Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

B. Smithi versteckt sich nur

Erstellt von mikale21, 21.07.2008, 08:11 Uhr · 27 Antworten · 5.250 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    9

    B. Smithi versteckt sich nur

    hi

    ich habe seit einer woche eine B. Smithie. Die ersten 2 Tage spazierte sie nur so im Terrarium rum. Hat über nacht alles mit Spinnenweben zugeknallt und jetzt hockt sie schon den vierten Tag in ihrer Höhle. Sie hat den Eingang zugeschaufelt und kommt nicht mehr raus. Ich weiss nicht mal ob sie noch lebt, weil sehen tue ich sie ja nicht.

    Ist das normal?

    Luftfeuchtigkeit ist bei 60 %

    Bei der Temp hab ich so meine Probleme. Ich hab so ne Lampe für die aber wenn ich die anhabe dann steigt die Temp auf 30 Grad an. Da ich im Dachgeschoss wohne und es hier ohnehin recht warm ist liegt die Temp im Terrarium ohne Lampe bei 24 bis 26 Grad.

    Was ich vergessen habe zu erwähnen, sie ist noch relativ klein, so 3-4 cm in etwa, eher 4. :-)

    Kann mir jemand helfen?


  2. #2
    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    585
    hi mikale21

    als allererstes: 24-26° reicht deiner smithi vollkommen! da brauchst du kein licht anmachen! wenn es im winter kälter wird, dann kannst du die lampe anmachen.

    das deine smithi sich erstmal zurückgezogen hat is nicht schlimm!
    du musst bei spinnen viel gedult (geduld?? hab d-t schwäche) zeigen, wenn sie der meinung ist, das sie wieder rauskommen soll, wird sie dasauch tun
    hast du eine trinkschale drinne, oder sprühst/giesst du täglich? eine trinkschale reicht eigendlich.
    du könntest ihr auch mal was zu essen anbieten, falls ihr abdomen die faustregel von abdomen zu carpax (nicht mehr wie 1,5mal) beachtest.
    nicht das die dame zu dick wird

    wie gross is dein terra?
    welchen bodengrund hast du drinne?
    mach doch mal nen foto davon und stell es rein

    lg Mel

    ps.: immer die ruhe bewahren

  3. #3
    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    117
    Morgen,

    würde eher sagen wie sieht der Adomen aus? sind vllt. Anzeichen für eine Häutung da? Den die Tiere vergraben bzw Spinnen ihren Höhleneingang gern zu wenn sie sich Häuten möchte und dann ist es nicht grade ratsam sie zu Füttern, das würde sie nur Stören.

    Ein Bild vom Tier und einige genauere Angaben wären hilfreich.

    Gruß

  4. #4
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Mal vorneweg: Spinnen leben versteckt, wenn sie sich ne Weile nicht sehen lässt, ist das (Häutung oder nicht) kein Grund zur Sorge.
    Spinnenhaltung erfordert Geduld, manche Spinnen lassen sich nie sehen...aber es geht ihnen gut.
    Normalerweise mögen smithis es eher trocken, aber wenn sie sich evtl. häutet, schadet eine leicht erhöhte Luftfeuchtigkeit nicht. Lass die Lampe aus - wenn du Pflanzen im Terrarium hast, sieh zu, dass die durch eine Röhre usw. genug Licht bekommen. Vorsicht: Auch eine Röhre mit Reflektor direkt auf der Terrarienoberseite erzeugt erstaunliche Wärme.
    Fütter erst mal nicht - wenn sie sich jetzt häutet, wird sie nichts annehmen, wenn die Häutung vorbei ist, warte auch noch ein paar Tage, bis sie ausgehärtet ist.
    Bild vom Tier ist natürlich so ne Sache - wie soll das machbar sein ohne sie auszugraben? Also warte, bis sie sich sehen lässt.

    Frohes Schaffen
    Andreas

  5. #5
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    159
    Guten Vormittag alle zusammen,

    is ja lustig, ich wollte gerade eine ähnliche Frage stellen, deswegen hoffe ich, es ist okay, wenn ich diesen Thread hier dafür benutze...

    Meine smithi (ca. 1,5 cm KL) lebt momentan noch in einer BraPlastDose (19x19x19).
    Als ich sie vor ca. 3 Wochen kaufte, war alles in bester Ordnung. Sie fing gleich an zu graben und ich sah, dass sich ihr Hinterleib verfärbte und ging davon aus, dass sie sich bald häuten würde.
    Nun kam es vor einer Woche zu einem mittelschweren "Grubenunglück".
    Sie hatte gegraben wie ein Weltmeister, fast bis ganz an den Boden der Dose (Erde hab ich ca. 10 cm drin) und saß da in einem Schacht rum.
    Anscheinend habe ich die Tür zu fest zugeschlagen oder so, jedenfalls brach der ganze Bau zusammen und meine smithi ging verschütt.
    Durch eine dramatische Rettungsaktion konnte ich sie wieder befreien.
    Dann saß sie ein paar Tage in ihrer Tontopfhöhle und jetzt ist sie wieder unauffindbar...

    Meine Frage wäre, ob sie in der Lage wäre, sich selbst frei zu graben...ich meine, in der Natur passiert sowas ja sicherlich auch mal...

  6. #6
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    9
    Hi

    eine Trinkschale ist drin. Habe 1 mal gesprüht bisher, dann aber gelesen das das garnicht unbedingt sein muss.

    Zum Fressen habe ich ihr noch nichts angeboten da sie gut genährt aussieht. Sie hat noch ein Heimchen bekommen als ich sie geholt hab.
    Ausserdem weiss ich net was sie in der Höle macht und wenn sie sich tatsächlich häutet, sollte man kein Futter reingeben. Weil die könnten sie ja auch verletzen (auch gelesen schon ).

    Ich würde sagen das Terra ist 30 x 30 x 30
    Bodengrund ist ne Mischung aus dem Sand der dabei war und Erde.

    Foto vom Terra und von Harry bevor er sich verkrochen hat hänge ich an.

    Danke euch allen schonmal

    P.S. Das is n Gummi Kaktus der noch durch ne echte Pflanze ersetzt wird. Habe mich nur noch für keine entschieden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    Hi mikaele!

    du brauchst dir nicht soviele gedanken zu machen, deiner spinne geht es sicherlich gut!
    als ich im juni meine 3cm-smithi bekam, war die 2tage zu bewundern und dann bis vor 4tagen vergraben...sie kam ungehäutet wieder zum vorschein, erst jetzt verfärbt sich das abdomen langsam schwarz.

    ebenso ist sprühen völlig unnütz, zumindest bei einer smithi.
    diese hält man trocken, es reich völlig aus, wenn du den wassernapf ab und an mal überlaufen läßt.

    füttern brauchst du jetzt im moment auch nicht, grad wenn sie sich wirklich häuten sollte, kann das futtertier (heimchen, grille) die spinne, welche noch sehr verletzlich ist nach einer eventuellen häutung, schwer verletzen.
    warte lieber ab, bis sie wieder zum vorschein kommt, und du weiß, ob sie gehäutet ist oder nicht.
    vielleicht hat sie auch einfach nur mal so, dicht gemacht.
    nach der häutung bitte ca. 1woche nix füttern.

    ansonsten, wünsch ich dir noch viel spaß mit deiner kleinen.

    viele grüße, nicole

  8. #8
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Moin,

    für mich schaut das so aus, als wenn die Kleine ihre Höhle angenommen und schon schön erweitert hat - sprich sie hat sich schon eingelebt

    Du wirst sie dann wieder zu Gesicht bekommen, wenn sie es für richtig hält ... und das kann Monate dauern.

    Manche Spinnen leben halt sehr versteckt, damit muss man leben^^

    @Kadda: die Fussel können sich auch selbst befreien

    Gruss
    janet

  9. #9
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    159
    Zitat Zitat von janet Beitrag anzeigen

    @Kadda: die Fussel können sich auch selbst befreien

    Gruss
    janet
    Hi Janet,

    okay, vielen Dank, das beruhigt

  10. #10
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    9
    hi

    Ich danke euch allen schonmal für eure Hilfe. Sie hat jetzt das bleine bischen von der höhle das noch nicht zu war jetzt ganz zu gebuddelt.
    hehe Ich hab mir wohl nen kleinen Bagger angeschafft. Hauptsache sie fühlt sich wohl

    Also ist der Boden den ich verwende okay ja?


    MfG Mikale21

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. P.Murinus versteckt sich !!!
    Von Franky234 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 12:21
  2. Avi versteckt sich nurnoch
    Von henrik91 im Forum Avicularia
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 15:14
  3. Meine Smithi versteckt sich nie
    Von Chris Bach im Forum Brachypelma
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 20:59
  4. Versteckt sich eure G.rosea??
    Von Julian im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.12.2002, 12:34
  5. Versi versteckt sich nur
    Von Louise im Forum Haltung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2002, 18:14