Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Dauer einer Häutung?

Erstellt von honeymausy86, 31.07.2008, 16:26 Uhr · 44 Antworten · 20.334 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    4

    Dauer einer Häutung?

    Hallo!

    also, ich kann mir gut vorstellen, dass einige von euch nun sagen, ach is die bekloppt, aber die Frage ist wichtig für mich. Da es meine Erste Spinne ist die sich Häutet.

    Ich habe vor ca einem Monat eine Brachypelma Auratum bekommen. Betty,
    ich wusste dass, sie sich bald heuten würden, heut morgen war noch alles ruhig und sie hatte ein paar Fäden gesponnen die kaum zu sehen waren, ichd achte, och schön, dann fängt die nu an sich was zu basteln.

    Vorhin dann, so gegen 16 Uhr geh ich dran vorbei und erschrecke mich, da liegt Betty auf dem Rücken.

    Erst dacht ich, tot, ach ne, kam dann, die muss sich ja Häuten, nu liegt da da so regungslos rum, da es meine erste Spinne ist, die sich Häutet, (zumindest in der Größe, bei meinen Winzlingen krieg ich das gar nicht mit)
    würd ich gern wissen, wie lange dauert das so, bis die sich Häutet?

    Geht das über Tage, Wochen? Oder ratz fatz an einem Tag? Und wie lange nach der Häutung muss ich warten, bis ich Ihr wieder was zu fressen geben kann?

    Ich danke Euch für eure Antworten.


  2. #2
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    719
    Hallöle,

    die Frage ist nicht bekloppt, wurde aber schon mehrfach hier besprochen.
    Da könntest Du die Suche benutzen und wirst schnell fündig

    Wie groß ist sie denn?

  3. #3
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    81
    Hoi,
    dann darf ich Dich mal beglückwünschen, nicht alle sehen das mit eigenen Augen

    Zu deiner Frage: Das geht ratzfatz, kein Tag und auch keine Woche sondern höchstens ein paar Stunden. Mach schöne Bilder davon

    Ich drück die Daumen das alles klappt!

    Gruß
    Schiko

    edit: und anderthalb Wochen warten bis zur nächsten Fütterung...

  4. #4
    Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    65
    Hallo,

    Die Häutung selbst dauert je nach größe des Tieres bis zu 24 Stunden.Sprich die Zeit die sie auf dem rücken liegt. ich würde einfach mal ein bis zwei wochen warten und ihr dann was anbieten( Heimchen oder so). Wichtig ist nur das du ihr Wasser anbietest zum trinken das sie sich nach schweren prozdur wieder erhoen kann.

    Gruß

    Iscariah

  5. #5
    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    4
    hallo cesar, meine Betty ist jetzt ca 4 cm KL groß, sie zappelt jetzt etwas mit den beinen rum, ich hatte schon vor der Fragestellung geschaut, aber nicht wirklich was gefunden, vielleicht hab ichs in der freude auch überlesen ;-)

  6. #6
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    171
    Morgääääähn

    vom "rumdrehen" bis zum eigentlichen Akt dauert es je nach Größe laaaange Minuten bis Stunden. Aber nach 24 Stunden ist, wenn alles glatt läuft, alles vergessen und du hast eine "neue". Ich denke mal das es scho vorbei ist. Wichtig ist nur, in dieser Zeit, vor allem danach in Ruhe lassen.
    Erfreue dich an dem neuen Anblick
    viel Spaß noch mit deinem Zögling
    Heiko

  7. #7
    Spiderdan Gast
    Hi,
    bin ein wenig spät dran,aber vill liest ja jemand anders noch,
    meine smithi, 4cm KL hat sich am mi gehäutet, hat um ca 18 uhr ihren teppich gewebt und sich dann um ca 20 uhr auf den rücken gelegt und lag dann regungslos bis um 0 uhr auf dem rücken, bis sich dann mit dem hautabwerfen begonnen hat. um 1 uhr war dann alles vorrüber, konnte alles mit anschaun und auch einige fotos machen.
    die genaue zeiten usw gelten näturlich nur für meine spinne und diese häutung, da es ja bei adulten tieren länger dauern kann.

    Mfg Dani

  8. #8
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    156
    Hat schon mal jemand gesehen, wie sich eine Spinne auf den Rücken legt? Ich nämlich noch nicht

    Wie macht die das? Stell mir das grad schwierig vor so ohne biegsame Wirbelsäule......

    Krabbelt sie ein kurzes Stück die Wand hoch und lässt sich dann fallen oder stellt sie sich auf die Hinterbeine und dann plumps?

  9. #9
    Aaron K. Gast
    Moin!

    Zitat Zitat von Volta Beitrag anzeigen
    Krabbelt sie ein kurzes Stück die Wand hoch und lässt sich dann fallen oder stellt sie sich auf die Hinterbeine und dann plumps?
    In irgendeinem Forum wurde die Frage auch letztens gestellt.
    Ist halt ein Augenblick den man meist verpasst.
    Aber gibt wohl mehrere Methoden. Wie du schon sagtest, mit einem Teil der Beine an die "Wand", oder eine Seite der Beine wird eingezogen und mit den anderen abgestoßen.
    Vielleicht hat mal einer der Benutzer hier ein Foto davon gemacht. Wäre bestimmt nett anzusehen.

    Grüße,

    Aaron

  10. #10
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hoi,

    was ich bisher beobachten konnte, ist dass sie langsam kippen.

    Also erst schauts so aus als würden sie auf der Seite liegen.

    Grüssles
    janet

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Häutung einer theraphosa blondi
    Von MariaS1 im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 09:44
  2. Häutung bei einer Avi. metallica
    Von Luemmel im Forum Avicularia
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 15:06
  3. Dauer der Häutung?! Verstorben?!
    Von Angies Amanda im Forum Haltung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 21:54
  4. Dauer einer Häutungsperiode
    Von steiny.tv im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 16:09
  5. Geduld ist gefragt bei einer Häutung
    Von Smithilein im Forum Haltung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2003, 19:22