Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 50

Meine Smithi bricht sich ihre Zähne ab

Erstellt von 1*Cornholio, 19.08.2008, 17:07 Uhr · 49 Antworten · 9.522 Aufrufe

  1. #41
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    62
    Zitat Zitat von 1*Cornholio Beitrag anzeigen
    da sterben ja noch mehr heimchen den hungertot

    Hallö,

    die Heimchen müssen doch net unbedingt den Hungertod sterben.

    Ich habe z.Bsp 3 Faunaboxen, in denen jeweils Heimchen klein, Grillen mittel und Heuschrecken mittel wohnen, und Ausfälle kommen bei mir wirklich selten vor.

    Als ''Bodengrund'' benutze ich Haferflocken, dann bekommen sie noch Fischtrockenfutter (diese Flocken), bissl Katzentrockenfutter, und regelmäßig Gemüse (Karotte, Salatgurke, etc) - wobei Du beim Gemüse drauf schauen musst, dass es nicht anfängt zu schimmeln, bzw. nächsten Tag rausholen und neues rein. Dazu noch einen Colaflaschen-Deckel mit nem kleinen Schwämmchen drin, gefüllt mit Wasser. Als Versteckmöglichkeit diese Eierkartons oder zerschnittene Zewarollen.

    Das klappt bei mir prima und die Futtertiere erfeuen sich augenscheinlich bester Gesundheit.


  2. #42
    Aaron K. Gast
    Moin!

    Zitat Zitat von 1*Cornholio Beitrag anzeigen
    da sterben ja noch mehr heimchen den hungertot
    Es ist natürlich besser seine Spinne völlig zu überfüttern, als ein paar tote Heimchen zu haben.
    Zumal das vermeidbar ist. Eine Anleitung dazu hast du ja schon von Silke bekommen.

    Zusatz: Bitte beachte die Netiquette des Forums und verwende Grußformeln. Danke!

    Grüße,

    Aaron

  3. #43
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    78
    Entschuldigung,
    so hab ich das nicht gemeint.

    Natürlich füttere ich auch mein "Futter" (Heimchen, Heuschrecken usw.)
    Aber da ich nur im besitz einer Vogelspinne bin ist es unvermeidlich, dass einige Futttertiere das Zeitliche segnen . Hungertot war wohl der falsch Ausdruck.

    Auf jeden Fall hoffe ich das es meiner Smithi jetzt besser geht und das nach der nächsten Hautung wieder alles Komplett ist.

    Danke und Gruß

    Daniel

  4. #44
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hey daniel!

    wenn du immer einen überschuß an futtertieren hast, schau doch bei deinem nächsten besuch im zooladen, einfach mal nach angeboten für einzelne futtertiere.
    in vielen zooläden gibt es die.
    meist kann man nämlich grillen, heuschrecken & co einzeln kaufen.
    ich hab sogar mal wachsmottenlarven einzeln gekauft..brauchte nur 10stk..und hab sie auch bekommen.

    oder du wehrst dich nicht weiter und gibst der sucht nach..und...na? kaufst dir noch 1-2spinnen.
    damit hätte sich dann der futterüberschuß erledigt.

    gute nacht und viele grüße, nicole

  5. #45
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    62
    Hallo,

    ein gewisser Schwund ist unvermeidlich.
    Dennoch kann man einen Großteil der Futtertiere (also in meinem Fall Grillen, Heimchen, Heuschrecken) recht lange am Leben erhalten, wenn man wie oben beschrieben vorgeht. Wie es bei Schaben ist - keine Ahnung - hab ich mich noch nicht mit befasst.

    Darüber hinaus kann man die Futtertiere auch oft einzeln kaufen, bzw. bestellen. Als ich nur eine VS hatte, habe ich diese Alternative in Anspruch genommen, und mir eben pro Bestellung max. 3 Grillen zukommen lassen. Damit kommt man (bzw. die Spinne) dann locker 6-7 Wochen aus.

    Dann gibts halt noch die andere Alternative: sich mehr Spinnen zulegen.

  6. #46
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    78
    Hallo...

    Also das mit dem Futter einzeln kaufen hört sich ja ganz gut an, aber ich wohn in einen "Kaff" wie haben hier nur eine kleine Zoohandlung und ich bin froh, dass diese überhaupt Lebendfutter führt. Mit einzelnen Futtertieren können die mir da nicht dienen .

    Da muss ich mir doch noch `n paar Spinnchen oder nen Skorpion hol´n
    Kann man sich sowas auch per Post schicken lassen? Denn in unserer Zoohandlung ist das exotischte ein Wellensittch

    Gruß Daniel

  7. #47
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Moin,

    ja, kann man. Es gibt hier einige Threads die speziell dieses Thema behandeln und Du wirst verschiedenen Meinungen dazu hören.

    Ich selbst habe mir schon viele Tiere schicken lassen und versende auch selbst VS mit der Post.
    Allerdings sollte man ein spezielles Augenmerk auf die Verpackung werfen, und auch die Witterungsbedingungen sollten passen.

    Gruss
    janet

  8. #48
    Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    503
    Hallo...
    ich habe mir auch eine Spinne schicken lassen. Allerdrings per Express-Versand. Dann ist sie nicht so lange unterwegs.
    Wenn das Wetter nächste Woche dementsprechend ist, kommen auch meine L. parahybana Slings.
    Achte auf das Wetter und nutze die schnellste Versandart.

    Gruss
    Katja

  9. #49
    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    585
    hiho

    was mir aufgefallen is, is das du ein hygrometer im terra hast. meiner meinung braucht man das bei einer b.smithi nicht, da sie eh trocken gehalten wird, und ab und an den trinknapf überlaufen lassen sollte reichen. bei ner anstehenden häutung halt den trinknapf etwas öfters überlaufen lassen

    zum futtertier: bei meinem zoohändler frage ich immer nach, ob er vom füttern was übrig hat (atm nur bei micros), und da bekomm ich die teilweise sogar umsonst

    lg Mel

  10. #50
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    78
    Zitat Zitat von janet Beitrag anzeigen
    Moin,


    Ich selbst habe mir schon viele Tiere schicken lassen und versende auch selbst VS mit der Post.
    Handelst du mit VS? Wenn ja, was hast´n so für schöne Exemplare?

    Gruß

    Daniel

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. meine smithi streckt sich!??
    Von Benner im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 01:41
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 23:05
  3. Meine Brachypelma Smithi nimmt ihre Beine "in den Mund"
    Von Nick8041 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 12:23
  4. B.klaasi hat sich die Zähne abgebrochen
    Von SpiderHans im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 00:02
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 08:10