Kleine was zum
    staunen

    Grüessli Mele

  9. #9
    Kahless Gast
    Zitat Zitat von Dendroaspis Viridis Beitrag anzeigen
    Klar kann auch eine Smithi unberechenbar sein, aber wenn die gut gefüttert
    ist, hat sie ja eigentlich gar keinen Grund...
    Mahlzeit!
    Das muss nicht am Ernährungszustand liegen...
    Frohes Schaffen
    Andreas

  10. #10
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    184
    Hallo Andreas!
    Weiss ich, denn bei mir sitzt eine Smithi, die ebenfalls recht agressiv wirkt,
    obwohl sie gut gefüttert ist... Aber meine hat einen ganz dicken Hintern
    und vor ein paar Wochen ein Männchen zu Besuch gehabt.

    Aber im Allgemeinen sind Smithis nunmal recht friedlich. Es gibt wenige Ausnahmen,
    da geb ich dir recht, aber eine solche Ausnahme würde man erkennen.
    Behaupte ich jetzt einfach. Wer eine Spinne seit 6 Monaten hat, kann sie
    langsam einschätzen. Die Unberechenbarkeit (ooops, hab das Nomen von
    unberechenbar vergessen ) bleibt natürlich, aber ein etwas
    geschultes Auge kann die Lage einschätzen.

    Grüessli Mele

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Erkennt" eine Vogelspinne ihren Halter am "Geruch"?
    Von BenM im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 08:44
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 23:27
  3. Hat eine Spinne "Gewohnheiten"- smithi
    Von Jelsha im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 20:31
  4. Kann eine "neue" VS in das Terr einer "alten&
    Von funky fresh im Forum Haltung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.09.2006, 11:14
  5. Eine Frage zu "verpaart"
    Von JAH im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 19:32