Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Ist das normal? (B. smithi)

Erstellt von GeldernerTerrorist, 05.06.2008, 22:04 Uhr · 18 Antworten · 5.078 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    221
    Zitat Zitat von DasJules Beitrag anzeigen
    HAllo,

    Am besten nicht in den Backofen schieben. Das tötet die Mikroorganismen in der erde ab und und so schimmelt es ganz schnell im Terra. Habe ich leider schon mit Erfahrung gemacht.
    Immer schön Geduld beim trocknen.

    MfG Jules
    hallo,
    also ich würde die walderde zwar auch nicht im backofen trocknen, aber bei einer b. smithi braucht man sich wegen schimmelbildung wohl weniger gedanken machen, da diese ja sehr trocken gehalten werden soll.

    gruss u. schönes we
    jürgen


  2. #12
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    206
    Moin,

    Ich würde das Terri mit Blumen oder Walderde ca. 20 cm hoch füllen und gaaaanz fest andrücken. Notfalls nach hinten hin ansteigend. Dann mit Beleuchtung ca. 3-4 Tage stehen lassen, bis alles wirklich getrocknet ist. Es kann dann sein, das sich die Erde trotzdem noch zusammengezogen hat und du nen kleinen Rand drumherum hast. Diesen würde ich dann noch mit frischer Erde auffüllen, da sich da gerne die Futtertiere verstecken und deine Spinne die dann nicht bekommt. Ansonsten finde ich es immer gut, wenn ein Tier das angebotene Versteck annimmt. Zeigt ja eigentlich nur, dass sie sich da wohl fühlt.

  3. #13
    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    55
    Zitat Zitat von 2Qt2beStr8 Beitrag anzeigen
    hallo,
    also ich würde die walderde zwar auch nicht im backofen trocknen, aber bei einer b. smithi braucht man sich wegen schimmelbildung wohl weniger gedanken machen, da diese ja sehr trocken gehalten werden soll.

    gruss u. schönes we
    jürgen
    Hi Nochmal,

    Da hast du recht aber mann soll ja (muss nicht) Den wassertopf einmal die woche überlaufen lassen und an den stellen kann es dann schon gammeln. Aber wenn man das nicht macht ist da ja dann nicht die gefahr ^^

    MfG Jules

  4. #14
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    637
    Zitat Zitat von DasJules Beitrag anzeigen
    .... tötet die Mikroorganismen in der erde ab und und so schimmelt es ganz schnell im Terra. Habe ich leider schon mit Erfahrung gemacht.
    Immer schön Geduld beim trocknen.

    MfG Jules

    Ja, das ist richtig, Jules. Hab ich tatsächlich vergessen

    Bei der einen Ausnahme konnte ich das umgehen, da ich Moos, Laub und trockene Lehmerde aus dem Wald zusätzlich draufgebröselt habe.

    LG Eve

  5. #15
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    95
    Zu erst mal danke das Ihr alle so fleißig postet und mir bei mein "Problem" helft

    Wie bereits geschrieben, hatte ich vorher ein Gemisch aus ungedüngter Blumenerde & Terrahumus drin, diese habe ich etwas angedrückt damit Tadeus nich einsinkt.

    Jedoch war die Erde - selbst nach mehreren auslegen/trocknen - für Tadeus zu Feucht, sodass er nur auf der Rückwand saß und nie über dem Boden gelaufen ist. Beim der zeitigen Bodengrund, bleibt Tadeus nur auf dem Boden und klettert nicht mehr die Rückwand hoch, warum also soll dieser Bodengrund schlecht sein?

    Die Rindestücke sind mehr weich als hart und stauben tut der auch nicht mehr als der "alte" Bodengrund und schimmeln tut der bestimmt auch nicht schneller als herrkömmliche Blumenerde, da der Bodengrund in meinem Terra - bis auf der Stelle wo mein Trinknapf steht - eigentlich sehr trocken ist.

  6. #16
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    637
    Hallo!

    Also unsere lieben VS haben ja nicht viel Wahl.....
    gut, wenn der Bodengrund nun trocken ist; aber man versucht ja immer das Beste und somit auch der Versuch, das Habitat bestmöglich zu imitieren.

    Also.... die smithi kommt aus Mexiko's Westen. Der Boden dort besteht nicht aus Pinienrinde . (Genauer: südliches Jalisco hin bis zum nordwestlichen bzw. zentralen Oaxaca; auch süd-westl. bei der Sierra Madre del Sur).
    Trockenzeit Sierra madre del Sur

    Es ist eher eine Trockensavanne, entlang der Küste, auch in steilen Gebirgszügen. Erde, Sand und Lehmgemisch - so mach ich das zumindest.
    Wobei auch eine Regenzeit ist, von Mai bis Oktober, also jetzt ;-) da ist es schon mal feuchter.

    LG Eve

  7. #17
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    95
    kannst vielleicht mal nen bild von dein b. smithi reinstelln?

    ich werds einfach mal wieder mit meinen alten bg versuchen,
    den hab ich grad scho rausgelegt zum trocknen^^

    lg basti

  8. #18
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    637
    Hm, ja, oder guck auf meine homepage http://www.repage4.de/member/evelyns...n/bsmithi.html
    meine smithi ist ja noch klein, knapp 2 cm KL





    Das Terri ist nur 15x15x15 cm, mit etwas Moos, ein Stückchen Morkien(aquarien)wurzel; sie hat sich darunter eine Höhle geschaffen.

    LG Eve

  9. #19
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Evee Beitrag anzeigen
    Hm, ja, oder guck auf meine homepage http://www.repage4.de/member/evelyns...n/bsmithi.html
    meine smithi ist ja noch klein, knapp 2 cm KL

    [BILD]

    Das Terri ist nur 15x15x15 cm, mit etwas Moos, ein Stückchen Morkien(aquarien)wurzel; sie hat sich darunter eine Höhle geschaffen.

    LG Eve
    Danke

    meine Smithi ist auch noch relativ klein ebenfalls ca 2 - 2,5cm KL (DNZ 06).

    Werd in ein paar wochen - d.h. sobald sich Tadeus eingelebt hat - mal den Bodengrund ändern, hab mir grade Lehmpulver bestellt und werde diesen dann mit ein bissel Sand und dem alten Bodengrund vermischen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Brachypelma smithi - Verhalten normal?
    Von Odins-Erbe im Forum Brachypelma
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 21:00
  2. B. Smithi - Wucherpreis oder normal?
    Von steffime im Forum Brachypelma
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 11:32
  3. Smithi.... ist das Verhalten normal?
    Von Chicco im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 17:42
  4. B.Smithi... Verhalten normal?
    Von chris1898 im Forum Haltung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 00:07